Sixaxis Controller
Sixaxis Controller (Bild: Sony)

Sony Schwächelnder Playstation-3-Absatz und andere Baustellen

Der japanische Konzern Sony kämpft weiter mit Verlusten. Neben Problemen im Geschäft mit TV-Geräten und Kameras läuft es auch im Spielebereich nicht gut - die PS Vita kann das Minus bei der Playstation 3 und der PSP nicht ausgleichen.

Anzeige

Um 14,5 Prozent auf 118 Milliarden Yen (1,23 Milliarden Euro) ist der Umsatz der Gaming-Sparte von Sony in den Monaten April bis Juni 2012 zurückgegangen. Immerhin muss das Unternehmen im Geschäft mit Playstation & Co. auch einen etwas niedrigeren Verlust verbuchen: Statt 4,1 Milliarden Yen (42,4 Millionen Euro) waren es nur noch 3,5 Milliarden Yen (36,5 Millionen Euro); alle Vergleichswerte beziehen sich auf die gleichen Monate im Vorjahr. Ursache sind nach Angaben von Sony vor allem niedrigere Verkaufszahlen der Playstation 3 und der Playstation Portable (PSP), die nur zum Teil durch die neue PS Vita ausgeglichen werden konnten.

Von der Playstation 2 und 3 hat Sony im vergangenen Quartal 2,8 Millionen Einheiten an den Handel verkauft - im Vorjahreszeitraum waren es rund 3,2 Millionen Konsolen. Der Absatz der Handhelds ist von 1,8 auf 1,4 Millionen Geräte zurückgegangen. Die Verkaufszahlen der Konsolenspiele sind von 27,6 auf 20,1 Millionen gesunken, die der Handheldspiele von 6,6 auf 5,7 Millionen Stück.

Der gesamte Quartalsumsatz von Sony stieg leicht auf 1,52 Milliarden Yen (15,8 Milliarden Euro) - vor allem deshalb, weil die Sparte Mobile Products & Communications vollständig in das Ergebnis einfließt, nachdem Sony seine Anteile an Sony Ericsson von Ericsson gekauft hatte. Ohne diesen Sondereffekt wären die Umsätze rund 7 Prozent niedriger ausgefallen. Insgesamt hat das Unternehmen einen Nettoverlust von 24,6 Milliarden Yen (256 Millionen Euro) verbucht - im Vorjahr waren es 15,5 Milliarden Yen (162 Euro), was eine Zunahme von rund 60 Prozent bedeutet.

Die Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr hat der Konzern von 7,4 Billionen Yen (77 Milliarden Euro) auf 6,8 Billionen Yen (70 Milliarden Euro) gekappt. Schlechtere Verkaufszahlen erwartet Sony unter anderem bei LCD-Fernsehern. Hier prognostiziert man einen Absatz von 15,5 Millionen Geräten. Im Mai 2012 war die Firma noch von 17,5 Millionen LCD-Fernsehern ausgegangen. Auch bei Fotokameras sind die Erwartungen mit 18 Millionen Geräten nun niedriger als die zuletzt geschätzten 21 Millionen. Optimistisch ist Sony beim Smartphone-Geschäft: Das Unternehmen will 34 Millionen Geräte verkaufen -700.000 mehr als im Mai 2012 vorausgesagt.


tunnelblick 13. Aug 2013

schnell, elite?! die ps3 hat 6 jahre gebraucht, um einen vorsprung von einem jahr...

feierabend 17. Aug 2012

Damit die XBox dann Konkurenzlos da steht und Microsoft mit den Kunden machen kann, was...

tunnelblick 03. Aug 2012

und immer noch falsch, wie in jedem anderen thread, in dem du dies gepostet hast. nein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiterin / Leiter des Fachbereichs Standard-Arbeitsplatz Service
    ITDZ Berlin, Berlin
  2. Systemarchitekt/-in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Mitarbeiter (m/w) IT Service Desk
    Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf
  4. Kundenberater Apotheken IT (m/w)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Cottbus

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung SDC

    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

  2. Mozilla

    Ein-Klick-Suche im Firefox

  3. EU-Richtlinien beschlossen

    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

  4. Rekord

    Apple kommt Börsenwert von einer Billion US-Dollar näher

  5. Systemd und Launchd

    FreeBSD-Gründer sieht Notwendigkeit für modernes Init-System

  6. Internet und Energie

    EU will 315 Milliarden Euro für Netze mobilisieren

  7. Mobile Bürosuite

    Dropbox mit Microsoft-Office-Anschluss

  8. High Bandwith Memory

    SK Hynix liefert schnelleren Grafikkartenspeicher aus

  9. Streaming

    Wuaki lockt mit 4K-Filmen für Smart-TVs

  10. Banana Pi Router

    Ein erster Eindruck vom Bastelrouter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

    •  / 
    Zum Artikel