Sony fertigt künftig keine CD-, DVD- und BD-Laufwerke mehr für PCs.
Sony fertigt künftig keine CD-, DVD- und BD-Laufwerke mehr für PCs. (Bild: Sony Optiarc)

Sony Optiarc Sony will keine optischen Laufwerke für PCs mehr herstellen

Sony fertigt bald keine optischen Laufwerke für PCs mehr. Das gilt nicht nur für DVD-, sondern auch für Blu-ray-Laufwerke.

Anzeige

Sony wird seine Tochter Sony Optiarc auflösen. Das zumindest will die Japan Times am Wochenende offiziell von Sony-Sprechern bestätigt bekommen haben. Am Freitag hatte die Tageszeitung Asai Shimbun bereits Ähnliches auf Basis anonymer Quellen berichtet.

Der Japan Times bestätigte Sony, dass Sony Optiarc ab November 2012 keine DVD- und Blu-ray-Laufwerke für PCs und Notebooks mehr herstellen wird. Bis Ende März 2013 soll der Betrieb der Tochtergesellschaft dann endgültig eingestellt werden.

Am 31. März 2013 endet auch Sonys aktuelles Geschäftsjahr. Bis zu diesem Termin will Sony seine Restrukturierung abgeschlossen und 10.000 Stellen im Konzern abgebaut haben - um den Konzern wieder erfolgreich zu machen und unrentable Geschäftszweige aufzugeben. 400 Stellen fallen laut Japan Times durch die Optiarc-Schließung in Japan und anderen Ländern weg.

Die Asai Shimbun berichtet, dass Sony Optiarcs Anteil am weltweiten Markt für optische Laufwerke zwischen 10 und 15 Prozent beträgt. Durch den harten Preiskampf und den schrumpfenden Markt für Notebook-Computer schrieb die Sony-Tochter jedoch zuletzt Verluste.

Der Großteil der Optiarc-Angestellten soll gekündigt werden. Ihnen soll der Vorruhestand angeboten werden. Nur wenigen sollen Positionen in anderen Teilen des Konzerns angeboten werden.


IT.Gnom 28. Aug 2012

Hast du was besseres als Blu-Rays anzubieten ?

jpuhr 28. Aug 2012

Schade, Sony hatte mal richtig gute Produkte, und jetzt stehen sie offenbar mit dem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechniker (m/w)
    IT Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  2. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  3. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  4. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  2. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  3. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  4. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  5. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  6. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  7. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  8. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten

  9. 3D-NAND

    Intel entwickelt Speicherbausteine für 2-TByte-SSDs

  10. Amazon Travel

    Amazon bereitet Hotelbuchungen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

    •  / 
    Zum Artikel