SpaceX: Dragon fliegt Anfang Oktober wieder zur ISS
Falcon 9 Trägerrakete: wichtige wissenschaftliche Ausrüstung für die ISS (Bild: Nasa)

SpaceX Dragon fliegt Anfang Oktober wieder zur ISS

SpaceX wird Anfang kommenden Monats wieder zur ISS fliegen. Es wird der erste von zunächst zwölf regulären Versorgungsflügen, die die Nasa in Auftrag gegeben hat.

Anzeige

Am 7. Oktober 2012 wird die Raumfähre Dragon wieder zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) fliegen. Das haben die US-Weltraumbehörde Nasa und das Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technologies (SpaceX) bekanntgegeben.

Die Dragon soll um 20:34 Uhr Ortszeit (2:34 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit am 8. Oktober 2012) vom Raketenstartplatz Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus starten. Im Fall einer Verzögerung gibt es am folgenden Tag noch ein Startfenster. Die Dragon wird von einer Falcon-9-Trägerrakete ins All gebracht. Trägerrakete und Kapsel seien bereit, teilte die Nasa mit.

Das Andocken an die ISS ist für den 10. Oktober geplant. Wie beim ersten Mal wird auch dieses Mal die ISS-Besatzung die Dragon mit dem Roboterarm der Station einfangen. Die Raumfähre soll bis Ende Oktober bei der ISS bleiben.

Wichtige Ausrüstung

Die Dragon wird rund 450 Kilogramm an Nutzlast zur ISS bringen. Darunter wird dieses Mal auch wichtige wissenschaftliche Ausrüstung sein. Bei ihrem Erstflug im Mai 2012 hatte sie nur Güter zur ISS transportiert, die im Notfall verzichtbar gewesen wären. Auf dem Rückweg wird sie über eine halbe Tonne an Gütern mit zur Erde bringen, darunter rund 330 Kilogramm an wissenschaftlichem Material wie Proben.

Der Flug im Oktober ist der erste von insgesamt zwölf Versorgungsflügen, die SpaceX im Auftrag der Nasa durchführen wird. Die Nasa hatte die Versorgungsflüge Ende 2008 in Auftrag gegeben. Neben SpaceX wird auch das US-Raumfahrtunternehmen Orbital Sciences zur ISS fliegen. Der erste von acht Versorgungsflügen ist für dieses Jahr geplant.


waldmeisda 21. Sep 2012

Na endlich tut sich da mal wieder was, die Entwicklung trat ja lange Zeit auf der Stelle :/

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  3. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  4. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Stiftung Warentest

    Neue DSL-Kunden müssen rund fünf Wochen warten

  2. Ryse

    Erster Patch erhöht die Bildrate von Maxwell-Grafikkarten

  3. Test Civilization Beyond Earth

    Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle

  4. Android

    Großes Update für Google Earth mit neuer 3D-Engine

  5. ORWLCD

    3D-LCD kommt fast ohne Strom aus

  6. Respawn Entertainment

    Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop

  7. FTDI

    Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen

  8. iFixit

    iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht

  9. Nvidia-Treiber

    Auto-Downsampling jetzt auch ab Geforce-Serie 400

  10. Microsoft

    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    •  / 
    Zum Artikel