Anzeige
Sony A99
Sony A99 (Bild: Sony)

Sony-DSLR 102 Autofokuspunkte der A99 nur bei sechs Objektiven

Interessenten für Sonys neue Vollformatkamera A99 sollten genau darauf achten, welche Objektive sie mit dem Fotoapparat verwenden wollen. Nur sechs Sony-Objektive können die 102 Fokuspunkte, die die Kamera auf dem Sensor hat, auch nutzen. Alle anderen müssen sich mit 19 Autofokuspunkten begnügen.

Anzeige

Nach Angaben der Website Phoblographer können derzeit nur sechs Objektive von Sony das neue System mit seinen 102 Messpunkten nutzen. So können nur Besitzer der Objektive SAL2470Z, SAL2875, SAL50F14, SAL300F28GII, SAL70400G und SAL50050F4G davon profitieren. Alle anderen Objektive können nur das 19-Punkt-System einsetzen. Auf der deutschen Produktseite von Sony ist diese Einschränkung nicht zu erkennen.

Die zusätzlichen 102 Autofokuspunkte, die Sonys DSLR A99 besitzt, befinden sich auf dem Sensor und funktionieren nach dem Phasendetektionsverfahren. Dazu kommen noch 19 weitere Autofokuspunkte auf einem separaten Sensor.

  • Sony SLT-A99 (Bild: Sony)
  • Sony SLT-A99 (Bild: Sony)
  • Sony SLT-A99 (Bild: Sony)
  • Sony SLT-A99 (Bild: Sony)
  • Sony SLT-A99 (Bild: Sony)
  • Sony SLT-A99 (Bild: Sony)
  • Sony SLT-A99 (Bild: Sony)
  • Sony SLT-A99 (Bild: Sony)
Sony SLT-A99 (Bild: Sony)

Bei der SLT-A99 setzt Sony keinen Schwingspiegel ein. Das Sucherbild ist zudem wie bei einer Systemkamera rein elektronisch angezeigt. Ein Großteil des einfallenden Lichtes, das auf den fest montierten Spiegel fällt, scheint durch ihn hindurch auf den dahinter liegenden Sensor. Der Spiegel wird auch dazu benutzt, das Licht zum klassischen Autofokusmodul zu leiten, das 19 Messpunkte besitzt. Auch auf dem Sensor hat Sony bei der A99 Fokusmesspunkte integriert - insgesamt 102 Stück. Sie sollen dafür sorgen, dass sich schnell bewegende Motive zuverlässig erfasst und im Schärfebereich gehalten werden können. Das klappt offensichtlich aber nur mit speziell dazu fähigen Objektiven. Sony will aber Firmware-Updates für weitere Objektive anbieten. Welche das sind und wann diese Updates erscheinen sollen, verriet der japanische Kamerahersteller bislang nicht.

Die Sony A99 soll ab November 2012 für 2.800 Euro in den Handel kommen.


redbullface 08. Okt 2012

Du hast das ";-)" Smily vergessen. ;-)

iu3h45iuh456 05. Okt 2012

10, 100, 1000 Autofokuspunkte. Dennoch bleiben die physikalischen Gesetze erhalten, es...

spambox 05. Okt 2012

Wahrscheinlich hat die A99 nur 19 Sensoren. Der Rest lässt sich unter bestimmten...

lemmer 05. Okt 2012

Ja, das stimmt.

MarkusSwoboda 05. Okt 2012

vielleicht machst du dich mal mit SLR vs SLT schlau..

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Softwareentwickler (m/w)
    SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht
  2. Leiter Digital Platform / Data (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Android Developer (m/w)
    Mobile Software AG, München
  4. Quality Engineer (m/w) Mobile Logistikanwendungen
    PTV Group, Karlsruhe

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. FÜR KURZE ZEIT REDUZIERT: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialang
    99,99€ statt 119,99€ (ohne Spezialangebote für 119,99€ statt 139,99€)
  2. TV- oder Haushaltsgrossgerät kaufen und bis zu 100 Euro Media-Markt-Geschenkkarte erhalten
  3. Microsoft Surface Book – 128 GB / Intel Core i5
    1484,10€ / Studentenpreis (ab 18. Februar lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flash-Player mit Malware

    Mac-Nutzer werden hereingelegt

  2. The Binding of Isaac

    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

  3. Sicherheitsupdate

    Java fixt sein Installationsprogramm

  4. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  5. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  6. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  7. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  8. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  9. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  10. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: Haben will! xD

    Clarissa1986 | 04:05

  2. Re: Vorgabe der Lebenszeitplanung anhand der...

    LinuxMcBook | 03:20

  3. Re: Wachstum... immer nur Wachstum

    DrWatson | 03:19

  4. Re: Cliffhanger (am Staffelende) gibt es ja immer...

    LinuxMcBook | 03:05

  5. Re: Gut so

    DrWatson | 02:50


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel