Snapshot Serengeti: Tiere bestimmen per Schwarmintelligenz und Mausklick
Über die Website Snapshot Serengeti können wilde Tiere bestimmt werden. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Snapshot Serengeti Tiere bestimmen per Schwarmintelligenz und Mausklick

Ist das ein Büffel oder eine Antilope? Mit Hilfe von Fotos können Nutzer auch ohne zoologische Kenntnisse dank der Universität Oxford die Arten bestimmen. Dabei helfen sie über die Website Snapshot Serengeti sogar der Wissenschaft.

Anzeige

Die Universität Oxford hat mit Snapshot Serengeti ein wissenschaftliches Projekt mit Bürgerbeteiligung ins Leben gerufen, bei dem die Tiere der Serengeti in Tansania hinsichtlich ihrer Art und ihres Verhaltens klassifiziert werden sollen. Dazu wurden Hunderte von Fotofallen aufgestellt, die auf Bewegungen reagieren und dann eine Fotoserie mit drei Bildern schießen, wenn ein oder mehrere Tiere vor die Kamera gelaufen sind. Die zahlreichen Aufnahmen wurden im Zeitraum von drei Jahren gemacht.

  • Snapshot Serengeti (Bild: Zooniverse)
  • Snapshot Serengeti - Musterauswahl (Bild: Zooniverse)
  • Snapshot Serengeti - Fellfarbe (Bild: Zooniverse)
  • Snapshot Serengeti - Hörnerform (Bild: Zooniverse)
  • Snapshot Serengeti - mehr als ein Treffer (Bild: Zooniverse)
  • Snapshot Serengeti - Eingabe von Zahl und Verhalten (Bild: Zooniverse)
Snapshot Serengeti (Bild: Zooniverse)

Die Bilder werden im Rahmen des Citizen Science Program dann auf der Website Snapshot Serengeti veröffentlicht. Ein zielführernder Katalog hilft dem unerfahrenen Anwender, die Tiere korrekt zu benennen. Angefangen bei der Fell- oder Hautzeichnung über die Farbe, die Form der Hörner oder Ohren bis hin zur Schwanzform und der Größe können die Hobbyforscher aus einem Katalog auswählen, der sich immer weiter verkleinert, je mehr Merkmale bestimmt wurden. Nachdem die Tierart gefunden ist, werden nur noch die Anzahl und das Verhalten mit einem Mausklick ausgewählt.

Die gewonnenen Daten sollen den Wissenschaftlern helfen, mehr über den Artenreichtum und die räumliche Verteilung und Koexistenz der verschiedenen Spezies herauszufinden. Der Serengeti-Nationalpark ist knapp 15.000 Quadratkilometer groß. Oftmals entdecken die Tiere die Fotofallen, schnüffeln an ihnen herum und sorgen so für Nahaufnahmen, die die Bestimmung erschweren.

Wie die britische BBC auf ihrer Website berichtet, hat die Initiative auch schon andere Projekte mit Bürgerbeteiligung durchgeführt, bei denen es zum Beispiel um die Klassifizierung von Meereslebewesen oder Krebsarten unter dem Mikroskop ging.


Endwickler 19. Dez 2012

Zum einen gibt es hoffentlich mehr als einen Büffel und mehr als eine Antilope und es...

ad (Golem.de) 19. Dez 2012

Ich habe mich angemeldet und es ging. Vielleicht ist es derzeit überlaufen.

denos 19. Dez 2012

Ich glaub die Bilder sind (im Moment) alle schon bearbeitet

Kommentieren



Anzeige

  1. Assistant Vice President, Product Services Analyst (m/w)
    Markit Indices, Frankfurt
  2. Softwareentwickler (m/w) Automatisierungstechnik
    Siemens AG, Nürnberg
  3. Embedded-Software-Entwickler (m/w)
    FERCHAU Engineering GmbH, Berlin
  4. Softwareentwickler (m/w) für IT-Anwendungen
    TQ-Systems GmbH, Seefeld (Oberbayern)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Google

    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase

  2. HTC J Butterfly

    Das wasserfeste One mit besserer Dual-Kamera

  3. Programmiersprache

    Facebook erstellt offizielle PHP-Spezifikation

  4. Roboterauto

    Fahrerlos in Großbritannien

  5. Beats Electronics

    Apple wird offenbar großen Teil der Beats-Teams entlassen

  6. Sony

    Gewinnsprung dank Playstation 4 und Filmen

  7. Asus Transformer Book T100TAF

    10-Zoll-Tablet mit Bing-Windows für 290 Euro

  8. Samsung

    Umsatzrückgang durch schwächelnde Mobilsparte

  9. Hintergrund-App

    Shazam hört am Mac immer mit

  10. Security

    Angriffe mit USB-Geräten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel