Solar Impulse: Abstecher nach Südmarokko gelingt im zweiten Anlauf
Geschafft: Solar Impulse landet am frühen Donnerstagmorgen in Ouarzazate. (Bild: Jean Revillard/Solar Impulse)

Solar Impulse Abstecher nach Südmarokko gelingt im zweiten Anlauf

Dieses Mal hat das Wetter gehalten: André Borschberg hat mit Solar Impulse Ouarzazate erreicht. In der Vorwoche hatte er den Flug abbrechen müssen. Auch dieses Mal sei der Flug schwierig gewesen, sagte der Schweizer nach der Landung.

Anzeige

Im zweiten Anlauf hat es André Borschberg geschafft: Er ist mit dem Solarflugzeug Solar Impulse HB-SIA nach Ouarzazate im Süden Marokkos geflogen. In der vergangenen Woche hatte er den Flug abbrechen müssen.

Borschberg startete am Donnerstag um 7:05 Ortszeit (8:05 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit) in der Hauptstadt Rabat. Um 0:25 Ortszeit (1:25 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit) erreichte er Ouarzazate. Die Flugroute führte zunächst an der Küste entlang Richtung Casablanca. Dort steuerte Borschberg landeinwärts auf Marrakesch zu und von dort nach Ouarzazate. Für die 683 Kilometer lange Strecke brauchte er 17 Stunden und 20 Minuten.

Abbruch wegen Gegenwind

Im heißen und trockenen Wüstenklima ist das Wetter nur schwer kalkulierbar. Eine Woche zuvor hatte heftiger Gegenwind Borschberg etwa auf halber Stecke zwischen Casablanca und Marrakesch zur Rückkehr nach Rabat gezwungen. Es war das erste Mal, dass eine Mission mit dem Solarflugzeug abgebrochen werden musste.

  • André Borschberg steigt aus dem Solarflugzeug Solar Impulse. (Foto: Jean Revillard/Solar Impulse)
  • Kruz zuvor war er in Ouarzazate angekommen. (Foto: Jean Revillard/Solar Impulse)
  • Freudiger Empfang für den Piloten (Foto: Jean Revillard/Solar Impulse)
André Borschberg steigt aus dem Solarflugzeug Solar Impulse. (Foto: Jean Revillard/Solar Impulse)

Einfach sei es auch im zweiten Anlauf nicht gewesen, sagte der Pilot nach der Landung. "Es bleibt einer der schwierigsten Flüge, die wir unternommen haben. Es war nicht einfach, die richtige Höhe zu finden, um Turbulenzen zu vermeiden, die Akkus zu laden und nicht zu sehr zu frieren." Es sei deshalb eine große Befriedigung, in Ouarzazate angekommen zu sein.

Atemberaubender Atlas

Dennoch konnte er den Flug auch genießen: "Es war ein wunderschöner Flug mit einem fantastischen Kontrast zwischen der Landschaft an der Küste und im Landesinneren. Aber der Höhepunkt war der Blick auf das Atlasgebirge: atemberaubend!", schwärmte Borschberg.

Solar Impulse ist auf Einladung der marokkanischen Agentur für Solarenergie (Moroccan Agency for Solar Energy, Masen) nach Marokko geflogen. Anlass ist der Baubeginn eines Solarthermie-Kraftwerks in Ouarzazate.


Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  2. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  3. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  4. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  5. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  6. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  7. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  8. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  9. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  10. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel