Soziale Netzwerke: Nutzer häufiger bei Facebook als bei Google
(Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Soziale Netzwerke Nutzer häufiger bei Facebook als bei Google

Wer soziale Netzwerke regelmäßig nutzt, ändert sein Verhalten im Internet und versendet seltener SMS oder E-Mails.

Anzeige

Zwei von drei Nutzern sozialer Netzwerke steuern die Startseite ihres Netzwerks häufiger an als die Google-Suche. Das ergab eine Studie der IT-Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). Für die Untersuchung befragte das Unternehmen 1.000 regelmäßige Nutzer sozialer Netzwerke und Medienplattformen in Deutschland. Bei den Netzwerken handelt es sich "in den weitaus meisten Fällen" um Facebook oder Xing, während Youtube den Bereich der Videoplattformen dominiert.

Gut jeder dritte Befragte (35 Prozent) navigiert von seinem Netzwerk zu anderen Webseiten. Daher stammen bereits bis zu 15 Prozent des Traffics von Zeitungswebseiten direkt oder indirekt von Facebook, so die Studie.

Vier von fünf Befragten haben einen aktiven Facebook-Account. StudiVZ wird nur von 13 Prozent genutzt, im Jahr 2008 waren es noch 31 Prozent. Im Bereich der weiteren Social-Media-Plattformen habe sich demnach Youtube als Marktführer etabliert. Der Anteil der registrierten Youtube-Nutzer stieg zwischen 2008 und 2011 von 27 Prozent auf 37 Prozent der Befragten, während Myvideo von 13 Prozent auf fünf Prozent zurückfiel. Bei den professionellen Networks dominiert weiterhin Xing: Hier haben sich 15,4 Prozent der deutschen User registriert, bei Linkedin hingegen nur 2,2 Prozent.

Alle Altersgruppen nutzen Facebook

Facebook ist nicht nur mit Abstand das größte Netzwerk, sondern auch das am häufigsten genutzte: Vier von fünf schauen täglich bei Facebook vorbei. Zudem hat Facebook in allen Altersgruppen viele Anhänger. So sind 80 Prozent der Befragten im Alter von über 55 Jahren bei Facebook aktiv, während Konkurrenzangebote wie Stayfriends oder Wer-kennt-wen (WKW) nur auf 30 Prozent beziehungsweise 40 Prozent kommen.

Soziale Netzwerke und Microblogs wie Twitter konkurrieren aber auch mit SMS-Anbietern: So gibt jeder zweite Nutzer eines sozialen Netzwerkes an, seltener SMS zu versenden. Auf Instant Messenger greifen 44 Prozent seltener zurück, und E-Mail und Telefon werden von 41 Prozent beziehungsweise 39 Prozent der Befragten teilweise ersetzt. Entscheidend dabei sind Smartphones, über die soziale Netzwerke benutzt werden. Von den 16- bis 24-Jährigen nutzen bereits 55 Prozent ihre Lieblingsplattform mobil.


SeoSmart 14. Mär 2012

Die Ergebnisse der Studie nenne ich mal vorsichtig "interessant". Wenn ich mir jedoch die...

Altruistischer... 29. Feb 2012

Kommuniziere digital sogar fast ausschließlich über elektronische Briefe ;) Aber gut, ich...

theonlyone 29. Feb 2012

Bei google ist das ähnlich. Das Internet hat sich irgendwo dahin entwickelt und...

Rapmaster 3000 29. Feb 2012

Und was ist mit denen, die den FB-Chat innerhalb eines IMs nutzen? Wie werden die da...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im Bereich Vorentwicklung Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Software-Entwickler (m/w) / Software-Ingenieur (m/w) für Mess- und Analysesysteme
    Müller-BBM VibroAkustik Systeme GmbH, Planegg bei München
  3. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  4. Document Management Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Downton Abbey 4. Staffel 19,97€, Eureka Season 5 nur 19,97€)
  2. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Terminator 3, Kill the Boss 2, Elysium, Captain Phillips)
  3. Blu-ray Filme reduziert
    (u. a .Into the Wild 8,97€, Black Hawk Down 8,97€, Act of Valor 7,99€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus Two im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  2. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  3. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  4. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  5. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt

  6. Brandgefahr

    Nvidia ruft das Shield Tablet zurück

  7. Tembo the Badass Elephant im Test

    Elefant im Elite-Einsatz

  8. Galaxy J5

    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

  9. Galliumnitrid

    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

  10. Luftschiff

    Zeppeline für die Zukunft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  1. Re: Usability ... just sucks!

    janoP | 03:22

  2. - abgesehen von Maßnahmen, die für den Rückruf...

    Moe479 | 03:15

  3. Re: 1 GB vs. 1,5 GB RAM?

    Moe479 | 03:02

  4. Re: Auf dem Niveau totalitärer Unrechtsstaaten...

    Yash | 02:58

  5. Re: Standard-Browsers wieder einfacher für den...

    Moe479 | 02:57


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel