Mozilla Webmaker und Summer Code Party angekündigt
Mozilla Webmaker und Summer Code Party angekündigt (Bild: Mozilla)

Sommer-Code-Party Mozilla startet Webmaker

Mit "Webmaker" startet Mozilla ein neues Programm, das Millionen von Webnutzern in Webmacher verwandelt. Am 23. Juni 2012 beginnt dazu die Sommer-Code-Party mit weltweiten Veranstaltungen.

Anzeige

Mozilla Webmaker soll Millionen Menschen beibringen, wie sie mit offenen Webbausteinen das Web gestalten können. Konkret umfasst Webmaker Werkzeuge aus der Mozilla-Community wie Popcorn oder Hackasaurus, Howtos und Rezepte, die Menschen zeigen sollen, was sich mit dem Web anstellen lässt, und Veranstaltungen, auf denen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen zusammengebracht werden.

Als Teil des Programms Webmaker startet Mozilla die Sommer-Code-Party, eine globale Reihe von Lehr- und Lernveranstaltungen, die am 23. Juni 2012 beginnen. Mitmachen kann jeder, die Veranstaltungen sind kostenlos. Mozilla stellt dazu neue Webmaker-Werkzeuge, Event-Kits und Startprojekte zur Verfügung und organisiert am 23. September 2012 eine große Abschlussveranstaltung.

Mozilla will die weltweiten Veranstaltungen aber nicht selbst organisieren, sondern nur den Rahmen dafür bieten. Letztendlich kann jeder eine Summer-Code-Party veranstalten, ob in Sommercamp, Schulen, öffentlichen Bibliotheken, der Nachbarschaft oder am eigenen Küchentisch.

Unterstützt wird Mozilla unter anderem von Tumblr, Creative Commons und Code for America sowie Soundcloud, der Bibliothek von San Francisco und dem Londoner Zoo. Geplant sind dabei auch Spezialveranstaltungen mit Cory Doctorow von Boing Boing und Damian Kulash von Ok Go.

Mozilla-Chef Mark Surman beschreibt Webmaker als Weiterentwicklung von Mozilla Drumbeat.

Die Website von Mozilla Webmaker wird offiziell am 6. Juni 2012 starten, die Website der Sommer-Code-Party ist aber schon online.


Salzbretzel 23. Mai 2012

Ich dachte das wäre schon bekannt: 100 Affen an 100 Computern und fertig ist das neue Startup

dabbes 23. Mai 2012

um spielerisch an das Thema herangeführt zu werden. Aber wenn man wirklich was machen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Backend Entwickler (m/w)
    NKK Programm Service AG, Regensburg
  2. Service Manager (m/w)
    GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg
  3. JBoss Administrator (m/w)
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  4. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  2. TOPSELLER BEI ALTERNATE: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  3. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. HyperX-Serie Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD
  2. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  3. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

  1. Re: Wenn man meckert kriegt man ein Modem.

    Moe479 | 04:39

  2. Re: Typisch bei der Firmenpolitik

    Moe479 | 04:36

  3. Re: Gerade der Router/Modem von Unitymedia ist...

    Uranium235 | 03:42

  4. Re: Warum...

    maverick1977 | 03:40

  5. Kaputte Partitionierung

    Crass Spektakel | 03:37


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel