Das Coverbild des Twitter-Accounts Twittermusic
Das Coverbild des Twitter-Accounts Twittermusic (Bild: Twittermusic)

Soziale Netzwerke Twitter will Musik machen

Der Microblogging-Dienst Twitter startet offenbar eine eigene Musik-App. Laut einem Medienbericht soll diese noch im März 2013 für iOS veröffentlicht werden. Songs sollen per Soundcloud gestreamt werden können.

Anzeige

Den Mitgliedern der sozialen Netzwerke ist Musik wichtig. Der Account, mit dem das Twitter-Team Tweets zum Thema Musik versendet, hat 2,3 Millionen Follower, viele Künstler sind auf dem Netzwerk präsent. Das will Twitter offenbar nutzen und laut einem Medienbericht jetzt auch eine eigene Musik-App veröffentlichen. Wie das IT-Magazin Cnet unter Berufung auf eine mit der Materie vertraute Person berichtet, soll die Anwendung Twitter Music heißen. Die Veröffentlichung sei für Ende März 2013 vorgesehen - vorerst nur für iOS.

Die App soll dem Nutzer Künstler und Songs vorschlagen, die das Programm aus den Inhalten bei Twitter filtert. Die App könne zum Beispiel Musik empfehlen, die jemand hört, dem der jeweilige Nutzer folgt. Die Technik dahinter stamme vom 2009 gegründeten Unternehmen We are hunted, das Twitter übernommen haben soll.

Die Songs sollen mit Soundcloud gestreamt werden. Auch eine Weiterleitung zu iTunes sei möglich, um sich eine Vorschau anhören zu können, schreibt Cnet. Es soll auch möglich sein, sich ohne einen Twitter-Account bei der Anwendung anzumelden. Das könnte dem Microblogging-Dienst neue Nutzer bringen.

Andere Streamingdienste wie Spotify sollen nicht eingebunden werden können. Künstlern könne der Nutzer direkt bei Twitter Music folgen, ohne die Twitter-App öffnen zu müssen.

Anfang des Jahres hatte Twitter seine Video-App Vine für iOS veröffentlicht, mit der Videos aufgezeichnet und veröffentlicht werden können. Die Clips haben eine Länge von maximal sechs Sekunden und können in Tweets eingebunden und abgespielt werden.


ZDragon 17. Mär 2013

Schön blöd von Twitter, dass sie die weitaus größere Hardwarebasis offenbar sowohl bei...

zilti 14. Mär 2013

Ich hab sie, und muss sagen: Die App ist absolut mittelmässig.

Anonymer Nutzer 14. Mär 2013

weil wir in einer welt leben wo stillstand gleich tod ist und es nur wachstum gibt bzw...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektingenieur (m/w) Automatisierungstechnik für Forschung & Entwicklung
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Teamleiter/-in Workplace Management
    Alnatura, Bickenbach
  3. Web Developer (m/w)
    Spitta Verlag GmbH & Co. KG, Balingen
  4. Koordinator Bildverarbeitung (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spieldesign

    Kampf statt Chaos

  2. Techland

    Last-Gen-Konsolen zu schwach für Dying Light

  3. Passport im Test

    Blackberry beweist Format

  4. Streaming

    Sky als Online-Abo mit Live-TV und Einzelabruf

  5. Band

    Microsofts Wearable hört und fühlt

  6. Quartalszahlen

    Samsungs Gewinn bricht wegen Preiskampf bei Smartphones ein

  7. Greg Kroah-Hartman

    Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

  8. Grafikkarte

    AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

  9. Filmpiraterie

    US-Kinos und MPAA verbieten Google Glass

  10. Stumbler

    Herumstolpern für Mozillas Geolokationsdienst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel