SPDY: Erster Entwurf für HTTP/2.0
Leiter der IETF-Arbeitsgruppe HTTPBIS (Bild: Mark Nottingham)

SPDY Erster Entwurf für HTTP/2.0

Die IETF hat einen ersten Entwurf für HTTP/2.0 veröffentlicht. Dieser entspricht Googles SPDY.

Anzeige

Ausgehend von Googles potenziellem HTTP-Nachfolger SPDY will die IETF HTTP/2.0 entwickeln. Der erste Entwurf für HTTP/2.0, der am 28. November 2012 veröffentlicht wurde, entspricht einer Kopie der Spezifikation von Googles Protokoll, ergänzt nur um weitere Autoren und einen Hinweis auf den Status des Dokuments.

Im August 2012 hatte sich die IETF-Arbeitsgruppe HTTPBIS dafür entschieden, Googles Protokoll SPDY als Basis für die Entwicklung von HTTP/2.0 zu verwenden. Mit dem nun vorliegenden Entwurf beginnt nun die eigentliche Arbeit, denn es ist durchaus geplant, das Protokoll um neue Funktionen zu erweitern und gegebenenfalls bestehende zu streichen. Zudem soll die Spezifikation sprachlich überarbeitet und an die bisherigen Arbeiten der Arbeitsgruppe HTTPBIS angepasst werden.

Entsprechend ist der aktuelle Entwurf ausdrücklich nur zur Implementierung gedacht, schreibt Mark Nottingham, Leiter der IETF-Arbeitsgruppe HTTPBIS.


JP 03. Dez 2012

hä? virtuell und praktisch. So wie du heute schon mehrere Dateien gleichzeitig...

Youssarian 01. Dez 2012

Tja, ganz wie früher, als Netscape Besitzer des Internets war SIE sind hinter Dir her! :-)

gebannterheiset... 30. Nov 2012

Soll das nicht besser "nicht" heißen anstatt "nur"?

Kommentieren



Anzeige

  1. Call Center Coordinator (m/w)
    di support GmbH, Eschborn
  2. Software Architect (m/w) - Grafik & Video
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, München
  3. Plattform Architekt Infotainment-Systeme (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Hildesheim
  4. Projektleiter (m/w) Project Management Office
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Smarthome

    Die Ifa wird zur Messe der Sicherheitslücken

  2. Gear S mit Tizen

    Samsungs neue Smartwatch kann telefonieren

  3. Nahverkehr

    Ticket-Apps bieten meist noch einen schwachen Service

  4. Stacked DRAM

    Samsung startet Serienfertigung von DDR4-Stapelspeicher

  5. Microsoft

    Kinect ohne Xbox One ab Anfang Oktober 2014

  6. Android

    HTCs neues Desire-Smartphone für LTE-Einsteiger

  7. Kobo Aura H2O

    Ein E-Book-Reader für Bad und Strand

  8. Taxi-App

    Uber darf in Hamburg vorerst weiterfahren

  9. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  10. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel