Anzeige
Fanseiteneinträge können im Newsfeed anderer erscheinen.
Fanseiteneinträge können im Newsfeed anderer erscheinen. (Bild: Pornchai Kottowongsakul/AFP/Getty Images)

Soziales Netzwerk Facebook verarbeitet täglich 500 TByte neue Daten

Facebooks Chef für Infrastructure Engineering, Jay Parikh, hat etwas darüber erzählt, wie das weltgrößte soziale Netzwerk seine Daten verarbeitet. Der größte Teil der Daten ist in einem Cluster abgespeichert, der über 100 PByte groß ist.

Anzeige

Facebooks Nutzer laden täglich neue Daten mit einem Volumen von über 500 TByte hoch. Das gab Jay Parikh, Vice President Infrastructure Engineering, laut einem Bericht des US-Branchendienstes Cnet bekannt. Jeden Tag würden 300 Millionen Fotos hochgeladen und 2,7 Milliarden Mal der Like-Button an- oder ausgeschaltet.

Bei der Bekanntgabe der Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2012 hatte das Unternehmen erklärt: "Die Zahl der aktiven Nutzer stieg im zweiten Quartal auf 955, nach 901 Millionen im ersten Quartal und 739 Millionen im zweiten Quartal 2012. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer wuchs auf 552 Millionen, nach 526 Millionen im ersten Quartal 2012 und 417 Millionen im Vorjahreszeitraum (Q2/2011). Die Zahl der auf mobilen Geräten aktiven Facebook-Nutzer stieg von 488 Millionen im ersten Quartal 2012 auf 543 Millionen. Im zweiten Quartal 2011 lag dieser Anteil bei 325 Millionen."

Wie Parikh weiter erklärte, hat Facebook den größten Teil der Daten in einem Cluster abgespeichert, der über 100 PByte groß ist. Dieser Cluster sei größer als jede andere vergleichbare Datenstruktur in einem Unternehmen. Statt die Daten zu partitionieren, halte Facebook alles an einem Platz vor, um den Zugriff zu beschleunigen.

Funktionen wie Freundschaft-Vorschläge verlangten ständig große Mengen aktueller Daten, sagte Parikh, um die Verbindungen zwischen den Menschen immer auf dem neuesten Stand anzuzeigen. Entwickler im Unternehmen hätten Zugriff auf die Daten, um in Echtzeit überprüfen zu können, wie die Nutzer auf eine neue Funktion reagieren. Doch jede Form des Zugriffs auf die Daten werde identifiziert und genau überwacht, um einen Missbrauch auszuschließen.


YoungManKlaus 24. Aug 2012

500TB Rohdaten != 500TB die ich dann tatsächlich speichern muss. Bilder werden doch wenn...

kendon 24. Aug 2012

es werden auf jeden fall exifs gestript. die vermutung liegt nahe dass auch nochmal...

__destruct() 24. Aug 2012

Ok, gleich mal eine Gruppe aufmachen ... ach, nein, stimmt ja. Das ist jetzt irgendwie...

flow77 23. Aug 2012

ich könnte jtzte argumentieren dass viele andere Dinge Energie brauchen und FB ja eine...

Hasler 23. Aug 2012

Prima, ich hab zwar kein Facebook um die Werbung zu entfernen, aber ich denke du wirst...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SRM Consultant Professional Services (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  2. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Ingenieur als Software- / Systementwickler für mobile Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim
  4. IT-Operations Analyst Produktdatenmanagement PIM (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Far Cry Primal (Key)
    39,95€
  2. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März
  3. Xbox One 1 TB Tom Clancy’s The Division Bundle
    399,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. NSA-Software

    Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?

  2. Apple

    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

  3. Austauschprogramm

    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

  4. Apples iOS

    Datumsfehler macht iPhone kaputt

  5. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  6. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  7. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  8. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  9. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  10. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: 32Bit vs. 64Bit Timestamp

    HûntStârJonny | 21:59

  2. Re: Schon wieder 5.5" Smartphone

    Bautz | 21:55

  3. Re: Ehemalig Xbox One Exclusive...

    The_Soap92 | 21:46

  4. Re: ja und 2. Januar 1970....

    Lemo | 21:45

  5. Re: Systemanforderungen

    The_Soap92 | 21:41


  1. 14:00

  2. 12:03

  3. 11:03

  4. 10:13

  5. 14:35

  6. 13:25

  7. 12:46

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel