Abo
  • Services:
Anzeige
Über Steam wird Malware verteilt.
Über Steam wird Malware verteilt. (Bild: Screenshot Golem.de)

Social Engineering: Steam-Malware kommt mit Fake-Flash

Über Steam wird Malware verteilt.
Über Steam wird Malware verteilt. (Bild: Screenshot Golem.de)

Immer wieder werden gehackte Steam-Accounts genutzt, um Malware zu verbreiten. In einem aktuellen Fall wird Nutzern per Social Engineering ein falsches Flash-Update untergeschoben, das dann eine Fernwartungssoftware installiert.

Bleeping Computer warnt vor einer neuen Malware, die derzeit vor allem über die Gamingplattform Steam verteilt wird. Dabei sollen gehackte Steam-Accounts verwendet werden, um die Malware zu verteilen. Die Betrüger wenden offenbar Social Engineering an, um Nutzer zum Klicken auf die Links zu bewegen.

Anzeige

Wenn Nutzer den im Chat verbreiteten Link anklicken, werden sie auf eine angebliche Videoseite geleitet, die dann zur Installation einer neuen Version des Flashplayers auffordert. Dahinter verbirgt sich aber nicht Flash, sondern eine Malware, die ein Powershell-Skript mit dem Namen zaga.ps1 ausführt und weitere Dateien nachlädt.

Die nachgeladenen 7zip-Archive werden dann automatisch ausgeführt und installiert. Außerdem wird der Windows-Autostart so konfiguriert, dass nach dem Login des Benutzers die Datei mcrtvclient.exe ausgeführt wird.

Abgeänderte Version des Netsupport-Managers

Dabei handelt es sich um eine umbenannte Variante der Fernwartungssoftware Netsupport-Manager. Diese baut ein Netsupport Gateway auf, das sich mit leyv.pw:11678 verbindet und auf weitere Befehle wartet. Ist die Malware aktiv, kann ein Angreifer demnach den Rechner des Opfers aus der Ferne bedienen.

Im Jahr 2015 waren die Steam-Accounts zahlreicher Twitch-Streamer gehackt worden. Dabei nutzten die Angreifer eine Schwachstelle im Mechanismus für Passwort-Resets aus. Auch der Sicherheitsmechanismus Steamguard soll dabei ausgehebelt worden sein. Ist Steamguard aktiv, können Nutzer sich von unbekannten Geräten aus nicht ohne Weiteres einloggen.


eye home zur Startseite
deadjoe 08. Okt 2016

... weil ein simpler RAT, Keylogger oder sonstiges 2 Funktionen standardweise haben : 1...

Themenstart

Jesper 07. Okt 2016

"unerträglichen Sprachfehler" Wenn ich dass schon läse, nehmt euch doch nicht so ernst.

Themenstart

DWolf 07. Okt 2016

Wer jede Freundesanfrage von Konten die er nicht kennt annimmt, ist doch eh schon Opfer...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 649,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Travelers Box

    Münzgeld am Flughafen tauschen

  2. Apple

    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

  3. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  4. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  5. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  6. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  7. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  8. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  9. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  10. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Digitales Fernsehen Verbraucherschützer warnen vor falschen DVB-T2-Geräten
  2. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  3. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

  1. Re: Die Einbrinung einer Mindestgarntie

    Andre_af | 09:24

  2. Re: Wegen Galiumnitrid? Sonst nichts?

    DasBoeseBlub | 09:24

  3. Re: Habe selbst keinen Raspberry

    RicoBrassers | 09:24

  4. Re: Genau sowas steht in den...

    M.P. | 09:22

  5. Re: Häh?

    eMvO | 09:22


  1. 09:26

  2. 08:41

  3. 12:54

  4. 11:56

  5. 10:54

  6. 10:07

  7. 08:59

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel