Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik aus Buzz Aldrin's Space Program Manager
Grafik aus Buzz Aldrin's Space Program Manager (Bild: Slitherine)

Space Program Manager: Den Weltraum erobern mit Buzz Aldrin

Grafik aus Buzz Aldrin's Space Program Manager
Grafik aus Buzz Aldrin's Space Program Manager (Bild: Slitherine)

Von den Raumfahrtprogrammen der 50er Jahre bis zum erfolgreichen Abschluss einer Marsfahrt: In Buzz Aldrin's Space Program Manager haben PC-Spieler die Kontrolle über ihre eigene globale Weltraumagentur.

Als Berater steht den Entwicklern von Slitherine der zweite Mensch, der jemals auf dem Mond war, zur Seite: In Buzz Aldrin's Space Program Manager sollen Spieler als oberster Chef der (erfundenen) Global Space Agency den Weltraum erkunden. Erst geht es im Rahmen von Programmen wie den Sputnik-, Gemini- und Apollo-Missionen mit vorsichtigen Schritten ins All. Krönender Abschluss soll dann ein bemannter Abstecher zum Mars sein - ein Thema, das Buzz Aldrin besonders am Herzen liegt.

Anzeige
  • Buzz Aldrin's Space Program Manager (Bilder: Slitherine)
  • Buzz Aldrin's Space Program Manager (Bilder: Slitherine)
  • Buzz Aldrin's Space Program Manager (Bilder: Slitherine)
  • Buzz Aldrin's Space Program Manager (Bilder: Slitherine)
Buzz Aldrin's Space Program Manager (Bilder: Slitherine)

Der Astronaut wirbt schon länger für sein Aldrin-Cycler-Konzept. Das beschreibt eine Raumfähre, die auf einer Art festen Umlaufbahn um Mars und Erde kreist. Ein Großteil der Antriebskräfte würde durch die Gravitation der beiden Planeten entstehen. Auch im Space Program Manager soll der Cycler vorkommen.

Alle Weltraumprogramme, aber auch Details wie die Komponenten soll es als Konzept oder tatsächlich bei der Nasa oder den Forschungs- und Weltraumeinrichtungen gegeben haben. Spieler müssen sie allerdings erst erforschen und dazu mit ihrem Budget die richtigen Wissenschaftler, Ingenieure und Astronauten einstellen. Das läuft wahlweise in einer Kampagne mit festen Zielen ab oder im Sandbox-Modus, der eher für Experimente gedacht ist.

Buzz Aldrin's Space Program Manager entsteht bei Slitherine, das - allerdings in anderer Unternehmensform - schon länger in der Spielebranche tätig ist. Das Unternehmen war mehr oder weniger direkt an der Entwicklung und Umsetzung einer Reihe von Strategiespielen vor allem für Windows-PC beteiligt, die oft historisch und ziemlich stark auf Hardcore-Gamer zugeschnitten waren, darunter Fields of Glory und Gates of Troy. Spieler sollen den Weltraum ab Sommer 2013 auf Windows-PC erkunden können.


eye home zur Startseite
ianmcmill 09. Feb 2013

Kennt jemand noch ESS Mega ?

dabbes 09. Feb 2013

Nach mehr siehts ja wirklich nicht aus. (so sehr ich einige Titel von Slitherine auch mag)

Charles Marlow 09. Feb 2013

http://armorgames.com/play/14107/into-space-2 ;)

Tyche 08. Feb 2013

Wenn das nächste Update (0.19) für die Käufer herrauskommt, wird allerdings die Demo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RUAG Ammotec GmbH, Fürth (Region Nürnberg)
  2. atg Luther & Maelzer GmbH, Wertheim Raum Würzburg
  3. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  2. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  3. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  4. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  5. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  6. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  7. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  8. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  9. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  10. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Mengen an Datenmüll hochladen & Amazon Trollen

    Luu | 09:08

  2. Re: Wahnsinn...

    Luu | 09:00

  3. Widerspruch zu den Magenta zu Hause Hybrid Tarifen

    gremlin89 | 08:58

  4. Re: Apps nochmal kaufen

    Zony86 | 08:57

  5. Re: Die Anwälte: 1,33 Mio, die Kunden 30 Dollar

    Oldy | 08:56


  1. 09:01

  2. 18:21

  3. 18:05

  4. 17:23

  5. 17:04

  6. 16:18

  7. 14:28

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel