Spam: Sechs neue Server in der Ukraine
Spam: Sechs neue Server in der Ukraine (Bild: Michael Caronna / Reuters)

Spam Botnetz Grum abgeschaltet

Grum war eines der größten bisher entdeckten Botnetze, über das täglich 18 Milliarden Spam-Mails verschickt wurden. US-Experten haben die Steuerungsrechner aufgespürt und abschalten lassen.

Anzeige

Sicherheitsexperten haben eines der größten bisher entdeckten Botnetze unschädlich gemacht. Über das Netz mit der Bezeichnung Grum seien massenhaft Spam-Mails verschickt worden, berichtet Atif Mushtaq vom kalifornischen Computersicherheitsunternehmen Fireeye.

Die Fireeye-Experten hätten die Steuerungsrechner des Botnetzes, die sogenannten Command-And-Control-Server (CnC), ausgemacht, die in den Niederlanden, Panama und in Russland standen. Sie hätten lokale Internet Service Provider darauf aufmerksam gemacht, die CnC-Server in den Niederlanden und Panama vom Netz nahmen.

Sechs neue CnC-Server

Doch nur Stunden später hätten Grum-Initiatoren sechs neue Command-And-Control-Server in der Ukraine eingerichtet. Diese sein dann im Laufe des Mittwochs vom Netz genommen worden. Gegen 20 Uhr Mitteleuropäischer Zeit seien alle sieben CnC-Server in Russland und der Ukraine abgeschaltet gewesen, erklärt Mushtaq.

Grum wurde dafür genutzt, Spam-Mails zu verschicken. 18 Milliarden der unerwünschten Nachrichten wurden pro Tag von 120.000 IP-Adressen ausgesandt. Das entspreche etwa 18 Prozent des globalen Spamaufkommens. Grum sei mit 120.000 Adressen das drittgrößte bisher enttarnte Botnetz. Nach dem Abschalten sei die Zahl auf etwa knapp 22.000 IP-Adressen gesunken. Diese führt Mushtaq auf Spam-Templates zurück, die seiner Ansicht nach in Kürze nicht mehr funktionieren werden.


wigwam 19. Jul 2012

Toilettendienst für fehlerhafte Übersetzungen? Bei euch herrscht aber ein striktes...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur/in für Fahrzeugprogrammierung
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Junior / Trainee IT-Produktmanager Personalmanagement (m/w)
    GIP Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme, Offenbach am Main
  3. Informatiker / innen Schwerpunkt SAP Entwicklung
    Lechwerke AG, Augsburg
  4. Junior Systemingenieur/in oder Techniker/in für die Weiterentwicklung vernetzter Infotainmentfunktionen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Order: 1886 - [PlayStation 4] Blackwater Edition
    89,95€
  2. Grand Theft Auto V [PC Download] mit Vorbesteller-Bonus bis 31.01.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  3. TOPSELLER: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    nur noch heute für 15,97€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  2. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  3. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  4. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  5. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  6. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  7. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  8. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  9. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  10. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel