Abo
  • Services:
Anzeige
Windows Media Center kann online dazugekauft werden.
Windows Media Center kann online dazugekauft werden. (Bild: Microsoft)

Sparmaßnahmen: Windows 8 spielt keine DVDs mehr ab

Windows Media Center kann online dazugekauft werden.
Windows Media Center kann online dazugekauft werden. (Bild: Microsoft)

Microsoft spart bei Windows 8 einen DVD-Decoder und damit Lizenzgebühren. Wer unter Windows 8 einen DVD-Film abspielen will, muss die entsprechende Funktion nachkaufen.

Windows 8 wird nur mit der Erweiterung Windows Media Center in der Lage sein, DVDs abzuspielen. Und anders als bei der Consumer Preview von Windows 8 werden Nutzer das Windows Media Center bei der Verkaufsversion hinzukaufen müssen. Die mit Windows 8 mitgelieferte Version des Windows Media Player wird keine DVD-Filme abspielen können. Gleiches gilt im Übrigen für Blu-ray-Filme.

Anzeige

Microsoft argumentiert, die meisten Videos am PC würden online geschaut und kämen aus Quellen wie Youtube, Hulu, Netflix und von unzähligen Websites, die Videos enthalten. Microsoft kann dabei auf die "Telemetriedaten" von Windows 7 zurückgreifen, also Daten, die Nutzer Microsoft zur Verfügung stellen und die Aufschluss darüber geben, was Nutzer wirklich mit ihrem PC machen.

Die mit einer DVD-Player-Software verbundenen Lizenzkosten seien aber vergleichsweise hoch, was vor allem dann ins Gewicht fällt, wenn nur ein kleiner Bruchteil der Nutzer die Software überhaupt verwendet. Und da Microsoft mit Windows 8 zugleich die Zahl der Windows-Versionen reduziert, bleibt kein Platz für eine Edition mit DVD-Player-Software.

Dennoch wird es das Windows Media Center weiterhin geben und es wird auch in der Lage sein, DVDs abzuspielen. Wer es nutzen will, muss es zusätzlich erwerben. Käufer von Windows 8 können dazu direkt im Control-Panel von Windows 8 das Windows 8 Pro Pack erwerben, Käufer von Windows 8 Pro das Media Center Pack kaufen. In beiden Fällen erhält der Nutzer am Ende ein Windows 8 Pro mit Media Center. Dieses kann dann auch Fernsehsendungen aufzeichnen und VOB-Dateien abspielen.

Der Windows Media Player wird weiterhin in allen Windows-Editionen mitgeliefert, kann aber keine DVDs abspielen, auch nach Installation des Windows Media Center.

Einen konkreten Preis für das Update aufs Windows Media Center verriet Microsoft nicht, in einem Blogeintrag heißt es lediglich, das Media Center Pack werde zu marginalen Kosten angeboten.

Von Haus aus unterstützt Windows 8 die Videocodecs H.264, VC-1/WMV und MP4 Part 2 sowie die Audiocodecs DD+, AAC, WMA, MP3 und PCM.

Nachtrag vom 9. Mai 2012, 9:44 Uhr

Microsoft hat nun ein FAQ für Windows 8 und die DVD-Wiedergabefunktion veröffentlicht, um mögliche Unklarheiten zu beseitigen.


eye home zur Startseite
GuruGuru 21. Sep 2012

Also das grenzt ja jetzt schon fast an Dummheit! Macs haben sehr wohl USB-Anschlüsse...

Anonymer Nutzer 13. Mai 2012

Codec-Packs sind nur für Anwender nützlich, die selber Video editieren. Als Konsument...

NeverDefeated 09. Mai 2012

Ich bin ja nicht gerade ein Windows-Fan und wenn es schon Windows sein muss, dann greife...

spambox 09. Mai 2012

Doch, es geht völlig reibungslos...auch mit mehreren Audio-Tracks. Ein Verlust des WMP...

OnlineGamer 09. Mai 2012

Um >>gekaufte<< Software zu installieren.


Deutschsprachiger Windows Media Center BLOG / 06. Mai 2012

Aus "economical media pack" wird Windows 8 Media Center Pack & Pro Pack

blog.connex-werbeagentur.de / 04. Mai 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Hanseatisches Personalkontor Köln, Wissen im Westerwald
  3. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  2. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  3. (u. a. House of Wax, Der Polarexpress, Gravity, Mad Max)

Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality Developer

    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler

  2. Gewährleistungsfristen

    Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern

  3. UBBF2016

    Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

  4. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  5. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand

  6. 500-Millionen-Hack

    Yahoo sparte an der Sicherheit

  7. Advertising Standards Authority

    No Man's Sky wird auf irreführende Werbung untersucht

  8. Container

    Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

  9. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  10. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: 40 Gigabit ist günstiger als 10GbE!

    DxC | 13:44

  2. Re: und wie funktioniert das nun mit Schülern?

    plutoniumsulfat | 13:43

  3. Re: 10 GbE verbraucht viel Energie ?

    DxC | 13:43

  4. Re: klartextpws

    hg (Golem.de) | 13:42

  5. Re: Kein USB und Audio vorne?

    VRzzz | 13:41


  1. 13:00

  2. 12:46

  3. 12:27

  4. 11:59

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:03

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel