Abo
  • Services:
Anzeige
Die Startseite von Redtube in der Golem.de-Redaktion
Die Startseite von Redtube in der Golem.de-Redaktion (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Software Observer: Unsichere Tools liefern in Filesharing-Klagen keine Beweise

Die Startseite von Redtube in der Golem.de-Redaktion
Die Startseite von Redtube in der Golem.de-Redaktion (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Wenn Rechteinhaber mit unsicheren Tools die IP-Adresse von Filesharern herausbekommen, ist dies als Beweis vor Gericht nicht gültig. Das Ermittlertool Observer ist technisch unzuverlässig. Bei Redtube kam ItGuards zum Einsatz.

Anzeige

In Filesharing-Klagen führen unzuverlässige Ermittlertools zum Verbot der Verwertung der Beweise. Das berichtet die Kanzlei Dr. Bahr aus Hamburg in ihrem Blog. In dem Rechtsstreit der MIG Film gegen einen Nutzer hatte dies das Amtsgericht Koblenz entschieden (Aktenzeichen: 153 C 3184/14).

Die Ermittlung der IP-Adresse durch die Software Observer, die die Firma Guardaley einsetzte, sei demnach ungeeignet, "Urheberrechtsverletzungen zutreffend zu ermitteln". Auch das Amtsgericht Frankenthal habe in einem aktuellen Urteil vom 23. Juni 2014 (3b C 145/14) erhebliche Zweifel an der Zuverlässigkeit der eingesetzten Ermittlungssoftware Observer der Firma Guardaley geäußert und die Klage komplett abgewiesen.

Die Ermittlung der IP-Adresse sei zudem unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes erfolgt, so das Gericht. "Damit wird in das verfassungsrechtlich geschützte Persönlichkeitsrecht des Beklagten eingegriffen und ein Verwertungsverbot des widerrechtlich erlangten Beweismittels begründet." In dem Gerichtsbeschluss wurde nicht der Internet-Provider, sondern nur die Deutsche Telekom als Netzbetreiber benannt.

Gegen Redtube-Nutzer: GladII 1.1.13 der Firma ItGuards

Bei den Massenabmahnungen gegen vermeintliche Nutzer der Pornoplattform Redtube soll die Software GladII 1.1.13 der Firma ItGuards die IP-Adressen beim Abruf von Streams ermittelt haben.

In einem umstrittenen Gutachten hieß es, dass Testdownloads von drei Medien-Hostern durchgeführt worden seien. Anschließend sei mit einem Browser "das Web-Interface der Software GLADII 1.1.3 angesurft worden". Dort seien dann die IP-Adressen, von denen der Abruf der Downloads erfolgte, angezeigt worden. "Die entscheidende Frage, wie der Traffic zwischen Nutzer und Medien-Hoster protokolliert wurde, wird gar nicht angesprochen", kritisierten Anwälte.

Nachtrag vom 14. Januar 2015, 17:00 Uhr

Der Artikel wurde wegen eines Fehlers überarbeitet. Der Datenschutzaspekt steht nicht in Zusammenhang mit dem Ermittlertool.


eye home zur Startseite
matok 16. Jan 2015

Das sollte man vielleicht mal den Gerichten mitteilen. Es gab bis jetzt sicherlich nicht...

crazypsycho 15. Jan 2015

Streaming aus offensichtlich rechtswidrigen Quellen ist aber nicht legal. Somit ist es...

RipClaw 14. Jan 2015

Der Benutzername fing mit "the-archive" an. https://kowabit.de/tag/wix/ Einen hübschen...

felix.schwarz 14. Jan 2015

Danke für die Berichtigung: Es findet aber immer noch folgender Satz dort: "In...

Husten 14. Jan 2015

danke :) unerwartete reaktion :) <-- das ist lob ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. bei Caseking
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Und für so einen Rotz..

    Moe479 | 07:26

  2. Re: !! ACHTUNG !! Reflexartiger Aufschrei erfolgt...

    jo-1 | 07:09

  3. Re: "Derzeit suchen viele Bundesbehörden...

    Moe479 | 07:04

  4. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Moe479 | 06:54

  5. Re: Auflösung

    FranzBekker | 06:23


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel