Abo
  • Services:
Anzeige
Playstation VR
Playstation VR (Bild: Sony)

Sony: Playstation VR kostet 400 Euro

Playstation VR
Playstation VR (Bild: Sony)

Sony will seine Virtual-Reality-Brille Playstation VR im Oktober 2016 veröffentlichen. Der Preis liegt bei 400 Euro. Exklusiv für das System produzieren Dice und Lucasfilm ein Star-Wars-Spiel.

Sony hat den Preis für sein Virtual-Reality-Headset Playstation VR bekanntgegeben. Er liegt bei knapp 400 Euro. Damit wird das Gerät günstiger als Oculus Rift, für das Spieler hierzulande rund 750 Euro bezahlen müssen, oder das beim Import rund 900 Euro teure HTC Vive. PS VR soll weltweit im Oktober 2016 erscheinen. Ein noch konkreteres Datum nannte der Hersteller auf einer Veranstaltung der GDC 2016 nicht.

Anzeige

Allerdings hatte Playstation-Chef Andrew House eine andere Überraschung parat: Exklusiv für sein VR-System entsteht derzeit ein Spiel, das er als "Star Wars Battlefront"-artig beschrieb. Für die Produktion ist das Entwicklerstudio Dice zusammen mit Lucasfilm zuständig. Weitere Informationen über den Titel, der offenbar ein klassischer Systemseller werden soll, liegen noch nicht vor.

  • Playstation VR im Einsatz mit der Bewegungssteuerung Move. (Foto: Golem.de / Peter Steinlechner)
  • Auch Zubehör wie das Lenkrad funktioniert im virtuellen Raum. (Foto: Golem.de / Peter Steinlechner)
  • Die kleine Box gehört zu Playstation VR und passt das Bild parallel für ein TV-Gerät an. (Foto: Golem.de / Peter Steinlechner)
  • Die finale Fassung von Playstation VR. (Foto: Golem.de / Peter Steinlechner)
  • Das gesamte PS-VR-Ökosystem im Überblick. (Foto: Golem.de / Peter Steinlechner)
  • Playstation-Chef Andrew House stellt in San Francisco die Spezifikationen des VR-Headsets vor. (Foto: Golem.de / Peter Steinlechner)
Das gesamte PS-VR-Ökosystem im Überblick. (Foto: Golem.de / Peter Steinlechner)

Insgesamt sollen laut House bis Ende des Jahres rund 50 Spiele für Playstation VR erscheinen. Viele davon stellte das Unternehmen bereits bei einer Veranstaltung Ende 2015 vor. Momentan arbeiten laut Sony rund 230 Entwicklerstudios an VR-Titeln - die meisten erscheinen aber für mehrere Plattformen.

Playstation VR verwendet ein 5,7 Zoll großes OLED-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, also 960 x 1.080 Bildpunkten pro Auge. Jedes Pixel besteht laut Sony aus drei Subpixeln, also einer klassischen RGB-Matrix.

Bei Playstation VR sind Bildraten von bis zu 120 Hz möglich, der Blickwinkel ist rund 100 Grad weit. Die Latenz liegt bei 18 Millisekunden. Außerdem beherrscht das Gerät Positionstracking um 360 Grad - durch eine Kamera, die die Position von neun LEDs am Headset auswertet. Wer zum ersten Mal von Playstation VR hört: Das System benötigt als Basis eine Playstation 4.

Sony hat nach eigenen Angaben das nun fertige VR-System noch minimal gegenüber den zuletzt vorgeführten Prototypen überarbeitet - aufgefallen sind uns diese Änderungen beim Ausprobieren finaler Versionen nicht. Eine Gewichtsangabe von Sony gibt es nicht, aber das Gerät hat beim Probespielen einen leichten und komfortablen Eindruck gemacht.

Nachtrag vom 15. März 2016, 23:15 Uhr

Die Meldung wurde um eine Bildergalerie mit Fotos von der Sony-Veranstaltung in San Francisco ergänzt.


eye home zur Startseite
feierabend 17. Mär 2016

PS Move wird nur optional benötigt. Abhängig von der Software. Und dann auch nicht...

Dwalinn 17. Mär 2016

Auf Amazon steht direkt das die Kamera nötig ist und Move optional ist.

Pjörn 17. Mär 2016

Nein,diesen Monumentalen Satz kann nur jemand mit deinen Fähigkeiten schreiben.^^ Die...

Spiritogre 16. Mär 2016

Schon die PS3 hat 1080p 60 FPS Spiele. Einfach ein wenig die Grafikdetails oder...

Hotohori 16. Mär 2016

Richtig, ich weiß nicht wie es beim der PS4 ist, aber auf dem PC kostet das 3D, also...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. ibau GmbH, Münster


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349€ + 3,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 18,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  2. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  3. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  4. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  5. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  6. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  7. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  8. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

  9. AG600

    China baut größtes Wasserflugzeug der Welt

  10. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  3. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: Achtziger an Nintendo: Wir wollen unsere...

    forenuser | 21:58

  2. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    forenuser | 21:57

  3. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Wallbreaker | 21:56

  4. Re: Windows 10 hat nen Store?

    xxsblack | 21:56

  5. Re: Basisgehalt?

    amagol | 21:53


  1. 18:13

  2. 18:06

  3. 17:37

  4. 16:54

  5. 16:28

  6. 15:52

  7. 15:37

  8. 15:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel