Abo
  • Services:
Anzeige
Quake-Oszilloskop
Quake-Oszilloskop (Bild: Pekka Väänänen)

Spannung: Quake auf einem Oszilloskop

Quake-Oszilloskop
Quake-Oszilloskop (Bild: Pekka Väänänen)

Auch vermeintlich ernsthafte Arbeitsgeräte wie ein Oszilloskop sind vor Games nicht sicher: Ein Programmierer hat es geschafft, darauf den Klassiker Quake zum Laufen zu bringen - der dort natürlich nur aus grünen Linien besteht.

Der finnische Hobbyentwickler Pekka Väänänen hat es geschafft, auf einem Oszilloskop eine nachprogrammierte Version des Actionspiels Quake (1996) zum Laufen zu bringen. In seinem Blog beschreibt Väänänen ausführlich, welche Herausforderungen er bewältigen musste, um die Horrorwelt mit Kathodenstrahlspuren auf seinem Hitachi V-422 darzustellen.

Anzeige

Eines der Probleme war, dass ein Oszilloskop - stark vereinfacht - nur grüne Linien anzeigt, durch deren Position im Koordinatensystem normalerweise die gemessene elektrische Spannung dargestellt wird. Um beispielsweise trotzdem auch dunkle Stellen für die Gesamtdarstellung zur Verfügung zu haben, musste Väänänen die Bereiche, die sichtbar sein sollten, besonders stark betonen und durch die Heraufsetzung des Kontrasts die unerwünschten Artefakte ausblenden.

Trotz solcher Tricks ist der Entwickler mit dem Ergebnis nicht zufrieden, schreibt er. Für die Darstellung stünden ihm kaum tausend Linien gleichzeitig zur Verfügung. Immerhin sei es bei der jetzt fertiggestellten Version möglich, ganz passabel mit Maus und Tastatur zu spielen. Ein letztes Problem hat Väänänen inzwischen auch gelöst bekommen: Durch den Anschluss einer halbwegs modernen USB-Soundkarte ist er ein lange unerklärbares Brummen losgeworden.


eye home zur Startseite
MistelMistel 31. Dez 2014

...hätte er das Oszilloskop galvanisch getrennt vom Laptop hätte er keine USB Soundkarte...

irata 31. Dez 2014

Hab noch was interessantes gefunden: http://www.computer-history.info/Page4.dir/pages...

Nasenbaer 31. Dez 2014

Natürlich ist das Quake. Guck dir das Video mal an. Er schaut dort mehrfach nach oben...

derats 31. Dez 2014

Analoge Oszilloskope (große, elektrostatisch abgelenkte Röhre, Geräte mindestens 40 cm...

igor37 30. Dez 2014

Wäre super wenn dieses Phänomen nur auf Feministinnen begrenzt wäre.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ inkl. Versand
  2. 28,70€ zzgl. USK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Nicht umsetzbar

    crazypsycho | 13:01

  2. Re: EWE ist ganz übel

    BrollyLSSJ | 13:00

  3. Re: Mensch Hauke

    Dragos | 12:59

  4. Re: Hoffentlich lernen die USA daraus!

    MarioWario | 12:57

  5. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    sneaker | 12:56


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel