Abo
  • Services:
Anzeige
Die Module für die PS Vita werden im stationären Handel selten.
Die Module für die PS Vita werden im stationären Handel selten. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Sony: Die Playstation Vita wandelt sich zur Downloadkonsole

Langsam verschwinden die Spiele für Sonys Spielehandheld Playstation Vita aus dem stationären Handel, in den USA konnten wir schon leere Regale entdecken. Was übrigbleibt, ist der Weg, dem einst die PSP Go folgte und der bei Smartphone-Spielen Standard ist: Downloads.

Wer derzeit die US-Filialen von Best Buy, Fry's Electronics und Gamestop nach PS-Vita-Spielen durchstöbert, der findet - nichts. Oder fast nichts. Wir haben in den USA verschiedene Filialen in verschiedenen Bundesstaaten auf der Suche nach Schnäppchen aufgesucht, doch die gibt es nicht mehr. Und selbst bei Spiele-Gebrauchtspezialisten wie CEX finden sich kaum noch Spiele.

Anzeige

Wie uns ein Best-Buy-Mitarbeiter sagte, wird die PS Vita zur reinen Downloadkonsole. Spiele gebe es zwar noch in Gamestop-Filialen, aber nur gebraucht.

Wenn wir bei unseren Shopping-Touren überhaupt Spiele entdeckten, dann höchstens eine Handvoll. In einer Best-Buy-Filiale fanden wir nur ein einziges Spiel in einem sonst geleerten Regal. Die Filialen machen sich nicht mal die Mühe, den frei gewordenen Raum besser zu nutzen. Selbst Hardware ist selten geworden. Die eingestellte Playstation TV und die Spielehandhelds selbst sind aber immerhin in kleinen Stückzahlen noch zu finden. Zubehör ist meist reichlich vorhanden.

Abverkäufe gibt es auch in Deutschland

In Deutschland sah die Situation in den vergangenen Wochen noch etwas besser aus. Doch auch hier hatte manche Saturn-Filiale mehr PSP- als PS-Vita-Spiele. Das Überraschende dabei: Überwiegend besteht das PS-Vita-Angebot aus Lego-Spielen und Minecraft. Klassiker und Highlights gibt es nicht mehr. Neuerscheinungen sowieso nicht. Wir wissen zudem von einer Media-Markt-Filiale, die kürzlich zahlreiche Spiele verramscht hat. Zudem wird die gefloppte Playstation TV ebenfalls zu Schleuderpreisen um die 30 Euro gehandelt - wenn sie denn noch da ist.

Wenn der Handel selbst in den USA so schlecht unterstützt wird, dass es fast unmöglich ist, noch Spiele zu erwerben, kann man wohl davon ausgehen, dass Sony das Spielehandheld für den normalen Handelskanal aufgegeben hat. Die Zukunft liegt damit im Onlinevertrieb. Immerhin kann so auf einen großen Spielekatalog zugegriffen werden, inklusive einiger Perlen von unabhängigen Entwicklern. Aber neue Blockbuster werden seltener: Selbst Sony produziert keine neuen Titel mehr für die PS Vita.

Als Downloadhandheld ist die PS Vita aber auch nicht ohne Probleme. Die 32-GByte-Karte ist in Europa noch halbwegs gut im Onlinehandel erhältlich. Wer eine 64-GByte-Karte haben will, genug für ein paar Dutzend Spiele, der muss aber nach Japan auswandern oder die Karte importieren und anschließend gegebenenfalls zum Zollamt marschieren.

Die PS Vita ist als klassisches Spielehandheld praktisch tot. Ein Nachfolger ist nicht geplant. Dabei ist die PS Vita technisch ein stark hochgerüstetes Spielesystem gewesen. Die ersten Modelle hatten sogar ein 3G-Modem und ein OLED-Display. Nintendo konnte da nicht mithalten. Und trotzdem bleibt Nintendo damit der einzige Anbieter, der sich gegen die modernen Smartphone-Spiele noch mit einem Modulsystem behaupten kann. Die Nintendo-Abteilungen sind diesseits und jenseits des Atlantiks jedenfalls gut gefüllt.


eye home zur Startseite
HibikiTaisuna 01. Jul 2016

Haben sie, nannte sich Xperia Play und war ein gigantischer Flop. Ich bin ehrlich gesagt...

Garius 12. Mai 2016

http://kotaku.com/mobile-gaming-didnt-kill-the-vita-sony-did-1733350950 Ich habe aus...

Cohaagen 22. Apr 2016

Na ja, "problemlos" ist etwas übertrieben. Bei der PSP konnte man noch mitten im Betrieb...

Hotohori 22. Apr 2016

Geht halt nur nicht mit der neuste Firmware, weil auch wenn Sony die Vita sonst nicht...

HerrMannelig 22. Apr 2016

Als ich den Link gepostet hab war die Karte mit Amazon Prime bestellbar, Lieferzeit zwei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  2. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  3. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  4. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  5. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  6. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  7. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  8. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  9. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  10. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Für das gebotene ist der Preis einfach zu hoch.

    Z101 | 13:49

  2. Re: Also ich würd's nur zur gezielten Tötung...

    M.P. | 13:49

  3. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    Manuel82b | 13:47

  4. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    III | 13:46

  5. Grafik

    Bourbon | 13:46


  1. 13:21

  2. 12:30

  3. 12:08

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:47

  8. 11:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel