Solarthermiekraftwerk (Symbolbild): Defizitäre Solarsparte
Solarthermiekraftwerk (Symbolbild): Defizitäre Solarsparte (Bild: Torresol)

Solarstrom Desertec verliert Mitstreiter

Bosch steigt wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten aus Desertec aus. Es ist das zweite bekannte Unternehmen in kurzer Zeit, das das Solarenergieprojekt verlässt.

Anzeige

Nicht weniger, als die Energieversorgung Europas, des Nahen Ostens und Nordafrikas zu sichern, ist das Ziel des Projekts Desertec - und das auch noch umweltfreundlich mit Solarstrom. Doch inzwischen sind zwei wichtige Partner abgesprungen.

Die Bosch-Tochter Bosch Rexroth will zum Jahresende, wenn die Verträge mit Desertec enden, aus dem Projekt aussteigen. "Wir werden unsere Mitgliedschaft nicht verlängern", sagte eine Sprecherin des Unternehmens der Wirtschaftszeitung Financial Times Deutschland (FTD).

Kurzarbeit

Bosch Rexroth baut Steuerungen und Antriebe, darunter auch die Gestelle, die die Solarmodule nach der Sonne ausrichten. Allerdings hat das Unternehmen laut FTD derzeit wirtschaftliche Schwierigkeiten: Derzeit seien mehrere tausend Mitarbeiter in Kurzarbeit. Deshalb wolle sich das Unternehmen auf wichtige Aktivitäten konzentrieren, sagte die Sprecherin.

Es ist der zweite Partner, der in relativ kurzer Zeit das Projekt verlässt: Siemens war Ende Oktober ausgestiegen. Das Unternehmen zieht sich komplett aus dem Geschäft mit der Sonnenenergie zurück und sich stattdessen auf Wasser- und Windenergie konzentrieren. Die defizitäre Solarsparte soll verkauft werden.

Solarstrom aus der Wüste

Das Konzept von Desertec ist, Solarthermiekraftwerke in der Sahara und in den Wüstengegenden im Nahen Osten aufzubauen. Diese soll die Region selbst, aber auch Europa mit elektrischer Energie versorgen. Der Strom soll per Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung nach Europa kommen.

Die Initiative hat derzeit 21 Gesellschafter und 36 Partner an. In Kürze sollen aber wieder einige hinzukommen, erklärte das Desertec-Planungskonsortium Dii.


Rulf 14. Nov 2012

ich glaube nicht, daß man so ne teuren anlagen an jeden beliebigen ort in der wüste...

Technikfreak 14. Nov 2012

Warum?

jpuhr 14. Nov 2012

Was für ein fadenscheiniges Argument. Bei Kurzarbeit ist die Auftragslage offenbar sehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. Executive Assistant CTO (m/w)
    über delphi HR-Consulting GmbH, keine Angabe
  2. Teamleiter / Senior System Analyst EDI (m/w)
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg
  3. Microsoft SQL Server Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Dienstsitz München, Einsatzgebiet Raum München/Ingolstadt
  4. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Aktuelle Flash-Sicherheitslücken bereits in Exploit-Kits

  2. Airbus

    A350-Piloten bekommen WLAN-Zugang im Cockpit

  3. Laura Poitras

    "Wir leben in dunklen Zeiten"

  4. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  5. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  6. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  7. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  8. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  9. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  10. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

    •  / 
    Zum Artikel