Dragon kurz vor der Landung: 1,2 Tonnen Nutzlast zur Erde transportiert
Dragon kurz vor der Landung: 1,2 Tonnen Nutzlast zur Erde transportiert (Bild: SpaceX)

SpaceX Dragon kehrt von der ISS zurück

Mit einem Tag Verspätung ist die Raumfähre Dragon von der Raumstation ISS zur Erde zurückgekehrt. Schlechtes Wetter über dem Pazifik war für die Verzögerung verantwortlich.

Anzeige

Die Raumkapsel Dragon ist zur Erde zurückgekehrt. Am 26. März um 17:34 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) wasserte sie vor der Küste der Halbinsel Baja California im Pazifik. Der Rückflug von der Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) dauerte gut fünfeinhalb Stunden.

Um 9:10 Uhr MEZ hatte die Nasa den Canadarm 2 aktiviert. Der Roboterarm schwenkte die Dragon von der ISS weg und klinkte sie um 11:56 Uhr MEZ aus. Die Dragon hat rund 1,2 Tonnen Nutzlast mitgebracht, unter anderem Ausrüstungsgegenstände und die Ergebnisse wissenschaftlicher Experimente. Sie ist derzeit das einzige Transportmittel, mit dem nennenswerte Lasten von der ISS zur Erde transportiert werden können.

Es war der zweite reguläre Versorgungsflug, den das US-Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technologies (SpaceX) im Auftrag der US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) durchgeführt hat. Die Dragon hatte über eine halbe Tonne Versorgungsgüter zur ISS gebracht.

Technische Schwierigkeiten

Die Mission verlief nicht ganz planmäßig: Die Dragon startete am 1. März zur ISS. Nach dem Abtrennen von der Trägerrakete zündete jedoch nur eines der vier Triebwerke. Zwar konnten die anderen drei Triebwerke später aktiviert werden, aber die Dragon konnte deswegen erst einen Tag später als geplant an der ISS andocken.

Auch der Rückflug verzögerte sich: Der Raumtransporter hätte planmäßig schon am 25. März zur Erde zurückkehren sollen. Wegen schlechten Wetters in dem Gebiet, in dem er wassern sollte, wurde der Aufenthalt an der ISS um einen Tag verlängert.


Netspy 27. Mär 2013

Beachte den Unterschied: vs.

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Developer (m/w)
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried bei München
  2. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  3. Junior Systemingenieur/in oder Techniker/in für die Weiterentwicklung vernetzter Infotainmentfunktionen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Ingolstadt
  4. IT-Spezialist/-in
    Dataport, Hamburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GTA 5 (PC) mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  2. NUR BIS SONNTAG: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    15,97€ USK 18
  3. GRATIS: Theme Hospital

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel