Michael Jackson (1993 in Rio de Janerio): unveröffentlichtes Duett mit Freddie Mercury
Michael Jackson (1993 in Rio de Janerio): unveröffentlichtes Duett mit Freddie Mercury (Bild: Stringer Brazil/Reuters)

Sony Music Nachlass von Michael Jackson kopiert

In Großbritannien sind zwei Männer angeklagt worden, weil sie sich Zugang zu den Rechnern von Sony Music verschafft und mehrere zehntausend Musikdateien kopiert haben sollen. Sony hat den Zwischenfall erst jetzt bekanntgegeben.

Anzeige

Zwei Männer sind in Großbritannien angeklagt worden, das musikalische Vermächtnis von Michael Jackson von den Servern von Sony Music kopiert zu haben. Darunter waren auch unveröffentlichte Stücke des 2009 verstorbenen Sängers, wie etwa ein Duett mit dem verstorbenen Queen-Sänger Freddie Mercury.

Rechte am Nachlass von Michael Jackson

Mehrere tausend Dateien seien unrechtmäßig von den Sony-Computern kopiert worden. Der Großteil stammte von Jackson. Sony Music hatte sich 2010 für 250 Millionen US-Dollar die Rechte an den Stücken des Musikers auf sieben Jahre gesichert. Dazu gehören neben den bereits erschienenen Alben auch unveröffentlichte Stücke. Die ersten erschienen auf dem Album Michael, das Sony im Dezember 2010 herausgebracht hat.

Der Einbruch in die Computer von Sony Music habe schon im vergangenen Frühjahr stattgefunden, berichtet die britische Tageszeitung The Guardian. Entdeckt worden war er im Zuge der Ermittlungen wegen des Einbruchs in Sonys Playstation Network, bei dem die Eindringlinge persönliche Daten von Millionen Kunden kopiert hatten.

Einbruch erst jetzt bekanntgegeben

Ende vergangener Woche wurden zwei Briten wegen des Einbruchs bei Sony Music angeklagt. Erst im Zuge dieses Verfahrens gab Sony den Zwischenfall zu. Welche Künstler außer Jackons noch betroffen waren, wollte Sony nicht sagen. Insgesamt sollen die beiden 50.000 Dateien kopiert haben. Den Großteil sollen die gesammelten Werke Jacksons ausmachen.

Die beiden Männer, die im Mai 2011 festgenommen worden waren, haben sich für nicht schuldig erklärt. Sie sind gegen Kaution auf freiem Fuß. Im Januar 2013 soll gegen sie verhandelt werden.


Anonymer Nutzer 06. Mär 2012

Darum geht es ja nicht - nein Sony geht es tatsächlich um das Kapital eines Toten, was...

Anonymer Nutzer 06. Mär 2012

... wenn ein toter "beklaut" wird??? - Nein, wenn hier jemand beklaut wurde, dann ist...

Affenkind 05. Mär 2012

Die lernen auch nichts dazu was Datensicherheit angeht. Von denen wurde doch erst...

pythoneer 05. Mär 2012

kwt

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Unit Manager (m/w) Product Management
    Aareal First Financial Solutions AG, Wiesbaden
  2. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  3. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Mitarbeiter/in Anwendungsentwicklung
    SAARLAND Informatik & Service GmbH, Saarbrücken

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Filmreife Osterangebote bei Amazon
    (u. a. Avatar 3D + Titanic 3D 19,97€, Rocky 1-6 22,97€ Blu-ray, Stirb langsam 1-5 Blu-ray 24...
  2. Interstellar [Blu-ray]
    12,99€
  3. Kinderfilme auf Blu-ray zu Ostern zum Aktionspreis
    (u. a. The Lego Movie 7,97€, Looney Tunes 7,97€, Keinohrhase & Zweiohrküken 7,99€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  2. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  3. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  4. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  5. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  6. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  7. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  8. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  9. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus

  10. Bitwhisper

    Abgehört per Fernwärme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon
  2. Firmware-Hacks UEFI vereinfacht plattformübergreifende Rootkit-Entwicklung

  1. Re: GBit vs. GB

    motzerator | 00:43

  2. Re: Und wann gibt's das dann für Normalbürger?

    motzerator | 00:41

  3. Re: Gekauft, getestet, für mittelmäßig befunden

    heidegger | 00:38

  4. Re: Unser Herr Öttinger

    Tobias Claren | 00:36

  5. Re: Weit verbreitet

    motzerator | 00:34


  1. 20:06

  2. 18:58

  3. 18:54

  4. 18:21

  5. 17:58

  6. 17:52

  7. 17:25

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel