Abo
  • Services:
Anzeige
Das Facebook-Logo
Das Facebook-Logo (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Soziales Netzwerk: Facebook erlaubt Kommentare zu Kommentaren

Das Facebook-Logo
Das Facebook-Logo (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Facebook hat eine Kommentarfunktion freigeschaltet, die für mehr Übersichtlichkeit sorgen soll. Nutzer können jetzt direkt auf Kommentare anderer Mitglieder antworten.

Seiten und öffentliche Profile mit mehr als 10.000 Fans können ab heute Facebooks neue Kommentarfunktion für ihre Beiträge freischalten, die für mehr Übersicht bei besonders langen Diskussionen sorgen soll.

Mitglieder des sozialen Netzwerks können jetzt direkt auf Kommentare anderer Nutzer antworten. Die Kommentare mit den meisten Antworten und Likes werden automatisch an den Anfang des Threads gestellt.

Anzeige
  • Antworten auf Kommentare werden in der Thread-Ansicht dargestellt. (Screenshot: Golem.de)
Antworten auf Kommentare werden in der Thread-Ansicht dargestellt. (Screenshot: Golem.de)

Seitenbetreiber können die Reply-Funktion in den Seiteneinstellungen unter "Seite bearbeiten" und "Genehmigungen verwalten" aktivieren und wieder abschalten. Das soll aber nur bis zum 10. Juli 2013 funktionieren. Dann wird die Funktion für alle Seiten automatisch eingestellt. Golem.de hat die Funktion auf seiner Facebook-Seite bereits aktiviert.

Der Reply-Button existiert nur in der Desktopansicht von Facebook. "Wir sind dabei, die Funktion auch in der Graph API und mobil verfügbar zu machen", schreibt Facebook in einem Blogpost. Wann das der Fall sein wird, gibt das Unternehmen nicht bekannt.

Das Unternehmen hatte erst vor wenigen Wochen ein neues Design und neue Funktionen vorgestellt. Neben einem Redesign enthält der Newsstream in Zukunft weitere Filtermöglichkeiten, zum Beispiel für Fotos und abonnierte Personen.


eye home zur Startseite
Lemo 27. Mär 2013

"Seiten und öffentliche Profile mit mehr als 10.000 Fans können ab heute Facebooks neue...

caldeum 27. Mär 2013

Ich sag da nur Firefox+Tab duplizieren .... musste dafür extra nen Addon oder so...

Natchil 26. Mär 2013

Was? Gerade hier passt es doch perfekt.

hackCrack 26. Mär 2013

Ja, der einzige logische schritt! ================================================== Bla...

zilti 26. Mär 2013

Jep, vor Allem weil das schon nicht mehr so neu ist, UND es auch noch ziemlich... dürftig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 14,90€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Tja...

    packansack | 00:45

  2. Echtes FTTH? Nein, es ist Vectoring!

    DerDy | 00:45

  3. Re: Sich bloss nicht ausliefern wenn irgendwie...

    Benutzer0000 | 00:39

  4. Re: urheberrecht ist generell schwachsinn

    Benutzer0000 | 00:29

  5. Re: Groß- und Kleinschreibung

    tehabe | 00:18


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel