Das Flipboard-Logo
Das Flipboard-Logo (Bild: (PRNewsFoto/Flipboard))

Soziale Netzwerke Flipboard für Android-Tablets ist da

Die Nachrichten-App für soziale Netzwerke Flipboard gibt es jetzt auch für Android-Tablets. Damit können Inhalte sozialer Medien in Magazinform angezeigt werden.

Anzeige

Mit Flipboard können sich jetzt auch Nutzer von Android-Tablets Geschichten, Fotos, Videos und Status-Updates aus sozialen Netzwerken in Magazinform anschauen. Bisher gab es von Flipboard nur angepasste Versionen für iOS und für Smartphones mit Android-Betriebssystem.

Flipboard generiert eine Art soziales Magazin aus Nutzerinhalten von sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Google+, Facebook, Instagram und Youtube. Auch Abonnenten der digitalen Ausgabe der New York Times können Inhalte einbinden. Neuigkeiten, etwa aus Twitter oder Facebook, werden direkt mit Links und Bildern integriert, ohne dass der Nutzer auf die entsprechenden URLs klicken muss.

Flipboard wurde vom ehemaligen Tellme-Chef Mike McCue und von Evan Doll gegründet, der zuvor als Senior Engineer bei Apple mit am iPhone arbeitete. Die für Android angepasste Flipboard-App ist kostenlos und kann im Google Play Store heruntergeladen werden. Apple zeichnete Flipboard als App des Jahres 2010 aus.


StefanGrossmann 21. Dez 2012

Ich nutze es weil das umblättern so gut ist ;p

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  2. CRM Entwickler / Administrator (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  3. Software Application Engineer E-Commerce (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  2. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  3. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  4. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  5. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  6. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  7. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  8. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  9. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  10. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel