Anzeige
Landung in Payerne: Starke Winde verinderten Starts
Landung in Payerne: Starke Winde verinderten Starts (Bild: Laurent Kaeser/Solar Impulse)

Solar Impulse Solarflugzeug kehrt in die Schweiz zurück

Begleitet von Alphörnern und Kuhglocken ist Bertrand Piccard am Dienstag auf dem Flughafen Payerne in der Schweiz gelandet. Das Solarflugzeug Solar Impulse hat damit seinen ersten Flug auf einen anderen Kontinent erfolgreich beendet.

Anzeige

Das mit Solarenergie angetriebene Flugzeug Solar Impulse HB-SIA ist von seinem Ausflug nach Nordafrika zurück: Am 24. Juli 2012 hat Bertrand Piccard das Flugzeug von Toulouse zurück zum Heimatflughafen in Payerne im Schweizer Kanton Waadt gesteuert.

Begrüßt von Kuhglocken und Alphörnern landete Piccard um 20:20 Uhr in Payerne. Für die 615 Kilometer lange Strecke von Toulouse brauchte der Solar-Impulse-Gründer 13 Stunden und 29 Minuten.

Wetterwendisch

Zwei Monate war das Solarflugzeug unterwegs. In mehreren Etappen flogen Piccard und André Borschberg von der Schweiz nach Marokko und wieder zurück: Von Payerne ging es über Madrid nach Rabat und von dort nach Ouarzazate. Auf dem Rückweg legte das Flugzeug noch einen Zwischenstopp mehr ein: Die letzte Etappe von Madrid nach Hause wurde unterbrochen, weil das Wetter in der vergangenen Woche nicht mitspielte: Statt nach Payerne flog Piccard am 17. Juli nur nach Toulouse, wo ihn starke Winde über dem Jura eine Woche länger als geplant festhielten.

  • Begrüßungsständchen: Alphörner und Kuhglocken untermalten Bertrand Piccards Landung in Payerne. (Foto: Solar Impulse/Jean Revillard)
  • Die beiden Gründer von Solar Impulse: Bertrand Piccard (links) und André Borschberg  (Foto: Solar Impulse/Jean Revillard)
  • Der Ausflug nach Marokko gilt als Generalprobe für die Weltumrundung, die für 2014 geplant ist. (Foto: Laurent Kaeser/Solar Impulse)
Begrüßungsständchen: Alphörner und Kuhglocken untermalten Bertrand Piccards Landung in Payerne. (Foto: Solar Impulse/Jean Revillard)

Immer wieder hatte das Wetter den Flugplan durcheinander gebracht. Mehrfach verhinderten zu starke Winde den Start des Leichtflugzeugs, das trotz seiner Größe nur 1,6 Tonnen wiegt. Am schlimmsten traf es Borschberg Mitte Juni: Er musste den Flug nach Ouarzazate abbrechen und nach Rabat zurückkehren. Der Gegenwind war so stark, dass das Flugzeug nicht dagegen angekommen war.

Einladung zum Solarkraftwerk

Solar Impulse war auf Einladung der marokkanischen Agentur für Solarenergie (Moroccan Agency for Solar Energy, Masen) nach Nordafrika geflogen. Anlass für den ersten Besuch auf einem anderen Kontinent war der Beginn des Baus eines Solarthermie-Kraftwerks bei Ouarzazate.

Borschberg und Piccard planen, 2014 mit dem größeren Solarflugzeug Solar Impulse HB-SIB rund um die Welt zu fliegen. Den Flug nach Marokko hat Solar Impulse vorab als Generalprobe für die Weltumrundung bezeichnet. "Es war ein außergewöhnliches Abenteuer, nicht nur weil wir mit diesem Flugzeug das erreicht haben, wofür es ursprünglich entwickelt wurde - zu beweisen, dass man tags und nachts mit reiner Solarenergie fliegen kann -, sondern auch das Team eng zusammengewachsen ist und immer an das Projekt und seine Fähigkeit, dies möglich zu machen, geglaubt hat", resümierte Borschberg.


Kommentieren



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München
  4. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NUR BIS SONNTAG: The Transporter Refueled [Blu-ray]
    11,97€
  2. Blu-rays unter 6,97 EUR
    (u. a. The Dark Knight Rises 5,99€, Cop Out 5,00€, Wolfman 5,99€, Body Heat 5,00€)
  3. NUR BIS SONNTAG: 96 Hours - Taken 3 - Extended Cut [Blu-ray]
    7,97€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  2. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  3. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  4. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  5. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  6. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  7. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  8. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  9. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  10. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

  1. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    silberfieber | 19:37

  2. Re: Besonders ARD und ZDF sollten mehr Geld erhalten

    matok | 19:34

  3. Re: Zwei Sender, der Rest optional für die, die...

    matok | 19:32

  4. Re: Was für ein Wärmeleitpasten-Voodoo...

    plutoniumsulfat | 19:21

  5. Re: Kann man auch ne Wärmflasche anschließen?

    Braineh | 19:19


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel