Sony: Telezoom mit 55 bis 300 mm für DSLRs
Sony SAL-55300 (Bild: Sony)

Sony Telezoom mit 55 bis 300 mm für DSLRs

Sony hat mit dem SAL-55300 ein Telezoom-Objektiv angekündigt, das einen Brennweitenbereich von 55 bis 300 mm abdecken kann. Es kann an Sonys Spiegelreflex- und SLT-Kameras mit APS-C Sensor verwendet werden. An den NEX-Systemkameras ist ein Adapter erforderlich.

Anzeige

Sonys neues Telezoom "DT 55-300 mm F4.5-5.6 SAM" ist als Ergänzung zum Standardmodell mit 18 bis 55 mm zu sehen und ergänzt dessen Brennweite in den Telebereich hinein. Der eingebaute Autofokusmotor soll Sony zufolge leises Scharfstellen ermöglichen. Das soll beispielsweise bei Tieraufnahmen oder bei Schnappschüssen Vorteile bringen.

  • Sony SAL-55300 (Bild: Sony)
Sony SAL-55300 (Bild: Sony)

Das Objektiv besteht aus zwölf Linsen in neun Gruppen mit einem ED-Glaselement. Gegen das versehentliche Herausdrehen des Objektivtubus beim Transport hat Sony eine Arretierung eingebaut. Das SAL-55400 weist eine Naheinstellgrenze von 1,4 Metern über den gesamtem Brennweitenverlauf hinweg auf und erzielt einen Abbildungsmaßstab von maximal 1 zu 3,7. Das Objektiv wiegt 460 Gramm bei einer Länge von 116,5 und einem Durchmesser von 77 mm. Wer einen Filter anschrauben will, benötigt ein Exemplar mit einem Durchmesser von 62 mm.

Sony will das "DT 55-300 mm F4.5-5.6 SAM" ab September 2012 zu einem Preis von rund 350 Euro anbieten. Eine Gegenlichtblende wird mitgeliefert.


iu3h45iuh456 26. Jul 2012

Günstig ja aber nichts ungewöhnliches. Auch bei z.B. Nikon oder Pentax gibt es 55-300er...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Testingenieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Senior Application Engineer (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Customer Support Engineer (m/w)
    Layer 2 GmbH, Hamburg
  4. TK-Anlagen-Administrator (m/w)
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Regierungsrazzia

    Chinesische Büros von Microsoft durchsucht

  2. Sebastian Kügler

    Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

  3. Dieselstörmers

    Modemarke gegen Actionspiel

  4. Wearable

    Swatch will eigene Smartwatch bauen

  5. DPT Board

    Selbstbau-WLAN-Modul mit OpenWRT für 35 US-Dollar

  6. Telltale Games

    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel

  7. Jessie

    Systemd und Linux 3.16 für Debian 8

  8. Silentpower

    Kleiner Spiele-PC mit passiver Kupferschaumkühlung

  9. HTC One (M8)

    Update auf Android 4.4.3 kommt in Deutschland an

  10. CoreOS Stable Channel

    Ein minimales Betriebssystem für Docker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

    •  / 
    Zum Artikel