Abo
  • Services:
Anzeige
"Wer sich bei Sociax registriert, betritt zunächst einen leeren Raum."
"Wer sich bei Sociax registriert, betritt zunächst einen leeren Raum." (Bild: Sociax/CC0)

Wie am Lagerfeuer

Anzeige

Neben dem Schutz der Privatsphäre gibt es einen weiteren Unterschied zu Netzwerken wie Facebook. Knisch: "Wer sich bei Sociax registriert, betritt zunächst einen leeren Raum." Andere soziale Netzwerke seien dagegen schon beim Betreten schrill und laut wie der Times Square in New York zur Hauptverkehrszeit. Sociax sei leise und privat. "Wie ein Treffen mit Freunden am Lagerfeuer."

Bei Sociax kann sich der Nutzer aussuchen, wer mit ihm am Lagerfeuer sitzen darf. Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit, Freunde per QR-Code über die Sociax-App für iOS und Android hinzuzufügen oder sein Pseudonym mit Freunden per E-Mail, SMS und anderen Diensten zu teilen. "Durch diese Privatsphäre soll es unseren Nutzern sehr viel leichter fallen, private Inhalte mit echten Freunden zu teilen", sagt Knisch.

Sociax ist übrigens werbefrei, sobald der Nutzer eingeloggt ist. Werbung wird nur auf der Anmeldeseite angezeigt. In Zukunft will Sociax laut Knisch auf ein Freemium-Modell setzen, bei dem die Nutzerdaten nicht analysiert oder verkauft werden.

Vernetzen mit fremden Mitgliedern unmöglich

Die Entwickler von Sociax versuchen, eine andere Richtung als die vielen zentralen Alternativen zu den großen sozialen Netzwerken einzuschlagen. Dezentrale Netzwerke wie Diaspora sind zwar werbefrei und der Nutzer hat die Kontrolle über seine Daten. Aber die Einrichtung von eigenen Diaspora-Knoten kann nur von erfahrenen Computernutzern bewältigt werden.

Sociax bietet von beiden Ansätzen - dezentralen und zentralen Netzwerken - etwas. Der Nutzer macht seine Daten nicht öffentlich, braucht sich aber nicht darum zu kümmern, einen eigenen Knoten einzurichten. Eine Suchfunktion wie bei Facebook gibt es bei Sociax nicht, was das Finden von fremden Menschen unmöglich macht. Trotz der Sicherheit bietet die Plattform somit wenig soziale Erlebnisse.

Das ist zwar gewollt. "Es geht uns bei Sociax vor allem darum, dass man nur Freunde aus dem echten Leben als Freunde auf Sociax hat", sagt Knisch. Aber eine Funktion wie der Social Graph bei Facebook kann entscheidend für den Erfolg des Netzwerks sein, da der Netzwerkeffekt bei Diensten wie Facebook, Google+ und Twitter entsteht, weil es die Informationen der Nutzer zusammenführt.

 Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre

eye home zur Startseite
Homer Simpson 18. Feb 2016

Das Projekt ist wohl eher so im Sande verlaufen....

homilolto 03. Jun 2015

Kriegt euch mal wieder ein, ich habe nie gesagt dass die genannten Technologien schlecht...

Strassenflirt 02. Jun 2015

FULL ACK. Ich arbeite seit meinem 16. Lebensjahr mit Computern, das sind mittlerweile 34...

Workoft 02. Jun 2015

nicht witzig weil wahr?

SoD 01. Jun 2015

Naja, sowas passiert wenn das jemand programmiert, der eben mal kurz seine PHP Kenntnisse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  3. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover
  4. QSC AG, Frankfurt, Hamburg, Oberhausen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. bei Alternate

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  2. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  3. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  4. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  5. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  6. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  7. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  8. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  9. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  10. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. +++++

    moppi | 16:28

  2. Re: !! ACHTUNG !! Reflexartiger Aufschrei erfolgt...

    Dragon0001 | 16:26

  3. Re: Die man sich nicht leisten kann...

    My1 | 16:21

  4. Re: Hat sich organisatorisch etwas geändert?

    MK899 | 16:17

  5. Re: Sich nicht von der Angst anstecken lassen!

    FreiGeistler | 16:17


  1. 14:09

  2. 12:44

  3. 11:21

  4. 09:02

  5. 19:03

  6. 18:45

  7. 18:27

  8. 18:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel