Abo
  • Services:
Anzeige
Mozilla Webmaker und Summer Code Party angekündigt
Mozilla Webmaker und Summer Code Party angekündigt (Bild: Mozilla)

Sommer-Code-Party: Mozilla startet Webmaker

Mozilla Webmaker und Summer Code Party angekündigt
Mozilla Webmaker und Summer Code Party angekündigt (Bild: Mozilla)

Mit "Webmaker" startet Mozilla ein neues Programm, das Millionen von Webnutzern in Webmacher verwandelt. Am 23. Juni 2012 beginnt dazu die Sommer-Code-Party mit weltweiten Veranstaltungen.

Mozilla Webmaker soll Millionen Menschen beibringen, wie sie mit offenen Webbausteinen das Web gestalten können. Konkret umfasst Webmaker Werkzeuge aus der Mozilla-Community wie Popcorn oder Hackasaurus, Howtos und Rezepte, die Menschen zeigen sollen, was sich mit dem Web anstellen lässt, und Veranstaltungen, auf denen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen zusammengebracht werden.

Anzeige

Als Teil des Programms Webmaker startet Mozilla die Sommer-Code-Party, eine globale Reihe von Lehr- und Lernveranstaltungen, die am 23. Juni 2012 beginnen. Mitmachen kann jeder, die Veranstaltungen sind kostenlos. Mozilla stellt dazu neue Webmaker-Werkzeuge, Event-Kits und Startprojekte zur Verfügung und organisiert am 23. September 2012 eine große Abschlussveranstaltung.

Mozilla will die weltweiten Veranstaltungen aber nicht selbst organisieren, sondern nur den Rahmen dafür bieten. Letztendlich kann jeder eine Summer-Code-Party veranstalten, ob in Sommercamp, Schulen, öffentlichen Bibliotheken, der Nachbarschaft oder am eigenen Küchentisch.

Unterstützt wird Mozilla unter anderem von Tumblr, Creative Commons und Code for America sowie Soundcloud, der Bibliothek von San Francisco und dem Londoner Zoo. Geplant sind dabei auch Spezialveranstaltungen mit Cory Doctorow von Boing Boing und Damian Kulash von Ok Go.

Mozilla-Chef Mark Surman beschreibt Webmaker als Weiterentwicklung von Mozilla Drumbeat.

Die Website von Mozilla Webmaker wird offiziell am 6. Juni 2012 starten, die Website der Sommer-Code-Party ist aber schon online.


eye home zur Startseite
Salzbretzel 23. Mai 2012

Ich dachte das wäre schon bekannt: 100 Affen an 100 Computern und fertig ist das neue Startup

dabbes 23. Mai 2012

um spielerisch an das Thema herangeführt zu werden. Aber wenn man wirklich was machen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe und Bad Nauheim
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. über Robert Half Technology, Gießen
  4. SEAP Automation GmbH, Egelsbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 134,99€
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  2. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  3. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  4. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  5. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  6. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  7. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  8. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  9. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  10. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. Re: Völlig unwichtig - 14 km/h weniger hätten...

    David64Bit | 18:27

  2. Re: wenn man perfect us-english kann...

    Rulf | 18:27

  3. Re: Komisch

    RipClaw | 18:26

  4. Re: Der Attentäter aß leidenschaftlich Brot

    JTR | 18:26

  5. Re: Abgesoffen vs. überstrahlt

    David64Bit | 18:23


  1. 17:23

  2. 15:58

  3. 15:42

  4. 15:31

  5. 14:42

  6. 14:00

  7. 12:37

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel