Abo
  • Services:
Anzeige
Akku-Größenvergleich: Akku für Project Ara
Akku-Größenvergleich: Akku für Project Ara (Bild: Solid Energy)

Solid Energy: Neuer Akku schafft doppelte Energiedichte

Akku-Größenvergleich: Akku für Project Ara
Akku-Größenvergleich: Akku für Project Ara (Bild: Solid Energy)

Gleiche Größe, aber doppelte Speicherkapazität, oder gleiche Speicherkapazität bei halber Größe: Der Akku des US-Unternehmens Solid Energy soll die doppelte Energiedichte heutiger Lithium-Ionen-Akkus haben. Und er soll in absehbarer Zeit auf den Markt kommen.

Anzeige

Die doppelte Energiedichte eines herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus will das US-Unternehmen Solid Energy erreicht haben. Eine neuartige Anode soll das ermöglichen.

Die Anode ist sehr dünn. Sie besteht aus einem Träger aus Kupfer mit einer Schicht aus Lithium darauf. Sie hat nur etwa 20 Prozent der Größe einer herkömmlichen Graphit-Anode, wie sie in den meisten Lithium-Ionen-Akkus steckt. "Beinahe anodenlos", nennt Solid Energy die Konstruktion.

Metallanode arbeitet bei Zimmertemperatur

Zudem setzt das Unternehmen ein Elektrolyt ein, das effizient und sicher ist. Es ermögliche "eine hohe Stromdichte bei Zimmertemperatur". Akkus mit einer Metallanode benötigen normalerweise höhere Temperaturen.

Ein solcher Akku habe eine Energiedichte von 1.200 Wattstunden pro Liter. Lithium-Ionen-Akkus mit einer Anode aus Graphit kommen laut Solid Energy auf 600 Wattstunden pro Liter. Das bedeutet, ein Akku von Solid Energy hat bei gleicher Größe die doppelte Speicherkapazität wie ein herkömmlicher heutiger Akku. Oder er ist bei gleicher Speicherkapazität nur halb so groß.

Solid Energy kooperiert mit Hardwareherstellern

Die Anode und das Elektrolyt von Solid Energy sollen sich in beliebige Akkus integrieren lassen. Die Beschaffenheit der Kathode spiele dabei keine Rolle. Solid Energy, eine Ausgründung des Massachusetts Institute of Technology (MIT), hat nach eigenen Angaben bereits Partnerschaften mit Herstellern von Akkus und Unterhaltungselektronik vereinbart. Die Hersteller sollen die Akkus noch in diesem Jahr zum Testen bekommen. Die ersten Produkte sollen bereits 2016 auf den Markt kommen.

Die ersten Geräte, die mit einem Solid-Energy-Akku ausgerüstet werden sollen, sind aus naheliegenden Gründen Smartphones. Das Unternehmen will einen Akku für Project Ara bauen, das von Google entwickelte modulare Smartphone, von dem kürzlich der zweite Prototyp vorgestellt wurde.


eye home zur Startseite
Köln 13. Apr 2016

Meinen Sie das ernst? Bitte schlagen sie nochmal nach wie sich eine Zelle reproduziert...

ThadMiller 17. Feb 2015

Doch, eben schon. Nur ist die Entwicklung schon immer schleichend und macht keine...

BiGfReAk 01. Feb 2015

Die wöchentliche Superakku News. Hatte schon leichte zweifel, ob diese Woche kein...

Delacor 31. Jan 2015

This! Wo muss ich unterschreiben? Wieso erkennt niemand diesen Markt?

Ach 31. Jan 2015

Braucht man den soviel Graphit um die hohe Spannung aufrecht zu erhalten? Vielleicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dussmann Service Deutschland GmbH, Berlin
  2. HANSA-HEEMANN AG, Rellingen
  3. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (u. a. MSI Gaming X 8G, Evga ACX 3.0, Gainward Phoenix GS, Gigabyte G1 Gaming)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. bleibt für mich immer map24.de

    devman | 04:10

  2. Re: Microsoft will W32 Programme in Windows Store...

    Cyber | 03:53

  3. Re: Was ist an diesem Thema jetzt NEU?

    Tomar | 03:52

  4. Re: Ms macht wieder ein Fehler

    Cyber | 03:50

  5. Re: alte Prozessoren?

    plutoniumsulfat | 03:46


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel