Anzeige
Ein Like auf Facebook ist schnell wieder vergessen ...
Ein Like auf Facebook ist schnell wieder vergessen ... (Bild: Manjunath Kiran/AFP/Getty Images)

Soziale Medien: Wohlfühlaktivismus statt Debattenkultur

Ein Like auf Facebook ist schnell wieder vergessen ...
Ein Like auf Facebook ist schnell wieder vergessen ... (Bild: Manjunath Kiran/AFP/Getty Images)

Internationale Protestbewegungen nutzen das Internet nur selten für inhaltliche Debatten. Stattdessen gehe es in den Diskussionen meist um organisatorische Aspekte vor Ort - und darum, sich mit einem Like besser zu fühlen.

Protestbewegungen nutzen das Internet kaum für länderübergreifende politische Debatten. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der Universität Hildesheim in einer Studie, die die Rolle sozialer Medien während der weltweiten Finanzkrise untersucht hat. Die Protestbewegungen von 2011 wie etwa Occupy seien vorschnell als neues Phänomen globalen Aktivismus betrachtet worden, sagte die Politologin Marianne Kneuer. "Tatsächlich waren die Beiträge im Netz deutlich weniger transnational ausgerichtet als vermutet."

Anzeige

Auf den untersuchten Facebook- und Twitter-Seiten dominierten Kneuer zufolge organisatorische Aspekte - meist mit lokalem Bezug. Zwar gebe es auch eine Reihe sehr aktiver Nutzer, dabei handle es sich aber nur um eine kleine Gruppe von Menschen.

Stattdessen seien oft "Wohlfühlaktivisten" vorzufinden, die das Gefühl haben, Einfluss auszuüben, ohne mehr zu tun, als einer Facebook-Gruppe beizutreten. "Der Like-Button bei Facebook lädt dazu ein, sich vom Sofa oder Schreibtisch aus mit einem Klick an einer sozialen Bewegung zu beteiligen. So entsteht eine gefühlte Partizipation, die gleichwohl keine oder kaum Wirkung entfaltet", so die Studie.


eye home zur Startseite
TheUnichi 26. Jan 2016

Cybermobbing. Und das ist tatsächlich kein lustiges Thema. Für manche leider erst, wenn...

DebugErr 26. Jan 2016

Bürger Hänschen Doof liked was, und fühlt sich mit seiner Meinung wahrgenommen. Kein...

SelfEsteem 26. Jan 2016

Erstmal: Ich stimme deinem Beitrag voll und ganz zu. Nun: Ich hoere hier laut "Killing...

MrAnderson 26. Jan 2016

+1 dito Genau das ist das ist der Knackpunkt ... die Streams von FB, Twitter und Co...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen
  2. Projektmanager / Berater (m/w)
    [bu:st] GmbH, München
  3. Senior Expert Portfolio Management (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr
  4. Projektingenieur MES (m/w)
    Roche Diagnostics GmbH, Mannheim

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Gratis Intenso-Festplatte beim Kauf ausgewählter Sony Smart-TVs
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. JETZT AUCH BEI CASEKING: HTC Vive VR-Brille
    899,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  2. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  4. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  5. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  6. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  7. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  8. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  9. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  10. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: Erbärmlich

    User_x | 01:30

  2. Re: "..sichtlich genossen.."

    User_x | 01:28

  3. Re: Ansichtssache

    thesmann | 01:26

  4. Re: Wenn Tim Cook aus dem Fenster springt.....

    User_x | 01:20

  5. Re: Skandal! Ein Jurist kennt den SMS-Standard nicht!

    Moe479 | 01:20


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel