Abo
  • Services:
Anzeige
Snowden hält eine alternative Weihnachtsansprache im Fernsehen.
Snowden hält eine alternative Weihnachtsansprache im Fernsehen. (Bild: Channel 4)

Snowdens TV-Weihnachtsansprache "Kinder wachsen ohne jede Vorstellung von Privatsphäre auf"

Im Sender Channel 4 fordert Edward Snowden in einer Weihnachtsansprache ein Überdenken der Überwachung und vor allem das Ende der Massenüberwachung. Er warnt davor, dass Kinder in dieser Zeit ohne ein Verständnis für Privatsphäre aufwüchsen.

Anzeige

In der jährlichen alternativen Weihnachtsansprache des Senders Channel 4 kommt dieses Jahr Edward Snowden zu Wort. Er äußert sich direkt zu dem Überwachungsskandal und verlangt Verbesserungen sowie ein Ende der Massenüberwachung. Die Ansprache wurde auf Youtube bereits veröffentlicht: Snowden macht sich Sorgen über eine Zukunft ohne Privatsphäre. Er warnt davor, dass Kinder schon in jungen Jahren von Sensoren umgeben seien, zum Beispiel in Smartphones, die potenziell eine Komplettüberwachung ermöglichen. Kinder wüchsen dadurch ohne ein echtes Bewusstsein für Privatsphäre auf. Sie würden nie Gedanken haben, die nicht aufgezeichnet und analysiert würden.

Die Diskussionen rund um die Enthüllungen würden bestimmen, wie stark die Gesellschaft der Technik vertraut, die sie umgibt, glaubt Snowden. Er will, dass die Gesellschaft eine bessere Balance zwischen der Überwachbarkeit und Nutzbarkeit der Technik findet. Die Regierungen erinnert Snowden daran, dass es immer besser sei zu fragen und auf die Bevölkerung zu hören als zu spionieren.


eye home zur Startseite
Max Muster 27. Dez 2013

Wenn niemand eine Privatsphäre mehr hat, wird es sehr schwer bis unmöglich, sich gegen...

Moe479 27. Dez 2013

das wort was du suchst bigotterie bzw. scheinheiligkeit, die hat man wie du erkannt hast...

vol1 27. Dez 2013

Nee er darf hinreisen wo er will, aber Amerika wird ihn ganz bestimmt nicht reinlassen...

throgh 27. Dez 2013

Ähm, es gibt Alternativen wie Diaspora oder Friendi.ca, die komplett quelloffen sind. Du...

Crapple 27. Dez 2013

Und ich biete 50 cent für einen Alu-Hut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. LogControl GmbH, Karlsruhe und Pforzheim
  3. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  4. Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. (u. a. Battlefield 4 für 4,99€, Battlefield Hardline 4,99€, Battlefront 19,99€, Mirrors Edge...

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Tipps für IT-Engagement in Fernost


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Die Überprüfung verläuft genau verkehrt herum

    Apfelbrot | 04:55

  2. Re: Da ist doch schon ein Sony Playstation Event

    picaschaf | 04:49

  3. Re: Sommerloch² && schnellere Datenübertragung??

    laserbeamer | 04:40

  4. Re: im ernst?

    laserbeamer | 04:33

  5. Re: wer vernünftig zocken will...

    laserbeamer | 04:29


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel