Abo
  • Services:
Anzeige
Auf der Cebit 2013 hatte die Telekom die Kooperation mit Fon angekündigt.
Auf der Cebit 2013 hatte die Telekom die Kooperation mit Fon angekündigt. (Bild: Telekom)

Speedport W 724V: Neuer Router der Telekom erreicht per WLAN 1,3 GBit/s

Auf der Cebit 2013 hatte die Telekom die Kooperation mit Fon angekündigt.
Auf der Cebit 2013 hatte die Telekom die Kooperation mit Fon angekündigt. (Bild: Telekom)

Die Telekom bringt ihren neuen Router Speedport W 724V auf den Markt. Er unterstützt als erstes Gerät des Herstellers WLAN To Go, die Telekom integriert dazu die Fon-Software in ihre Router.

Die Deutsche Telekom hat den neuen Router Speedport W 724V für IP-basierte Zugänge und Glasfaseranschlüsse angekündigt. Der Router bietet auch per WLAN bis zu 1,3 GBit/s, gab das Unternehmen am 3. Juni 2013 bekannt.

Anzeige

Bei WLAN unterstützt der Router Frequenzen sowohl von 2,4 GHz als auch um 5 GHz und ist so abwärtskompatibel zu den Standards 802.11a/b/g/n.

Der Speedport W 724V bietet zwei USB-Ports zum Anschluss von Drucker und einer externer Festplatte und vier LAN-Ports. Bereits vorhandene DECT-Telefone können über die beiden a/b-Ports genutzt werden.

Die Fritzbox 7490 von AVM mit WLAN nach 802.11ac mit 1,3 GBit/s und Unterstützung von USB 3.0 wurde im März 2013 angekündigt.

Mit dem neuen Speedport Router startet die Telekom, wie auf der Cebit 2013 angekündigt, auch das Angebot WLAN To Go. Bei dem von Martin Varsavsky gegründeten Unternehmen teilen die Nutzer ihr heimisches WLAN mit anderen Nutzern und erhalten weltweit kostenlosen Zugang zu Millionen WLAN-Spots.

Die Telekom integriert dazu die Fon-Software in ihre eigenen Router. Künftig sollen Router, die die Telekom ausliefert, Fon unterstützen, so dass der Router neben dem privaten WLAN auch ein halböffentliches WLAN für registrierte Nutzer von WLAN To Go anbieten kann. Der eigene Breitbandanschluss wird so geteilt, soll aber nicht langsamer werden, da die fremden WLAN-Kunden nur freie Kapazitäten nutzen.

Zur Cebit verfügte Fon über rund 8 Millionen Hotspots weltweit, darunter etwa 5.000 in Deutschland.

Ab dem 4. Juni ist der neue Speedport für 149,99 Euro oder für 4,95 Euro monatlich erhältlich.


eye home zur Startseite
JAkob1234 04. Jun 2013

du hast hier soviel zeit investiert die fritz boxen hoch zu loben, da kannst du doch auch...

JAkob1234 04. Jun 2013

naja im Endeffekt wird es das Update von der Fritz box sein. AVM sagt - downgrade oder...

viking 04. Jun 2013

Cicero... das ist doch geblubber von dir. Du hast offenbar keinerlei ahnung über die...

JAkob1234 04. Jun 2013

Der Traffic vom Wlan to go wird nicht mitgezählt. 100% Aussage von der Telekom direkt. Du...

gaym0r 04. Jun 2013

Lies nochmal.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wolf Maschinenbau AG, Brackenheim-Hausen
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, Frankfurt am Main, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Deutsche Telekom AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€
  2. 4,99€
  3. 299,90€ (UVP 649,90€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  2. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  3. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  4. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  5. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  6. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  7. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s

  8. Messenger

    Welche Metadaten Apple in iMessage speichert

  9. Systems-on-a-Chip

    Qualcomm verkauft Snapdragons erstmals einzeln

  10. Virtual Reality Developer

    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. Die Software ist nicht das Problem

    bltpgermany | 17:11

  2. Re: Kein Fire TV 3 dieses Jahr? KwT

    Thug | 17:10

  3. Re: Das nächste Konzeptfahrzeug

    Fuchs | 17:09

  4. Re: "Rollenspiel"... irgendwie denke ich dabei...

    TimBleimehl | 17:09

  5. Re: Und jetzt brauchen wir noch einen...

    User_x | 17:09


  1. 17:13

  2. 16:56

  3. 16:41

  4. 15:59

  5. 15:20

  6. 15:08

  7. 14:45

  8. 14:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel