Anzeige
Warnung des Onlinescanners von Sucuri
Warnung des Onlinescanners von Sucuri (Bild: Sucuri)

Soaksoak: Malware-Welle infiziert Wordpress-Seiten

Warnung des Onlinescanners von Sucuri
Warnung des Onlinescanners von Sucuri (Bild: Sucuri)

Durch eine Lücke in einem beliebten Plugin werden derzeit Wordpress-Installationen in großer Zahl kompromittiert. Der Fehler steckt in einem Tool für responsives Webdesign, von dem viele Nutzer nicht einmal wissen dürften, dass sie es verwenden.

Anzeige

In älteren Versionen des Wordpress-Plugins Slider Revolution stecken Sicherheitslücken, die bereits aktiv ausgenutzt werden. Dies berichtet das Security-Unternehmen Sucuri, das online Webseiten scannt, in seinem Blog. Zwar wurde die Lücke bereits durch Version 4.2 des Plugins geschlossen, auf zahlreichen Webseiten sind aber offenbar noch ältere Ausgaben installiert.

Sucuri berichtet von über 100.000 Installationen, die das Unternehmen mit den Infektionen gefunden hat. Dabei wird von den Wordpress-Seiten Code von der Webseite soaksoak.ru nachgeladen, durch welche die Malware ihren Namen bekommen hat. Durch die Malware können sowohl Daten von den Webservern ausgelesen werden als auch Besucher der Sites angegriffen werden. Daher sind Sucuri zufolge über 11.000 Domains bei Google gesperrt worden. Die Zahl der infizieren Sites soll aber mindestens eine Größenordnung darüber liegen.

Problematisch ist bei den Lücken in Slider Revolution nicht nur die hohe Verbreitung des Plugins, das für Responsive Webdesign dient. Vor allem ist die Wordpress-Erweiterung auch noch kostenpflichtig und nicht immer mit automatischen Updates versehen. Viele Webspace-Provider bieten Sucuri zufolge die Themes für Wordpress zusammen mit dem Plugin an, so dass manche Betreiber nicht einmal wissen dürften, dass sie Slider Revolution einsetzen.

Abhilfe schafft nur eine Aktualisierung des Plugins und das Bereinigen der Installation von der Malware-Infektion, wie Sucuri in seinem Blog beschreibt. Ab der Version 4.2 von Slider Revolution soll die Lücke nicht mehr existieren. Wer anlässlich dessen gerade seine Wordpress-Installation überprüft, sollte auch darauf achten, dass mindestens Version 4.0 von Wordpress selbst vorhanden ist. In älteren Ausgaben gibt es eine andere Lücke, die XSS-Angriffe ermöglicht.


eye home zur Startseite
5krip7kiddie 17. Dez 2014

Hier gibt Infos, welche Dateien betroffen ist und der Link zum kostenlosen Tool, um es zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktsoftware-Entwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. IT System- und Prozessberater/-in
    Daimler AG, Ludwigsfelde
  3. IT-Entwickler (m/w) mit Spezialisierung SAP-Rechnungswesen
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Mitarbeiter/-in Automatisierte Softwareverteilung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  2. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  3. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  4. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  5. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)

  6. Google Chrome für zSpace

    Augmented-Reality-Version des Browsers kommt noch 2016

  7. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  8. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  9. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  10. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: nicht aufgeben

    TarikVaineTree | 15:41

  2. Infrastruktur

    Hulk | 15:41

  3. Re: Mini PCs

    HubertHans | 15:40

  4. Re: Die Apps sind das Problem.

    yeti | 15:40

  5. Re: Einfach zu schnell aufgegeben und insgesamt...

    Wallbreaker | 15:40


  1. 14:57

  2. 14:31

  3. 13:45

  4. 12:33

  5. 12:02

  6. 11:56

  7. 11:38

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel