Sony: Cybershot RX100 II mit Klappdisplay und optionalem Sucher
Cybershot RX100 II (Bild: Sony)

Sony Cybershot RX100 II mit Klappdisplay und optionalem Sucher

Die hochgelobte Kompaktkamera Sony RX100 hat einen Nachfolger. Die RX100 II kann mit einem elektronischen Sucher aufgerüstet werden. Auch das rückwärtige Display ist nun klappbar.

Anzeige

Sony hat die Cybershot RX100 II überarbeitet. Die neue Kompaktkamera soll dank eines neuen Sensors im 1-Zoll-Format eine bessere Bildqualität in schlechten Lichtsituationen erreichen. An der Auflösung hat Sony nichts verändert - sie liegt nach wie vor bei 20,2 Megapixeln. Die Lichtempfindlichkeit kann von ISO 160 bis ISO 12.800 eingestellt werden.

  • Sony Cybershot RX100 II (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot RX100 II (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot RX100 II (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot RX100 II (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot RX100 II (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot RX100 II (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot RX100 II (Bild: Sony)
Sony Cybershot RX100 II (Bild: Sony)

Das bildstabilisierte Objektiv mit einer Brennweite von 28 bis 100 mm (KB) mit f/1,8 beziehungsweise f/4,9 ist technisch unverändert, besitzt nun aber einen Step-Zoom, der bei Kleinbildbrennweiten wie 28, 35, 50, 70 und 100 Millimetern stoppen kann.

Während die alte RX100 noch ohne Funkfunktionen auskommen musste, sind im Mark-II-Modell gleich WLAN und NFC integriert worden. So lassen sich Fotos und Videos übertragen, ohne dass die Speicherkarte entnommen oder die Kamera per Kabel an den Rechner angesteckt werden muss. Das mag unterwegs interessant sein, wenn aufgenommene Fotos zum Beispiel per Smartphone und Tablet bearbeitet und weiterverteilt werden sollen.

Der Bildschirm mit 3 Zoll (7,62 cm) großer Bildschirmdiagonale und unverändert 1,229 Millionen Bildpunkten Auflösung kann nun um 84 Grad hoch- und um rund 45 Grad heruntergeklappt werden. Das erleichtert Aufnahmen über Kopf und in Bodenhöhe.

Die vielleicht wichtigste Änderung ist jedoch der Blitzschuh der RX100 II. Über den lassen sich nicht nur externe Blitzgeräte oder ein Mikrofon anschließen, sondern auch ein elektronischer Sucher. Über die neue Terminalbuchse kann ein Fernauslöser genutzt werden.

Diese Erweiterungsmöglichkeiten fehlten dem ersten Modell der Serie und geben Sony nun die Möglichkeit, im Zubehörgeschäft noch einmal Geld zu verdienen. Bei normalen, für sich geschlossenen Kompaktkameras ist das hingegen abgesehen von Taschen und Tragegurten kaum möglich.

Die RX100 II nimmt Videos in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080, 50p/60p) und im AVCHD-Format auf. Wer will, kann auch im MP4-Format mit 1.440 x 1.080 Pixeln und 25 Bildern pro Sekunde arbeiten.

Die Kompaktkamera Sony Cybershot RX100 II misst 101,6 x 58,1 x 35,9 mm und wiegt betriebsbereit 240 Gramm. Sie soll ab Ende August 2013 für rund 750 Euro im Handel erhältlich sein. Die RX100 kostete zur Markteinführung 650 Euro. Der elektronische Sucher FDA-EV1MK mit OLED-Display und einer Auflösung von 2,34 Millionen Bildpunkten, der sich um 90 Grad neigen lässt, kostet noch einmal 450 Euro zusätzlich.


NadineMüller 27. Jun 2013

Tipp: Im Sony Store bestellen mit einem 11% Gutschein macht schonmal einiges weniger.

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler (m/w)
    SONIMA GmbH, Göllheim
  2. Softwareentwickler (m/w) im Bereich Enterprise Security
    Siemens AG, München
  3. SAP-ABAP-Entwickler (m/w)
    Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH, Kemnath bei Bayreuth
  4. (Senior-) Berater (m/w) eCommerce / Web Solutions für den Handel
    Capgemini Deutschland GmbH, Verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesgerichtshof

    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

  2. Apt

    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

  3. Impera i10G

    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

  4. Payment Blocking

    Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten

  5. 125 Jahre Nintendo

    Zum Geburtstag mehr Mut

  6. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  7. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  8. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  9. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  10. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



VarioPlace: Industriemaschinen zu einem bezahlbaren Preis bauen
VarioPlace
Industriemaschinen zu einem bezahlbaren Preis bauen
  1. Allplay-Smarthome-Demonstration Qualcomms Alljoyn wird breit unterstützt
  2. Siemens Backofen und Spülmaschine mit WLAN
  3. Studie Internet der Dinge entpuppt sich als Stromfresser

Cryptophone: Verschlüsselung nicht für jedermann
Cryptophone
Verschlüsselung nicht für jedermann
  1. Bayern Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an
  2. IT-Sicherheit Doom auf gehackten Druckern installiert
  3. Security Heartbleed-Lücke war zuvor nicht bekannt

Lytro: Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
Lytro
Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
  1. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei
  2. Photokina 2014 Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  3. Digitalkamera Nikon zeigt erste Vollformat-DSLR mit Klappdisplay

    •  / 
    Zum Artikel