Abo
  • Services:
Anzeige
Der Einbruch bei Sony Pictures ist nun ein weltweites Politikum.
Der Einbruch bei Sony Pictures ist nun ein weltweites Politikum. (Bild: Sony Pictures)

Sony-Hack: Einige Hacker sollen aus Russland sein

Der Einbruch bei Sony Pictures ist nun ein weltweites Politikum.
Der Einbruch bei Sony Pictures ist nun ein weltweites Politikum. (Bild: Sony Pictures)

An dem Einbruch in die Server von Sony Pictures sollen auch Hacker aus Russland beteiligt sein. Und sie greifen immer noch Daten ab. Zu dem Schluss kommt eine IT-Sicherheitsfirma.

Anzeige

Kriminelle Hacker haben weiterhin Zugriff auf die Server von Sony Pictures und greifen dort ungehindert Daten ab. Sie sollen aus Russland stammen und nicht aus Nordkorea. An dem Einbruch ist also mehr als eine Gruppe beteiligt gewesen. Zu dem Schluss kommt das US-Sicherheitsunternehmen Taia Global.

Das Unternehmen sei im Besitz entsprechender E-Mails, die aus Sonys Netzwerk stammten. Sie seien datiert auf den 14. und 23. Januar 2015. Die ersten Meldungen über den Einbruch waren Ende November 2014 zu lesen. Außerdem sei das Unternehmen im Besitz von Daten, die bislang nicht veröffentlicht wurden.

Beweise von Yama Tough

Das Brisante daran ist, dass Taia Global die Daten von einem unbekannten russischen Hacker bekommen haben will. Als Mittelsmann habe sich Yama Tough Mitte Januar 2015 angeboten. Yama Tough ist in der Szene kein Unbekannter. Er hatte 2012 bei Symantec den Sourcecode der Produkte Norton Antivirus Corporate Edition, Norton Internet Security, Norton Systemworks (Norton Utilities and Norton Goback) und PC Anywhere gestohlen und wollte das Unternehmen um 50.000 US-Dollar erpressen.

Yama Tough habe die Unterlagen von einem russischen Hacker erhalten, der auch Auftragsarbeiten für den russischen Geheimdienst annehme. Außer den Dokumenten selbst hat das Unternehmen aber keinen Beweis für die Beteiligung russischer Hacker. Er habe seit mehreren Jahren Kontakt zu Yama Tough und vertraue ihm, schreibt der Taia-Global-Chef Jeffrey Carr. Außerdem bestätige die Aussage die früheren Analysen des Unternehmens, wonach die Formulierungen in den Postings der Gruppe Guardians of Peace von russisch- und nicht von koreanischsprachigen Personen stammen. Er sei sich zu 80 bis 90 Prozent sicher, dass Yama Tough die Wahrheit sage.

Weiterhin Hacker bei Sony Pictures

Auch wenn eine Gruppe aus Nordkorea stammen könnte, so sei die Mitschuld weiterer Gruppen an dem Hack ignoriert worden, obwohl es dafür Hinweise gegeben habe. Einen Beweis für die Beteiligung Nordkoreas gebe es aber nicht.

Carr ist nicht der Einzige, der bezweifelt, dass Nordkorea alleine für den Einbruch verantwortlich ist. Einige bezweifeln, dass das Land überhaupt beteiligt war. Anders das FBI und die US-Regierung, die die Schuld eindeutig dem abgeschotteten Regime zuwiesen, eindeutige Beweise aber schuldig blieben. Die nordkoreanische Regierung hat eine Beteiligung stets dementiert.

Abgesehen von der Frage, wer für den Einbruch verantwortlich ist, beweisen die jetzt erhaltenen Unterlagen, dass der Hack noch längst nicht eindeutig aufgeklärt und vor allem nicht beendet ist.


eye home zur Startseite
DerVorhangZuUnd... 09. Feb 2015

Habe ihn gesehen und muss sagen, dass ich es großer Käse ist. Es ist ein armseliges...

DerVorhangZuUnd... 09. Feb 2015

Frei nach "Das Leben des Brian": Wer hat den Stein geworfen, kommt ich will es wissen...

ap (Golem.de) 08. Feb 2015

Bevor es hier erneut zu diskriminierenden und menschenfeindlichen Äußerungen kommt, wird...

iRofl 06. Feb 2015

Schön unterbezahlte Leute haben - generell im IT; aber vor allem im Bereich Security...

Detox 06. Feb 2015

Ich lach mich gerade ins WE....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Daimler AG, Düsseldorf
  4. Terra Canis GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

  2. iTunes

    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

  3. Bluetooth 5

    Funkleistung wird verzehnfacht

  4. Microsofts x86-Emulator für ARM

    Yes, it can run Crysis

  5. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  6. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  7. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  8. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  9. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  10. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

  1. Re: Bei den heutigen Kinopreisen

    Friko44 | 08:47

  2. Re: Kaufmännische Argumentation

    CopyUndPaste | 08:47

  3. Hatte nicht vor ein paar Jahren schon einmal ...

    Lanski | 08:46

  4. Re: Ich habe bisher noch keinen Topfilm

    gadthrawn | 08:46

  5. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    RicoBrassers | 08:46


  1. 08:01

  2. 07:44

  3. 07:35

  4. 07:19

  5. 22:00

  6. 18:47

  7. 17:47

  8. 17:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel