Anzeige
Snowden hält eine alternative Weihnachtsansprache im Fernsehen.
Snowden hält eine alternative Weihnachtsansprache im Fernsehen. (Bild: Channel 4)

Snowdens TV-Weihnachtsansprache "Kinder wachsen ohne jede Vorstellung von Privatsphäre auf"

Im Sender Channel 4 fordert Edward Snowden in einer Weihnachtsansprache ein Überdenken der Überwachung und vor allem das Ende der Massenüberwachung. Er warnt davor, dass Kinder in dieser Zeit ohne ein Verständnis für Privatsphäre aufwüchsen.

Anzeige

In der jährlichen alternativen Weihnachtsansprache des Senders Channel 4 kommt dieses Jahr Edward Snowden zu Wort. Er äußert sich direkt zu dem Überwachungsskandal und verlangt Verbesserungen sowie ein Ende der Massenüberwachung. Die Ansprache wurde auf Youtube bereits veröffentlicht: Snowden macht sich Sorgen über eine Zukunft ohne Privatsphäre. Er warnt davor, dass Kinder schon in jungen Jahren von Sensoren umgeben seien, zum Beispiel in Smartphones, die potenziell eine Komplettüberwachung ermöglichen. Kinder wüchsen dadurch ohne ein echtes Bewusstsein für Privatsphäre auf. Sie würden nie Gedanken haben, die nicht aufgezeichnet und analysiert würden.

Die Diskussionen rund um die Enthüllungen würden bestimmen, wie stark die Gesellschaft der Technik vertraut, die sie umgibt, glaubt Snowden. Er will, dass die Gesellschaft eine bessere Balance zwischen der Überwachbarkeit und Nutzbarkeit der Technik findet. Die Regierungen erinnert Snowden daran, dass es immer besser sei zu fragen und auf die Bevölkerung zu hören als zu spionieren.


eye home zur Startseite
Max Muster 27. Dez 2013

Wenn niemand eine Privatsphäre mehr hat, wird es sehr schwer bis unmöglich, sich gegen...

Moe479 27. Dez 2013

das wort was du suchst bigotterie bzw. scheinheiligkeit, die hat man wie du erkannt hast...

vol1 27. Dez 2013

Nee er darf hinreisen wo er will, aber Amerika wird ihn ganz bestimmt nicht reinlassen...

throgh 27. Dez 2013

Ähm, es gibt Alternativen wie Diaspora oder Friendi.ca, die komplett quelloffen sind. Du...

Crapple 27. Dez 2013

Und ich biete 50 cent für einen Alu-Hut.

Kommentieren



Anzeige

  1. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  2. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Watch Dogs 2 - San Francisco Edition - PC & Konsole
    99,95€/109,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: FIFA 17 - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  2. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  3. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  4. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  5. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  6. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  7. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  8. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  9. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  10. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Die ursprünglichen Investitionskosten?

    RipClaw | 10:37

  2. Getrennte Dateiströme

    Xiut | 10:37

  3. Re: Warum wird der Index nie überarbeitet?

    unbuntu | 10:21

  4. Re: Parodien auch eingeschlossen?

    robinx999 | 10:11

  5. Re: Das ist ein Fan-Film-Verbot

    PedroKraft | 10:01


  1. 10:00

  2. 09:03

  3. 17:47

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 15:51

  7. 15:48

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel