Abo
  • Services:
Anzeige
Die Website von Vine
Die Website von Vine (Bild: Vine.co/Screenshot: Golem.de)

Soziales Netzwerk: Twitter startet Videodienst Vine

Die Website von Vine
Die Website von Vine (Bild: Vine.co/Screenshot: Golem.de)

Mit Vine hat Twitter eine Standalone-App gestartet, mit der kurze Videos aufgezeichnet und veröffentlicht werden können. Wie bei animierten Gifs wird die Aufnahme ständig wiederholt.

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat mit Vine eine App für iOS veröffentlicht, mit der Videos aufgezeichnet und veröffentlicht werden können. Die Clips haben eine Länge von maximal sechs Sekunden und werden beim Abspielen ständig wiederholt.

Anzeige
  • Die Timeline zeigt Videos und Kommentare anderer Nutzer an. Die Clips können sofort abgespielt werden.
  • Das Aufnahmefenster hat keine weiteren Funktionen. Das Berühren des Touchscreens startet die Aufnahme. Ein Balken zeigt die Länge an. Ist der Balken nach 6 Sekunden voll, ist die Aufnahme abgeschlossen.
  • Beim Suchen nach Videos können Filter verwendet werden.
Die Timeline zeigt Videos und Kommentare anderer Nutzer an. Die Clips können sofort abgespielt werden.

Um eine Aufnahme zu starten, muss der Nutzer nur den Touchscreen des iOS-Geräts berühren. Lässt er ihn wieder los, stoppt die Aufnahme. Beim erneuten Berühren wird die Aufnahme fortgesetzt. Der Ton wird automatisch aufgezeichnet und kann nicht ausgeschaltet werden.

Die fertige Aufnahme kann sofort auf Facebook und bei Twitter veröffentlicht werden - muss sie aber nicht. Denn Nutzer benötigen keinen Zugang zu den beiden Netzwerken, um sich bei dem Dienst anzumelden. Es gehe aber ein klein wenig schneller, wenn der Nutzer sich doch über einen Twitter-Account anmelde, schreibt Vine-Mitbegründer Dom Hofmann auf dem Blog des Dienstes. Andernfalls kann das Video nur bei Vine selbst veröffentlicht werden. Für Blogger beispielsweise reicht das: Die können die Aufnahme trotzdem in ihren Content integrieren, indem sie die URL einbinden.

Beim Abspielen gibt es nur die Möglichkeit, das Video anzuhalten und die Wiedergabe fortzusetzen. Außerdem kann der Ton aus- oder angeschaltet werden. Mehr Optionen sind nicht vorhanden.

Beiträge bei Vine seien "wie kleine Fenster in das Leben von anderen Menschen, ihren Einstellungen, Ideen und Objekten", schreibt Hofmann auf dem Blog des Dienstes. Das Unternehmen von Hofmann und den zwei Mitgründern ist von Twitter im Oktober 2012 gekauft worden. Erst vier Monate zuvor hatten sie das Startup gegründet.

Gestern hatte Twitter-Chef Dick Costolo einen Clip veröffentlicht, der mit Vine erstellt worden war. Darin zeigt er, wie er ein Steak innerhalb von sechs Sekunden zubereitet. Seitdem wurde gemutmaßt, wann der Videosharingdienst veröffentlicht wird.


eye home zur Startseite
redbullface 25. Jan 2013

Ach, das ist doch nicht so schlimm jetzt, das du dich entschuldigen bräuchtest.^^ Sieh...


Bitpage.de - Der Technikblog / 24. Jan 2013

Twitter startet neues, soziales Video-Netzwerk Vine



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  4. W. Gessmann GmbH, Leingarten


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  2. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)
  3. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Re: Wieso überhaupt löschen?

    meinungsmonopolist | 00:07

  2. Re: Ist Startcom = Wosign

    BitMap | 00:05

  3. Re: kein Gag ist lustiger als das real life

    igor37 | 26.09. 23:51

  4. Re: Bill Maher versteht die Eigenheiten von...

    emuuu | 26.09. 23:41

  5. Re: Internet of Things

    AlexanderSchäfer | 26.09. 23:37


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel