Sony: Telezoom mit 55 bis 300 mm für DSLRs
Sony SAL-55300 (Bild: Sony)

Sony Telezoom mit 55 bis 300 mm für DSLRs

Sony hat mit dem SAL-55300 ein Telezoom-Objektiv angekündigt, das einen Brennweitenbereich von 55 bis 300 mm abdecken kann. Es kann an Sonys Spiegelreflex- und SLT-Kameras mit APS-C Sensor verwendet werden. An den NEX-Systemkameras ist ein Adapter erforderlich.

Anzeige

Sonys neues Telezoom "DT 55-300 mm F4.5-5.6 SAM" ist als Ergänzung zum Standardmodell mit 18 bis 55 mm zu sehen und ergänzt dessen Brennweite in den Telebereich hinein. Der eingebaute Autofokusmotor soll Sony zufolge leises Scharfstellen ermöglichen. Das soll beispielsweise bei Tieraufnahmen oder bei Schnappschüssen Vorteile bringen.

  • Sony SAL-55300 (Bild: Sony)
Sony SAL-55300 (Bild: Sony)

Das Objektiv besteht aus zwölf Linsen in neun Gruppen mit einem ED-Glaselement. Gegen das versehentliche Herausdrehen des Objektivtubus beim Transport hat Sony eine Arretierung eingebaut. Das SAL-55400 weist eine Naheinstellgrenze von 1,4 Metern über den gesamtem Brennweitenverlauf hinweg auf und erzielt einen Abbildungsmaßstab von maximal 1 zu 3,7. Das Objektiv wiegt 460 Gramm bei einer Länge von 116,5 und einem Durchmesser von 77 mm. Wer einen Filter anschrauben will, benötigt ein Exemplar mit einem Durchmesser von 62 mm.

Sony will das "DT 55-300 mm F4.5-5.6 SAM" ab September 2012 zu einem Preis von rund 350 Euro anbieten. Eine Gegenlichtblende wird mitgeliefert.


iu3h45iuh456 26. Jul 2012

Günstig ja aber nichts ungewöhnliches. Auch bei z.B. Nikon oder Pentax gibt es 55-300er...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Softwaretester / Testautomatisierer (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  2. (Senior-)Berater (m/w) SAP CRM
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Entwicklungsingenieur Elektronik / Elektrotechnik / Mechatronik (m/w)
    SVZ System Validierungs Zentrum GmbH, Gaimersheim
  4. IT-Architektur Enterprise Architecture Management
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Watchever und Dropbox

    Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

  2. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  3. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  4. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  5. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  6. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  7. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  8. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  9. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  10. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

    •  / 
    Zum Artikel