Sony-Kamera RX1R: Kompakte mit Vollformatsensor und ohne Anti-Aliasing-Filter
Sony DSC-RX1R (Bild: Sony)

Sony-Kamera RX1R Kompakte mit Vollformatsensor und ohne Anti-Aliasing-Filter

Sony hat mit der Kompaktkamera DSC-RX1R nun schon ein zweites Modell mit Vollformatsensor vorgestellt, der diesmal für eine bessere Bildqualität ohne Tiefpassfilter ausgestattet wurde. Das 35-mm-Objektiv ist nicht abnehmbar.

Anzeige

Mit der RX1R hat Sony nun schon die zweite kompakte Vollformatkamera vorgestellt. Ihr Vollformatsensor mit 35,8 x 23,9 mm Fläche erreicht wie bei der Vorgängerin eine Auflösung von 24,3 Megapixeln. Den Tiefpassfilter hat Sony ausgebaut. Das soll vor allem Details retten, die sonst verloren gegangen wären. Der Tiefpassfilter dient zur Reduzierung von Moiré-Effekten. Dieses Prinzip wird auch bei Nikons DSLR D7100 und der Coolpix A, der Ricoh GR und anderen Kameras eingesetzt, denen ebenfalls dieser Filter fehlt.

  • Sony DSC-RX1R (Bild: Sony)
  • Sony DSC-RX1R (Bild: Sony)
  • Sony DSC-RX1R (Bild: Sony)
  • Sony DSC-RX1R (Bild: Sony)
  • Sony DSC-RX1R (Bild: Sony)
Sony DSC-RX1R (Bild: Sony)

Die Lichtstärke des Sensors in der Sony-Kamera reicht nach wie vor von ISO 50 bis 102.400. Das Carl-Zeiss-Objektiv mit einer Brennweite von 35 mm und f/2.0 ist nicht austauschbar. Ein Zoom gibt es nicht. Die Verschlusszeiten reichen von 30 Sekunden bis 1/4.000 Sekunde.

Zur Aufnahmekontrolle wird ein 3,0 Zoll (7,5 cm) großes LC-Display mit 1.228.800 Bildpunkten eingesetzt. Gegen Aufpreis gibt es auch einen OLED-Sucher zum Aufstecken auf den Blitzschuh. Einen kleinen Aufklappblitz gibt es ebenfalls. Die Kamera speichert die Bilder wahlweise als JPEG, Rohdatei oder in beiden Varianten parallel.

Filmen kann die RX1R auch: in Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln im Format AVCHD wahlweise mit 50p, 60p oder 25p und 24p. Ein externes Stereomikrofon kann ebenfalls angeschlossen werden.

Die Kamera misst 113,3 x 65,4 x 69,6 mm und wiegt betriebsbereit 482 Gramm. Die Sony DSC-RX1R soll ab August 2013 für rund 3.100 Euro in den Handel kommen. Das Vorgängermodell bleibt weiterhin auf dem Markt.


Egon E. 28. Jun 2013

Sehe ich auch so. Rund 12 MP reichen meines Erachtens für fast alle Zwecke. Wobei es bei...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Informationstechnik
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  2. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Consultant Software Asset Management (SAM) für Microsoft (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  2. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  3. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  4. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  5. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  6. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  7. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  8. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  9. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  10. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel