Anzeige
Auf der Cebit 2013 hatte die Telekom die Kooperation mit Fon angekündigt.
Auf der Cebit 2013 hatte die Telekom die Kooperation mit Fon angekündigt. (Bild: Telekom)

Speedport W 724V Neuer Router der Telekom erreicht per WLAN 1,3 GBit/s

Die Telekom bringt ihren neuen Router Speedport W 724V auf den Markt. Er unterstützt als erstes Gerät des Herstellers WLAN To Go, die Telekom integriert dazu die Fon-Software in ihre Router.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat den neuen Router Speedport W 724V für IP-basierte Zugänge und Glasfaseranschlüsse angekündigt. Der Router bietet auch per WLAN bis zu 1,3 GBit/s, gab das Unternehmen am 3. Juni 2013 bekannt.

Bei WLAN unterstützt der Router Frequenzen sowohl von 2,4 GHz als auch um 5 GHz und ist so abwärtskompatibel zu den Standards 802.11a/b/g/n.

Der Speedport W 724V bietet zwei USB-Ports zum Anschluss von Drucker und einer externer Festplatte und vier LAN-Ports. Bereits vorhandene DECT-Telefone können über die beiden a/b-Ports genutzt werden.

Die Fritzbox 7490 von AVM mit WLAN nach 802.11ac mit 1,3 GBit/s und Unterstützung von USB 3.0 wurde im März 2013 angekündigt.

Mit dem neuen Speedport Router startet die Telekom, wie auf der Cebit 2013 angekündigt, auch das Angebot WLAN To Go. Bei dem von Martin Varsavsky gegründeten Unternehmen teilen die Nutzer ihr heimisches WLAN mit anderen Nutzern und erhalten weltweit kostenlosen Zugang zu Millionen WLAN-Spots.

Die Telekom integriert dazu die Fon-Software in ihre eigenen Router. Künftig sollen Router, die die Telekom ausliefert, Fon unterstützen, so dass der Router neben dem privaten WLAN auch ein halböffentliches WLAN für registrierte Nutzer von WLAN To Go anbieten kann. Der eigene Breitbandanschluss wird so geteilt, soll aber nicht langsamer werden, da die fremden WLAN-Kunden nur freie Kapazitäten nutzen.

Zur Cebit verfügte Fon über rund 8 Millionen Hotspots weltweit, darunter etwa 5.000 in Deutschland.

Ab dem 4. Juni ist der neue Speedport für 149,99 Euro oder für 4,95 Euro monatlich erhältlich.


eye home zur Startseite
JAkob1234 04. Jun 2013

du hast hier soviel zeit investiert die fritz boxen hoch zu loben, da kannst du doch auch...

JAkob1234 04. Jun 2013

naja im Endeffekt wird es das Update von der Fritz box sein. AVM sagt - downgrade oder...

viking 04. Jun 2013

Cicero... das ist doch geblubber von dir. Du hast offenbar keinerlei ahnung über die...

JAkob1234 04. Jun 2013

Der Traffic vom Wlan to go wird nicht mitgezählt. 100% Aussage von der Telekom direkt. Du...

gaym0r 04. Jun 2013

Lies nochmal.

Kommentieren



Anzeige

  1. Presales Consultant (m/w)
    Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. Faszination eMobility: AUTOSAR Basissoftware-Integrator/in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Manager Digitalisierung - Digitale Projekte und Prozesse in internationaler Matrixstruktur/IT (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Düsseldorf, Düsseldorf
  4. Netzwerktechniker / Systemadministrator (m/w)
    Xnet Systems GmbH, Langen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  2. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  3. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  4. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  5. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  6. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  7. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  8. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  9. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv

  10. Peter Sunde

    Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  2. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  3. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Re: Und Leute, die davor Angst haben, dürfen wählen

    Emulex | 20:07

  2. Wie gut ist das ?

    BilboNeuling | 20:07

  3. Release-Termin falsch?

    CyKr | 20:02

  4. Re: Was kann Number 26 was eine andere Bank nicht...

    /mecki78 | 20:01

  5. Re: Unprofesionell

    JTR | 20:00


  1. 17:55

  2. 17:52

  3. 17:37

  4. 17:10

  5. 16:12

  6. 15:06

  7. 14:46

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel