Weitwinkelobjektiv SEL-20F28
Weitwinkelobjektiv SEL-20F28 (Bild: Sony)

Sony Eierkuchen- und Teleobjektiv für NEX-Kameras

Sony hat zwei neue Objektive für seine NEX-Kameras vorgestellt. Das 20-mm-Modell ist besonders flach und wird deshalb auch als Pancake bezeichnet, während das Modell mit 18 bis 200 Millimetern ein motorbetriebenes Zoom ist, das auch an Camcordern mit Sony-Bajonett gut aufgehoben ist.

Anzeige

Sonys Systemkameras mit NEX-Bajonett erhalten neue Objektive. Für Weitwinkelaufnahmen ist ein neues Pancake mit einer Anfangsblendenöffnung von f/2,8 vorgestellt worden, das besonders flach ist. Es ist ungefähr 2 cm lang und ermöglicht den Transport der NEX-Kamera mit aufgesetztem Objektiv in der Jackentasche. Größere Objektiv-Kamera-Kombinationen lassen sich hingegen kaum ohne Tasche transportieren. Die Brennweite des Objektivs liegt bezogen auf das Kleinbildformat bei 30 mm.

  • Sony SEL-20F28 (Bild: Sony)
  • Sony SEL-20F28 (Bild: Sony)
  • Sony SEL-P18200 (Bild: Sony)
  • Sony SEL-P18200 (Bild: Sony)
Sony SEL-20F28 (Bild: Sony)

Das "E PZ18-200mm F3.5-6.3 OSS" ist ein 11fach-Zoomobjektiv, das es bislang nur mit dem Camcorder NEX-VG30EH im Paket gab. Ab Februar 2013 ist es auch separat erhältlich. Das Zoomobjektiv ist mit einer Wippe zur Motorsteuerung der Brennweiteneinstellung ausgerüstet, wobei sechs Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung stehen. Der eingebaute Linear-Motor soll dafür sorgen, dass die Geräusche bei Änderung der Fokussierung und Blendensteuerung nicht von den Kameras aufgenommen werden. Im Objektiv ist eine optische Bildstabilisierung eingebaut worden, die auch bei langen Brennweiten und Verschlusszeiten Verwackler reduzieren soll.

Mit diesen beiden Objektiven gibt es nun von Sony 13 Modelle für die NEX-Kameras. Sie decken vom kompakten Weitwinkel über Festbrennweiten bis hin zu Makro- und Zoomobjektiven eine recht große Bandbreite ab.

Das Weitwinkelobjektiv SEL-20F28 soll rund 350 Euro kosten und ab März 2013 in den Handel kommen, während das Zoom SEL-P18200 mit 1.200 Euro deutlich teurer ist. Es soll im Februar 2013 verfügbar sein.


zonk 25. Jan 2013

gerade da wuerde man sich doch wuenschen, dass man die geschwindigkeit des Zooms...

Strulf 24. Jan 2013

"Flädleobjektiv" hätte doch was... ;)

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Teamleiter Project Management Office (m/w)
    LS telcom AG, Lichtenau
  2. Teamleiter E/E (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim
  3. Vermessungstechniker/in / Geomatiker/in
    Landratsamt Göppingen, Göppingen
  4. IT-Mitarbeiter (m/w)
    SRH Dienstleistungen GmbH, Oberndorf a. N.

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  3. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 1 GBit/s

    Bundesnetzagentur bereitet Weg für LTE-Advanced und 5G

  2. Snapdragon 810

    Auch Oneplus soll Probleme mit Qualcomms Chip haben

  3. Präsenz ist die neue Immersion

    Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality

  4. Facebook Lite ausprobiert

    Facebooks abgespeckter Android-Client

  5. IE-Nachfolger

    Spartan zeigt sich mit Chrome-Agent in Windows 10

  6. Ausfall von Internetdiensten

    Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein

  7. Netzausbau

    Vodafone will Telekom einholen

  8. China

    Neue Zensurmaßnahmen gegen VPNs

  9. Xbox One

    Neue Firmware macht das Gamepad schneller

  10. Motorola

    Apple soll Fingerabdrucksensor beim Nexus 6 verhindert haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg
IMHO
Zertifizierungen sind der falsche Weg
  1. IMHO Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

    •  / 
    Zum Artikel