Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Installer von FileZilla.
Der neue Installer von FileZilla. (Bild: Screenshot / Hanno Böck)

Sourceforge: Streit um Adware-Installer

Die Webseite Sourceforge liefert seit einiger Zeit bei beliebten Windows-Projekten einen neuen Installer aus, der dem Nutzer die Installation von werbefinanzierter Software anbietet. Betroffen ist etwa das FTP-Programm FileZilla.

Anzeige

Ein Adware-Installer bei Sourceforge sorgt für Ärger unter Nutzern. Statt des gewohnten Installationsprogramms von bekannten Projekten erhalten sie einen Webinstaller, der zunächst die Installation weiterer werbefinanzierter Programme anbietet. Zwar kann man die Installation ablehnen, doch die Installationsroutine ist so gestaltet, dass vermutlich viele Nutzer versehentlich den entsprechenden Button klicken und unerwünschte Programme mitinstallieren.

Will ein Nutzer zur Zeit etwa das beliebte FTP-Programm Filezilla herunterladen, erhält er scheinbar einen Verweis auf die Datei Filezilla_3.7.3_win32-setup.exe. Tatsächlich heruntergeladen wird jedoch die Datei SFInstaller_SFFZ_filezilla_8992693_.exe.

Bei einem Test von Golem.de wurde die Installation des werbefinanzierten VPN-Tools HotspotShield angeboten. Der Dialog ist leicht mit der üblichen Zustimmung zu einer Lizenzvereinbarung zu verwechseln. Klickt der Nutzer bei der angebotenen Installation von HotspotShield auf "Accept", sieht er künftig beim Surfen im Internet permanent den Werbebanner des Tools. In anderen Fällen wurde auch die Installation der ask.com-Toolbar oder des Programms JustCloud angeboten.

Ohne Netzverbindung ist das neue Installationsprogramm nicht nutzbar. Während der bisherige Installer alle für die Installation benötigten Dateien mitlieferte, handelt es sich bei dem neuen Tool um einen reinen Webinstaller.

Justin Clift, Entwickler des Netzwerk-Dateisystems GlusterFS, ist über den Schritt von Sourceforge empört. "Wenn Menschen Software bei Sourceforge oder einem anderen bekannten Hoster von Open-Source-Software herunterladen, erwarten sie, dass diese Software vertrauenswürdig ist," schreibt Clift in einem Blogeintrag. "Sie erwarten nicht, dass die Software eine Quelle von 'Drive-by-Installern' für Malware, Spyware, Adware oder irgendeine andere Art von anderer Software ist."

Sourceforge beteiligt die Entwickler von beliebten Projekten an den Einnahmen dieser Installer. Das Programm wurde Anfang Juli unter dem Titel DevShare eingeführt. Filezilla war der erste Partner des neuen Finanzierungsprojekts. Im Forum von Filezilla zeigten sich viele Nutzer überrascht, die Entwickler von Filezilla verteidigten jedoch die Maßnahme. Es werde niemand gezwungen, der Installation von weiterer Software zuzustimmen, es sei lediglich ein Angebot an den Nutzer. Der bisherige Installer werde ebenfalls weiter alternativ angeboten.

Justin Clift empfiehlt Softwareentwicklern, die ihre Projekte bei Sourceforge hosten, künftig einen anderen Anbieter zu nutzen. Sourceforge war einst die beliebteste Plattform zur Veröffentlichung von freier Software, inzwischen nutzen jedoch die meisten Entwickler Github. Auch Google Code ist eine bei vielen Entwicklern beliebte Alternative zu Sourceforge.


eye home zur Startseite
smeexs 28. Jan 2014

""all meine Software installiert die ich so standardmässig benutze. Der größte Teil ist...

jdf 29. Aug 2013

OSS ist natürlich NICHT per se kostenlos, das geht auch aus dem Wiki (http://de...

Lala Satalin... 29. Aug 2013

Bei mir nicht. Ganz ohne JavaScript funktioniert keine Seite mehr. Höchstens noch Seiten...

Himmerlarschund... 29. Aug 2013

Genau so seh' ich das auch!

Wildcard 28. Aug 2013

Es geht hier nur um kurzfristige Marketingerfolge, die Verantwortlichen werden dann mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ANITA Dr. Helbig GmbH, Brannenburg
  4. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg oder Hallstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele und Filme mit FSK/USK 18)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Der unglaubliche Hulk, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten...
  3. 35,19€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  2. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  3. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  4. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  5. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  6. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  7. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  8. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  9. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  10. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  1. Re: Vollidiot

    narfomat | 22:00

  2. Re: Lieber mal das Darknet verbieten

    ip_toux | 21:59

  3. Re: Basisgehalt?

    crazypsycho | 21:59

  4. Brot und Spiele ... können beide verdammt...

    cicero | 21:58

  5. Re: Da ist schon was dran

    HelpbotDeluxe | 21:54


  1. 18:35

  2. 17:31

  3. 17:19

  4. 15:58

  5. 15:15

  6. 14:56

  7. 12:32

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel