Abo
  • Services:
Anzeige
EDRS-A: Übertragungsrate von 1,8 GBit/s, 50 TByte am Tag
EDRS-A: Übertragungsrate von 1,8 GBit/s, 50 TByte am Tag (Bild: Airbus)

Space Data Highway: Esa schießt Laser-Kommunikationsstation ins All

EDRS-A: Übertragungsrate von 1,8 GBit/s, 50 TByte am Tag
EDRS-A: Übertragungsrate von 1,8 GBit/s, 50 TByte am Tag (Bild: Airbus)

Schnelle optische Datenübertragung im All soll der Satellit EDRS-A ermöglichen, den die europäische Raumfahrtagentur Esa in dieser Woche in den Orbit schießt. Er empfängt Daten per Laser von anderen Satelliten und sendet die Daten zur Erde.

Schnelle Datenkommunikation ins Weltall: Die europäische Raumfahrtagentur (European Space Agency, Esa) schießt am 29. Januar 2016 einen Satelliten in die Umlaufbahn. Er soll als Zwischenstation im All dienen, über die andere Satelliten mit dem Kontrollzentrum auf der Erde kommunizieren. Der Satellit ermöglicht hohe Datenraten.

Anzeige

European Data Relay System oder Space Data Highway heißt das System, das der europäische Konzern Airbus im Auftrag der Esa entwickelt hat. Es besteht aus mehreren Satelliten, die im geostationären Orbit (Geo) positioniert werden. Das Besondere an den Satelliten ist, dass sie nicht nur per Funk auf dem Ka-Band kommunizieren, sondern auch per Laser.

EDRS leitet Daten weiter

Die beiden ersten Satelliten, die über EDRS kommunizieren werden, sind Sentinel-1 und Sentinel-2 des europäischen Erdbeobachtungsprogramms Copernicus, die seit 2014 und seit 2015 um die Erde kreisen. Die Erdbeobachtungssatelliten senden ihre Daten per Laser an den EDRS-Satelliten, der die Daten dann per Funk zur Erde schickt. Mit dem System soll laut Airbus eine Übertragungsrate von bis zu 1,8 GBit/s und eine Datenmenge von 50 TByte am Tag möglich sein.

Heute bleibt nur ein kurzes Fenster für die Kommunikation der Sentinel-Satelliten mit dem Kontrollzentrum auf der Erde. Dann verschwinden sie wieder hinter dem Horizont, wodurch es zu Verzögerungen in der Datenübertragung kommt. Durch EDRS-A wird das Fenster für die Kommunikation größer. Das ist beispielsweise wichtig, um Rettungskräfte in einer Katastrophenregion schnell mit wichtigen Daten zu versorgen.

Die ISS und Drohnen kommunizieren per EDRS

Neben diesen und weiteren Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn (Leo Earth Orbit, Leo) soll auch die Internationale Raumstation (International Space Station, ISS) über den Space Data Highway kommunizieren. Daneben ist das System auch für die militärische Nutzung gedacht. So können bemannte und unbemannte Aufklärer Daten per Laser an den Satelliten übertragen. Die Kommunikation soll dadurch unabhängig von überlasteten Frequenzbereichen und sicher vor Störungen oder vor Abhören sein.

EDRS-A startet am 29. Januar um 23:30 Uhr unserer Zeit (30. Januar, 4:20 Uhr Ortszeit) vom Startplatz Baikonur in Kasachstan. Eine Proton-Rakete wird den Satelliten ins All bringen und etwa neun Stunden nach dem Start aussetzen. Er soll dann Mitte des Jahres einsatzbereit sein.

EDRS-A deckt Europa, Afrika, den größten Teil Südamerikas sowie Indien und den Mittleren Osten ab. Der zweite Satellit, EDRS-C, soll im kommenden Jahr folgen. Dadurch verbreitert sich die Abdeckung um ein Stück nach Osten: Teile von Zentral- und Südasien kommen hinzu. Die Konstellation soll aus insgesamt vier Satelliten bestehen, die ab 2020 eine globale Abdeckung bieten sollen.


eye home zur Startseite
amie 30. Jan 2016

Klasse :) Danke

Apollo13 25. Jan 2016

Stimmt, war mir nicht (mehr) bekannt. Insofern sorry, mein Fehler. Generell ist es aber...

Grisu__ 25. Jan 2016

Da bin ich ja mal gespannt wie teuer die Maut sein wird... 4 Geo-Satelliten bzw. Hosted...

gema_k@cken 25. Jan 2016

Die ESA sollte das lieber lassen sinnlos im All mit Lasern rumzuballern. Da stell sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Busch Dienste GmbH, Maulburg
  4. Versicherungskammer Bayern VKBit Betrieb GmbH, Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  2. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  3. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  4. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  5. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  6. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  7. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  8. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  9. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  10. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Ist doch billiger

    ClausWARE | 21:35

  2. Re: Wird Zeit zu wechseln

    TrudleR | 21:34

  3. Re: Sony Funksingnale

    bark | 21:30

  4. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    redbullface | 21:27

  5. Re: Kodi Plugin..

    Pjörn | 21:16


  1. 18:16

  2. 16:26

  3. 14:08

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 12:00

  7. 11:39

  8. 10:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel