Anzeige
Windows Azure funktioniert wieder problemlos.
Windows Azure funktioniert wieder problemlos. (Bild: Microsoft)

Softwarefehler Schaltjahr überforderte Windows Azure

Microsofts Windows-Azure-Teilausfall ist offenbar dem Schaltjahr und einem Zeitberechnungsfehler geschuldet. Die daraus resultierenden Probleme sind offenbar mittlerweile vollständig behoben.

Anzeige

Der Wechsel vom 28. zum 29. Februar 2012 hat offenbar den Teilausfall von Microsofts Cloud-Plattform Windows Azure ausgelöst. Laut Microsofts Windows-Azure-Blog wurde ein Fehler in der Zeitberechnung gefunden, der wahrscheinlichste Grund für den Ausfall des Service Management Systems. Zuvor wurde ein Cert-Problem als ein möglicher Grund genannt.

Nachdem der Fehler gefunden und die meisten Windows-Azure-Unterbereiche gepatcht waren, soll der Service ab etwa 12 Uhr mittags am 29. Februar 2012 für den Großteil der Kunden wieder erreichbar gewesen sein. Bis zum Abend gab es aber noch Probleme bei einigen Unterregionen und Kunden.

Spätestens am 1. März 2012 hatte sich aber laut stündlich aktualisiertem Windows Azure Dashboard wieder alles normalisiert - der Status der Access Control für die einzelnen Regionen zeigt jeweils den Hinweis "Service is running normally".

Bill Laing, der Vizechef von Microsofts Cloud- und Serverdiensten für Unternehmen, verspricht Windows-Azure-Kunden eine genauere Analyse, sobald die Arbeiten beendet sind. Zudem bekräftigte er noch einmal, dass der Windows Azure Storage nicht durch den Ausfall in Mitleidenschaft gezogen wurde.


eye home zur Startseite
frostbitten king 01. Mär 2012

Hahah, das kannte ich dafür nicht :D. Genau für solche Sachen liebe ich diese Seite.

Winchester 01. Mär 2012

Das Jahr wird dieses mal genau 1 Tag und 1 Sekunde länger werden. Am 30.6.12 wird es die...

__destruct() 01. Mär 2012

Das ist ja fast so dämlich, wie wenn man grundsätzlich davon ausgehen würde, dass ein...

Epaminaidos 01. Mär 2012

So ein Fehler ist wirklich schnell passiert: Wenn bei irgendeiner Datumsberechnung das...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Test Engineer CarIT (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Java Software Engineer im Daimler Sales / Aftersales Umfeld (m/w)
    Daimler AG, Berlin
  3. IT Architect (m/w) Checkout Solutions
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. IT-Koordinator/IT-Anwendungs- betreuer (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Dreieck Ingolstadt, München, Regensburg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  2. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  3. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  4. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  5. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  6. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren

  7. Apple

    Apple TV soll zur heimischen Steuerzentrale werden

  8. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  9. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  10. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  2. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

  1. Re: Wer USB-Ladegeräte immer drin stecken lässt...

    Wuseldusel | 14:01

  2. Re: Ist doch eh sinnlos...

    Dwalinn | 14:01

  3. Re: Liebe Redaktion

    seizethecheesl | 14:00

  4. Re: Falscher Ansatz

    JTR | 14:00

  5. Re: keine Strafzahlung aber dafür Preissenkung

    My1 | 14:00


  1. 14:17

  2. 14:08

  3. 11:49

  4. 11:30

  5. 11:07

  6. 11:03

  7. 10:43

  8. 10:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel