Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft übernimmt Yammer für 1,2 Milliarden US-Dollar.
Microsoft übernimmt Yammer für 1,2 Milliarden US-Dollar. (Bild: Yammer)

Social Network: Microsoft erwirbt Firmenfacebook Yammer

Microsoft übernimmt Yammer für 1,2 Milliarden US-Dollar.
Microsoft übernimmt Yammer für 1,2 Milliarden US-Dollar. (Bild: Yammer)

Microsoft kauft das soziale Netzwerk Yammer für 1,2 Milliarden US-Dollar. Yammer ist für die interne Unternehmenskommunikation konzipiert und wird von 200.000 Unternehmen verwendet, darunter stammen viele aus den USA.

Microsoft plant die Übernahme des US-Unternehmens Yammer, das ein soziales Netzwerk für Firmen anbietet. Der Kaufpreis beläuft sich auf 1,2 Milliarden US-Dollar oder umgerechnet rund 960 Millionen Euro.

Anzeige

Yammer wird Microsofts Office-Unternehmensbereich zugeschlagen, der von Kurt DelBene geleitet wird. David Sacks, der bisherige Chef von Yammer, wird auch weiterhin die Aktivitäten von Yammer leiten.

"Die Übernahme von Yammer unterstreicht unseren Einsatz, die Technologie anzubieten, die Firmen benötigen und die Menschen mögen", so Steve Ballmer, Chef von Microsoft. Yammer soll die Cloud-Dienste von Microsoft ergänzen und die Dienste und Produkte Sharepoint, Office 365, Microsoft Dynamics und Skype ergänzen.

Yammer wurde 2008 gegründet und hat nach eigenen Angaben rund 5 Millionen Nutzer bei rund 200.000 Unternehmen vor allem aus den USA. Das Startup aus San Francisco wurde von David Sacks, einem früheren Chief Operating Officer der eBay-Tochter Paypal, gegründet. Von Geldgebern wie Charles River Ventures und Emergence Capital Partners erhielt Yammer Finanzierungen in Höhe von 140 Millionen US-Dollar. Zu den Kunden gehören unter anderem Unicef, Shell, Boehringer Ingelheim, O2, DHL, eBay und Ford.

Nutzer können damit ein nach außen hin abgeschottetes soziales Netzwerk nutzen, miteinander kommunizieren und arbeiten. Mobile Applikationen für Windows Phone, Blackberry iOS und Android sind ebenfalls vorhanden.

Die Basisversion ist kostenlos. Die Unternehmenskunden zahlen jedoch für erweiterte administrative und sicherheitsbezogene Funktionen, die Integration in Unternehmensanwendungen sowie mehr Supportangebote.

Die Übernahme steht noch unter Vorbehalt der Regulierungsbehörden.


eye home zur Startseite
Testdada 26. Jun 2012

Zumal Yammer nicht mal n Grundlegenden Instant-Messenger bietet. Es ist und bleibt etwas...

win.ini 26. Jun 2012

Wir (20 Mann IT-Unternehmen) haben auch Yammer im Einsatz. Es wurde damals eingepflegt um...

Testdada 26. Jun 2012

Nein, aber auch wenns um genutzte Features geht, sogar dann ist deine Aussage falsch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, München
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Köln
  4. zooplus AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Preisverfall

    Umsätze mit Smartphones in Deutschland sinken erstmals

  2. Autonomes Fahren

    Tesla fuhr bei tödlichem Unfall zu schnell

  3. DTEK50

    Blackberrys neues Android-Smartphone kostet 340 Euro

  4. Oculus Rift

    VR-Konkurrenz im Hobbykeller

  5. Motorola

    Moto Z bekommt keine monatlichen Security-Updates

  6. BiCS3

    Flash Forward fertigt 3D-NAND-Speicher mit 64 Zellschichten

  7. Radeon RX 480

    Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  8. Pangu

    Jailbreak für iOS 9.3.3 ist da

  9. Amazon Prime Air

    Lieferdrohnen könnten in Großbritannien bald starten

  10. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar
  3. Master Key Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: Ms macht wieder ein Fehler

    unbuntu | 11:40

  2. Re: Abwarten und Tee trinken

    rabatz | 11:36

  3. Re: Ich mag Telltale Games nicht mehr

    EinJournalist | 11:36

  4. Re: geringere Latenz steigert fps?

    Tyler Durden | 11:36

  5. Re: Hoffentlich hat Nintendo eine gute Idee

    Kondratieff | 11:35


  1. 11:41

  2. 11:41

  3. 11:07

  4. 10:32

  5. 09:59

  6. 09:30

  7. 09:00

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel