Solar Impulse im Anflug auf Rabat: magischer Moment über Gibraltar
Solar Impulse im Anflug auf Rabat: magischer Moment über Gibraltar (Bild: Jean Revillard/Solar Impulse)

Solar Impulse Bertrand Piccard ist in Afrika gelandet

Solar Impulse ist in Marokko angekommen: Am späten Dienstagabend (Ortszeit) ist Bertrand Piccard in der Hauptstadt Rabat gelandet. Für die 830 Kilometer lange Strecke von Madrid nach Rabat brauchte er 19 Stunden.

Anzeige

Solar Impulse HB-SIA hat seinen ersten Flug auf einen anderen Kontinent beendet: Am Dienstagabend um 23:30 Uhr Ortszeit (0:30 Uhr unserer Zeit) ist Pilot Bertrand Piccard mit dem Solarflugzeug auf dem Flughafen Rabat-Salé gelandet. Es war das erste Mal, dass Piccard bei einem Missionsflug am Steuer saß.

52 Kilometer pro Stunde

Die zweite Etappe des Fluges von der Schweiz nach Marokko hatte am Dienstagmorgen begonnen: Um 5:22 Uhr startete Piccard auf dem Flughafen Madrid-Barajas. 830 Kilometer waren es bis Rabat, für die das Solarflugzeug 19 Stunden und 8 Minuten brauchte. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei knapp 52 Kilometern in der Stunde.

Den ersten Teil des Flugs hatte André Borschberg am 24. Mai absolviert: Er war vom Heimatflughafen der Solar Impulse im schweizerischen Payerne nach Madrid geflogen. Geplant war, dass Piccard Anfang der vergangenen Woche nach Rabat fliegen sollte. Das Wetter hatte jedoch den Start verzögert.

Baubeginn eines Solarthermie-Kraftwerks

Die marokkanische Agentur für Solarenergie (Moroccan Agency for Solar Energy, Masen) hatte Solar Impulse nach Nordafrika eingeladen. Anlass ist der Baubeginn des Solarthermie-Kraftwerks nahe der Stadt Ouarzazate, etwa 300 Kilometer südlich von Rabat.

  • Angekommen: Bertrand Piccard (l.) nach der Landung in Rabat mit André Borschberg (Foto: Solar Impulse/Jean Revillard)
  • Fast geschafft: Solarflugzeug Solar Impulse HB-SIA über der marokkanischen Hauptstadt Rabat (Foto: Solar Impulse/Jean Revillard)
  • Solar Impulse im Landeanflug  (Foto: Solar Impulse/Jean Revillard)
  • Großer Andrang auf dem Flughafen Rabat-Salé (Foto: Solar Impulse/Jean Revillard)
Angekommen: Bertrand Piccard (l.) nach der Landung in Rabat mit André Borschberg (Foto: Solar Impulse/Jean Revillard)

"Hintergrund des Fluges nach Marokko war neben den technischen und politischen Gründen ganz einfach die Überquerung der Straße von Gibraltar", sagte Piccard nach der Ankunft in Rabat. "Für mich war es ein magischer Moment in meiner Karriere als Luftfahrer."

Weltumrundung 2014

Solar Impulse hatte den Flug nach Rabat vorab als "letzte Generalprobe" für die Weltumrundung bezeichnet: 2014 wollen die Solar-Impulse-Gründer Piccard und Borschberg mit einem Solarflugzeug rund um den Globus fliegen.

Der Weltflug wird allerdings nicht mit der Solar Impulse HB-SIA durchgeführt, sondern mit dem größeren Solar Impulse HB-SIB: Solar Impulse HB-SIA hat eine Spannweite von 63 Metern. Die Spannweite von Solar Impulse HB-SIB wird 80 Meter betragen - das ist mehr als die eines Airbus A380.


wp (Golem.de) 07. Jun 2012

Solar Impulse gibt die Durchschnittsgeschwindigkeit mit 51,8 km/h an - http://www...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  2. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck
  3. CRM Entwickler / Administrator (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  4. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

    •  / 
    Zum Artikel