Microsoft-Experiment Socl
Microsoft-Experiment Socl (Bild: Screenshot Golem.de)

Socl Microsoft öffnet sein soziales Netzwerk für alle

Microsofts experimentelles soziales Netzwerk Socl steht ab sofort in einer neuen Version zur Verfügung, die nun auch für alle Interessierten offen ist. Socl entsteht in Microsofts Fuse Labs und ist ausdrücklich ein Experiment.

Anzeige

Socl erlaubt es, die eigenen Interessen in Form von Beiträgen zu teilen, die mit Bildern, Links, Anmerkungen und Videos angereichert sind, so beschreibt Microsoft sein soziales Netzwerk Socl. Dabei handelt es sich ausdrücklich um ein Forschungsprojekt, das im Rahmen von Microsofts Fuse Labs entwickelt wird.

Nutzer sollen mit dem Post Creator die Bestandteile ihres Beitrags zusammensuchen, anschließend werden die Inhalte automatisch visuell aufbereitet. Andere Nutzer können auf solche Beiträge ebenso visuell reagieren. Letztendlich sollen sich die Teilnehmer über ähnliche Interessen auf der Plattform finden.

Stand Socl bisher nur Studenten einiger weniger Universitäten zur Verfügung, so kann die neue Version ab sofort von jedem genutzt werden. Bereits auf der Homepage des Dienstes stehen die Beiträge der Nutzer im Vordergrund.

Technisch umgesetzt wurde Socl in Microsofts neuer Programmiersprache Typescript. Bei ersten Tests war der Dienst allerdings extrem langsam, da vermutlich überlastet. Bis die ersten Beiträge auf der Startseite sichtbar waren, vergingen einige Minuten.


Anonymer Nutzer 05. Dez 2012

Mal sehn, wann eines von EA und von Disney kommt (das mit der Maus!)

Remy 05. Dez 2012

k. w. T.

Thaodan 05. Dez 2012

Also quasi wie Tumbler?

fehlermelder 05. Dez 2012

Habs eben zum ersten mal angeschaut und es ruft Erinnerungen wach an die 90er mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Java-Ent­wick­ler / Java-Archi­tekt (m/w)
    AKDB, Regens­burg
  2. Informatiker / innen Schwerpunkt SAP Entwicklung
    Lechwerke AG, Augsburg
  3. Mitarbeiter (m/w) IT-Fachfunktion International Projects
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Software-Entwickler (m/w)
    Sedo Treepoint GmbH, Mengerskirchen bei Limburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  2. NEU: PCGH-Gaming-PC GTX960-Edition
    (Core i5-4460 + Geforce GTX 960)
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    ab 378,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VLC-Hauptentwickler

    "Appstores machen Kopfschmerzen"

  2. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  3. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  4. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  5. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  6. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  7. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  8. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  9. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  10. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel