Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Installer von FileZilla.
Der neue Installer von FileZilla. (Bild: Screenshot / Hanno Böck)

Sourceforge: Streit um Adware-Installer

Die Webseite Sourceforge liefert seit einiger Zeit bei beliebten Windows-Projekten einen neuen Installer aus, der dem Nutzer die Installation von werbefinanzierter Software anbietet. Betroffen ist etwa das FTP-Programm FileZilla.

Anzeige

Ein Adware-Installer bei Sourceforge sorgt für Ärger unter Nutzern. Statt des gewohnten Installationsprogramms von bekannten Projekten erhalten sie einen Webinstaller, der zunächst die Installation weiterer werbefinanzierter Programme anbietet. Zwar kann man die Installation ablehnen, doch die Installationsroutine ist so gestaltet, dass vermutlich viele Nutzer versehentlich den entsprechenden Button klicken und unerwünschte Programme mitinstallieren.

Will ein Nutzer zur Zeit etwa das beliebte FTP-Programm Filezilla herunterladen, erhält er scheinbar einen Verweis auf die Datei Filezilla_3.7.3_win32-setup.exe. Tatsächlich heruntergeladen wird jedoch die Datei SFInstaller_SFFZ_filezilla_8992693_.exe.

Bei einem Test von Golem.de wurde die Installation des werbefinanzierten VPN-Tools HotspotShield angeboten. Der Dialog ist leicht mit der üblichen Zustimmung zu einer Lizenzvereinbarung zu verwechseln. Klickt der Nutzer bei der angebotenen Installation von HotspotShield auf "Accept", sieht er künftig beim Surfen im Internet permanent den Werbebanner des Tools. In anderen Fällen wurde auch die Installation der ask.com-Toolbar oder des Programms JustCloud angeboten.

Ohne Netzverbindung ist das neue Installationsprogramm nicht nutzbar. Während der bisherige Installer alle für die Installation benötigten Dateien mitlieferte, handelt es sich bei dem neuen Tool um einen reinen Webinstaller.

Justin Clift, Entwickler des Netzwerk-Dateisystems GlusterFS, ist über den Schritt von Sourceforge empört. "Wenn Menschen Software bei Sourceforge oder einem anderen bekannten Hoster von Open-Source-Software herunterladen, erwarten sie, dass diese Software vertrauenswürdig ist," schreibt Clift in einem Blogeintrag. "Sie erwarten nicht, dass die Software eine Quelle von 'Drive-by-Installern' für Malware, Spyware, Adware oder irgendeine andere Art von anderer Software ist."

Sourceforge beteiligt die Entwickler von beliebten Projekten an den Einnahmen dieser Installer. Das Programm wurde Anfang Juli unter dem Titel DevShare eingeführt. Filezilla war der erste Partner des neuen Finanzierungsprojekts. Im Forum von Filezilla zeigten sich viele Nutzer überrascht, die Entwickler von Filezilla verteidigten jedoch die Maßnahme. Es werde niemand gezwungen, der Installation von weiterer Software zuzustimmen, es sei lediglich ein Angebot an den Nutzer. Der bisherige Installer werde ebenfalls weiter alternativ angeboten.

Justin Clift empfiehlt Softwareentwicklern, die ihre Projekte bei Sourceforge hosten, künftig einen anderen Anbieter zu nutzen. Sourceforge war einst die beliebteste Plattform zur Veröffentlichung von freier Software, inzwischen nutzen jedoch die meisten Entwickler Github. Auch Google Code ist eine bei vielen Entwicklern beliebte Alternative zu Sourceforge.


eye home zur Startseite
smeexs 28. Jan 2014

""all meine Software installiert die ich so standardmässig benutze. Der größte Teil ist...

jdf 29. Aug 2013

OSS ist natürlich NICHT per se kostenlos, das geht auch aus dem Wiki (http://de...

Lala Satalin... 29. Aug 2013

Bei mir nicht. Ganz ohne JavaScript funktioniert keine Seite mehr. Höchstens noch Seiten...

Himmerlarschund... 29. Aug 2013

Genau so seh' ich das auch!

Wildcard 28. Aug 2013

Es geht hier nur um kurzfristige Marketingerfolge, die Verantwortlichen werden dann mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Limburg
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 48,99€
  3. 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Summit Ridge

    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

  2. Sandscout

    Angriff auf Apples Sandkasten

  3. Analogue Nt mini

    Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar

  4. Ministertreffen

    Kryptische Vorschläge zur Entschlüsselung von Kommunikation

  5. Microsoft

    Outlook 2016 versteht Ünicöde nicht so richtig

  6. Urheberrecht

    Der Abmahnerabmahner

  7. Raumfahrt

    Raketenstufen als Wohnung im Weltraum

  8. F1 2016 im Test

    Balsam für die Rennfahrer-Seele

  9. Anti-Tracking-Tool

    Mozilla beteiligt sich an Burdas Browser Cliqz

  10. Displays

    120 Hz für Notebooks, weniger Rand für Smartphones und TVs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

  1. Outlook ist eh ein Oldie ohnegleichen im Office...

    cicero | 03:53

  2. glaube ich nicht

    cicero | 03:49

  3. Re: Ob so ein Umbau im Weltraum wirklich möglich...

    Komischer_Phreak | 03:47

  4. Re: So wie man MS halt kennt...

    AIM-9 Sidewinder | 03:46

  5. Re: Find ich eine super Idee!

    Komischer_Phreak | 03:43


  1. 02:45

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:04

  5. 16:55

  6. 14:52

  7. 14:26

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel