Social Games: Facebook baut europäisches Gaming-Team auf
Angry Birds auf Facebook (Bild: Golem.de)

Social Games Facebook baut europäisches Gaming-Team auf

Seit einigen Tagen bietet das finnische Rovio Entertainment seine Angry Birds auch auf Facebook an, das Berliner Studio Wooga ist mit Happy Hospital und Diamond Dash schon länger erfolgreich in dem sozialen Netzwerk. Jetzt baut Facebook ein Beraterteam in Europa auf.

Anzeige

In den USA gibt es schon länger eine ganze Menge Facebook-Mitarbeiter, die sich um die Betreuung und Beratung der Partnerunternehmen aus der Spielebranche kümmern. Ein solches Team baut das Unternehmen laut einem Bericht der britischen Zeitung The Guardian nun auch in Europa auf - wo immerhin mit dem Berliner Unternehmen Wooga der weltweit zweitwichtigste Produzent von Social Games seinen Sitz hat. Bereits im März 2012 will Facebook angeblich mehrere Ingenieure auf den alten Kontinent fliegen lassen.

Ihre Aufgabe: Sie sollen bei drei großangelegten Veranstaltungen in Stockholm, London und Tel Aviv den europäischen Entwicklern vor allem etwas über die Produktion von Spielen beibringen, die auf den mobilen Plattformen von Facebook laufen - also vor allem auf Smartphones und Tablets.

Das derzeit wohl bekannteste Social Game eines europäischen Entwicklerstudios ist Angry Birds, das Rovio Entertainment aus Finnland in einer speziell angepassten Fassung Mitte Februar 2012 auf Facebook veröffentlicht hat. Bereits nach einer Woche hatte es laut Rovio rund 1,5 Millionen monatlich aktive und rund 530.000 täglich aktive Nutzer.

Einer, der keine Social Games macht, sondern auf das Web und den Browser ohne soziale Netzwerke setzt, ist Heiko Hubertz mit seinem Unternehmen Bigpoint.com. In einem Statement auf Gamesindustry.biz freut er sich darüber, dass Facebook nun auch mit Spielexperten in Europa vertreten ist. Er weist gleichzeitig darauf hin, dass das soziale Netzwerk nur eine Möglichkeit für Entwicklerstudios sein sollte, ihre Produkte zu vermarkten. "Facebook ist eine fantastische Plattform, aber wir bei Bigpoint sind überzeugt, dass es nur einer von mehreren Wegen zum Markt sein sollte", sagte Hubertz.


Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Senior Java Developer (m/w) (Bereich Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

    •  / 
    Zum Artikel