3D-Maus GEN von Spacecontrol
3D-Maus GEN von Spacecontrol (Bild: Spacecontrol)

Spacecontrol 3D-Maus ohne Zusatzknöpfe

Mit der GEN hat Spacecontrol eine Maus für dreidimensionale Eingaben vorgestellt, die ohne Zusatzknöpfe auskommt und dennoch sechs Freiheitsgrade übermitteln kann.

Anzeige

Die GEN ist eine 3D-Maus von Spacecontrol, die mit einem Ring rund um den eigentlichen Steuerknopf ausgerüstet ist, mit dem das Auswählen und Auslösen von Funktionen ermöglicht werden soll - wie mit Maustasten eines gewöhnlichen Eingabegeräts. Bislang waren die 3D-Eingabegeräte von Spacecontrol mit zahlreichen Zusatztasten übersät.

Mit der Software "Wheel-Function-Launcher" (WFL) kann die Funktion des Drehrades zudem noch erweitert werden. Damit lässt sich die Belegung des Drehrads nicht nur verändern, sondern am Bildschirm auch ein Kontextmenü aufrufen.

  • Spacecontrol 3D-Maus GEN (Bild: Spacecontrol)
  • Spacecontrol 3D-Maus GEN (Bild: Spacecontrol)
Spacecontrol 3D-Maus GEN (Bild: Spacecontrol)

Wird das Drehrad unterhalb des Steuerknopfes bewegt, erscheint die Oberfläche des WFL auf dem Bildschirm. Mit einer weiteren Drehung kann man durch die angebotenen Funktionen schalten und lässt dann einfach los, um die gewählte Funktion auszulösen. Danach verschwindet die Bildschirmeinblendung wieder. Die Software unterstützt die Anwendungen Autodesk Investor, AutoCAD, Catia, Cinema 4D, Google Earth, Siemens PLM, Solidedge, Solidworks sowie 3D Studio Max. Weitere Informationen zu der Applikationsunterstützung hat der Hersteller online veröffentlicht.

Die GEN wiegt 550 Gramm und ist 90 x 65 mm groß. Das Eingabegerät wird über USB 2.0 mit einem 1,8 Meter langen Kabel an den Rechner angeschlossen. Treiber für Windows ab XP liegen bei.

Der Hersteller rechnet mit einer Verfügbarkeit Ende Dezember 2012 oder Anfang Januar 2013. Die Spacecontrol GEN soll rund 140 Euro kosten.


skan 05. Okt 2014

Hello. Did anybody try both 3DConnexion (Spacemouse Pro) products and 3DController...

hansoschmando 27. Nov 2012

Habe den SpaceNavigator. Für Kameraanimationen ist der gut aber sonst nicht wirklich...

hansoschmando 27. Nov 2012

Da hier schon Cinema 4D extra erwähnt wird. Die Unterstützung in C4D ist sehr schlecht...

3Dconnexion 23. Nov 2012

Hallo, ich hoffe, ich kann Licht ins Dunkel bringen und auflösen, was hier an Fragen...

beaver 23. Nov 2012

Wohl eher du nicht, was die Dinger für ein Potenzial haben. Ja, hauptsächlich sind sie...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Systemingenieur/in oder Techniker/in für die Weiterentwicklung vernetzter Infotainmentfunktionen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Ingolstadt
  2. Software Verification Engineer (FSW Testing) (m/w)
    Magna Powertrain, Lannach (Österreich)
  3. Softwareentwickler für modellbasierte Entwicklung und Embedded Systeme (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart, Ulm/Neu-Ulm, Rüsselsheim (Home-Office möglich)
  4. Softwareentwickler (m/w)
    FVA GmbH über generic.de software technologies AG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  2. Borderlands: The Handsome Collection PS4
    59,90€
  3. Grand Theft Auto V [PC Download] mit Vorbesteller-Bonus bis 31.01.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VLC-Hauptentwickler

    "Appstores machen Kopfschmerzen"

  2. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  3. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  4. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  5. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  6. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  7. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  8. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  9. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  10. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel