Der unsichere Speedport W 921V sollte nur ohne WLAN genutzt werden.
Der unsichere Speedport W 921V sollte nur ohne WLAN genutzt werden. (Bild: T-Online)

Speedport W 921V, W 504V, W 723V Telekom will Lücken in WLAN-Routern ab Freitag schließen

Bereits am 27. April 2012 will die Telekom mit einem Firmwareupdate den unsicheren Router Speedport W 921V reparieren. Bisher bietet das Gerät Unbefugten Zugriff auf sein WLAN. Erst in der kommenden Woche sollen die anderen beiden unsicheren Geräte aktualisiert werden.

Anzeige

"Wir arbeiten mit dem Hersteller an einer Lösung, wir gehen davon aus, dass wir im Laufe des morgigen Tages eine erste Lösung zur Verfügung stellen können und mit einem Softwareupdate diese Sicherheitslücke schließen", sagte Telekom-Sprecher Malte Reinhardt im Mittagsmagazin der ARD.

Er bezog sich dabei aber nur auf den Router Speedport W 921V, dessen WLAN völlig ungesichert ist. Anwender können bis zu einem Update nichts dagegen tun, die Telekom empfiehlt, das WLAN des Geräts abzuschalten. Der Router mit eingebautem Modem wird seit September 2011 verkauft und vielen DSL-Kunden der Telekom auch zur Miete angeboten. Mehrere hunderttausend Exemplare des W 921V sollen seitdem ausgeliefert worden sein.

Gegenüber der WAZ-Gruppe erklärte die Telekom weiter, dass das Update über die Funktion "Easy Support" der Router automatisch verteilt werden soll. Für Besitzer des W 921V ist es also dringend zu empfehlen, in der per Browser über die Adresse speedport.ip zugänglichen Konfigurationsoberfläche nachzusehen, ob Easy Support eingeschaltet ist. Im Auslieferungszustand von Telekom-Routern ist das der Fall.

In manchen Anwenderforen kursiert der Tipp, diese Funktion abzuschalten, weil die Telekom damit Zugriff aufs eigene Netzwerk habe. Dafür gibt es aber bisher keine Belege. Wer dem Autoupdate nicht traut, kann das Firmwareupdate auch selbst einspielen. Es soll am Freitag, dem 27. April 2012 auf den Supportwebseiten der Telekom angeboten werden.

Erst in der kommenden Woche, also ab dem 30. April 2012, will die Telekom auch Updates für die beiden unsicheren Router W 504V und W 723V anbieten. Bei diesen beiden Geräten kann bis dahin das WLAN weiter genutzt werden, es reicht nach Angaben der Telekom, die Funktion WPS vollständig abzuschalten.

Bei allen drei von dem Sicherheitsproblem betroffenen Geräten handelt es sich um eine seit Dezember 2011 bekannte Schwachstelle des "Wi-Fi Protected Setup" (WPS), mit dem neue Geräte besonders einfach Zugang zu einem WLAN finden sollen. Beim W 921V existiert jedoch zusätzlich noch eine Hintertür, die über eine stets identische PIN jedem Rechner den Zugang zum WLAN erlaubt. Bei den Speedports W 504V und W 723V gibt es nach Angaben der Telekom keine solche Backdoor, deren WPS ist aber für einen etwas komplexeren Angriff anfällig.


bugmenot 28. Apr 2012

Bei dem Speedport W504V ist der WPS PiN genau der PIN, bei dem das Tool "Reaver WPS...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler Feldgeräteintegration (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Denkendorf bei Stuttgart
  2. IT-Spezialist (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  3. Software-Tester (m/w) Test­auto­matisierung
    Sogeti Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. (Junior) PHP- / Webentwickler (m/w)
    über ACADEMIC WORK, München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: The Art of Flight 3D - The Experience Elevated [Blu-ray 3D]
    6,99€
  2. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Grand Budapest Hotel, Teenage Mutant Ninja Turtles, Django Unchained, Edge of...
  3. NEU: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo Yoga Tab 3 Pro

    10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor

  2. Smartwatches

    Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

  3. Umfrage

    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

  4. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  5. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  6. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  7. Smartwatch

    Huawei Watch kostet so viel wie Apple Watch

  8. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on

    Das erste Smartphone mit 4K-Display

  9. Für unterwegs und Homeoffice

    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

  10. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Kinderlieder gegen Time Warner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Re: Und Tschüss ....

    lestard | 01:43

  2. Amazon-Prime-Inhalte jetzt für 'alle' herunterladbar

    ruedigerr | 01:43

  3. Re: omg...

    Clarissa1986 | 01:37

  4. Re: Mein 10-jähriges Jubiläum steht an.

    Atalanttore | 01:22

  5. Re: Einen SPORT-Wagen schwerer machen . . .

    SchmuseTigger | 01:18


  1. 22:20

  2. 21:45

  3. 21:17

  4. 18:20

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 17:24

  8. 16:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel