Farmville
Farmville (Bild: Zynga)

Social Games 85 Prozent der Spieler haben nach einem Tag genug

Gerade mal 5 Prozent der Spieler, die ein Social Game ausprobieren, sind nach rund drei Monaten noch dabei - und 85 Prozent hören sogar nach einem Tag schon wieder auf, so eine neue Marktstudie.

Anzeige

Die Masse der Social Games - also Titel wie Farmville oder Cityville, die auf sozialen Netzwerken wie Facebook gespielt werden - schafft es offenbar nicht, große Teile der Kundschaft länger an sich zu binden. Das legen jedenfalls neue Untersuchungen von Playnomics nahe. Das US-Unternehmen hilft Publishern mit einer hauseigenen Audience-Management-Plattform als Dienstleister bei der Vermarktung ihrer Social Games. Nach Angaben von Playnomics kehren 85 Prozent der Spieler, die ein Social Game ausprobiert haben, am nächsten Tag nicht wieder zurück.

Und auch der Rest bleibt offenbar nicht lange dabei: 95 Prozent der Spieler, die in der ersten Hälfte eines Quartals mit einem Social Game angefangen haben, hat ihm am Ende des gleichen Quartals schon wieder den Rücken gekehrt. Bei Frauen ist die Abbrecherquote etwas höher als bei Männern.

Weitere Ergebnisse der Marktforscher: Relativ wichtig scheint zu sein, wie lange der jeweilige Spieler am ersten Tag spielt. Der typische Abbrecher hatte schon nach 21,8 Minuten die Lust verloren - wer dagegen längerfristig engagiert geblieben ist, hatte am Anfang 42,8 Minuten mit dem Social Game verbracht. Die meisten Spieler fangen ein Programm am Samstag an, am längsten spielen sie allerdings an Montagen.


Hu5eL 25. Okt 2012

Könnte man auch auf MMorpgs übertragen...

el pollo diablo 22. Okt 2012

das problem ist doch: diese ganzen apps kann man schlichtweg nicht als spiele bezeichnen...

lemmer 21. Okt 2012

Lustig, wie jetzt ein Social-Networking-Bläschen nach dem anderen vor sich hin platzt...

/mecki78 19. Okt 2012

Das ist das eine Problem. Ich habe nicht immer Zeit den ganzen Tag zu spielen. Ich habe...

McFly 19. Okt 2012

und bei Anno wird es wahrscheinlich nicht anders werden, auch bei STO ist die Luft...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Tester / Testspezialist / Testberater / Senior Software Testconsultant (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen) und München
  2. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  3. Datenspezialist (m/w) Geoinformationssysteme (GIS)
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. System Engineers (m/w) im Bereich IT-Operations
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel