Abo
  • Services:
Anzeige
Mobile Development Platform mit Snapdragon 820
Mobile Development Platform mit Snapdragon 820 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Konsolengrafik trifft DSLR-Fotoqualität

Die Adreno 530 unterstützt die Vulkan- und die OpenGL-ES-3.1-Grafikschnittstelle samt dem Android Extension Pack und die Compute-API OpenCL 2.0 inklusive eines gemeinsamen virtuellen Speichers für die GPU und die CPU-Kerne sowie eine verlustfreie Farbkompression zugunsten von mehr Bandbreite zum LPDDR4-Speicher. Beim Thema Ultra-HD darf zudem der Hinweis nicht fehlen, dass eine verbesserte Version von Eco Pix die Akkulaufzeit bei solch hochauflösenden Displays steigern soll, indem basierend auf dem Umgebungslicht adaptiv Kontraste und Gamma angepasst werden.

Anzeige

Für Videos wichtig sind der neue Spectra-ISP und der Hexagon-DSP. Damit können Clips in UHD-Auflösung mit 30 fps aufgenommen und H.265-codiertes Material in 4K mit 60 Hz wiedergegeben werden, der ISP unterstützt bis zu drei voneinander unabhängige Kameras. Aufwendige Algorithmen verbessern zudem die Bildqualität, wenngleich einige der Techniken Geschmackssache sind. Qualcomm ließ zu Demozwecken einen Jongleur vor der Kamera eines Snapdragon-820-Tablets im Halbdunkel auftreten. Wir empfinden die Algorithmen als etwas übertrieben, sie können den kleinen Sensor und den geringen Lichteinfall nur bedingt kompensieren.

  • Überblick zum Snapdragon 820 (Bild: Qualcomm)
  • Das SoC soll über 60 Design Wins haben. (Bild: Qualcomm)
  • Der Snapdragon 820 ist sparsamer als seine Vorgänger. (Bild: Qualcomm)
  • Verbesserungen des SoC aufgeschlüsselt (Bild: Qualcomm)
  • ISP und DSP im Einsatz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Das LTE-Modem schafft bis zu 600 MBit/s. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Der Antennenverstärker verlängert die Laufzeit. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ohne Antennenverstärker (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Mit Antennenverstärker. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • SU- und MU-MIMO sowie Wigig (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Der Snapdragon 820 unterstützt drahtloses Laden. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Links ohne DSP-Algorithmen, rechts mit  (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • ISP und DSP sollen bei wenig Licht gute Bilder erzeugen. (Bild: Qualcomm)
  • Ohne aufwertende DSP-Algorithmen (Bild: Qualcomm)
  • Mit aufwertenden DSP-Algorithmen (Bild: Qualcomm)
  • Die Kamera kann sich bewegenden Objekten folgen. (Bild: Qualcomm)
  • Zeroth analysiert Szenen, um Fotos zu sortieren. (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zu den Kryo-Kernen (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum Spectra-ISP (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum X12-Modem (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum Antennenverstärker (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zur Adreno 530 (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum Malware-Schutz (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum Fingerabdrucksensor (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zur Schnellladetechnik (Bild: Qualcomm)
ISP und DSP im Einsatz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Per Software wird das Bild an unterbelichteten Stellen selektiv aufgehellt und das dadurch auftretende starke Rauschen auf Kosten der Schärfe weichgezeichnet. Das holt Konturen wie die einer Parkbank ins Bild, vernichtet aber feine Details wie eine Holzmaserung. Zudem kann der Spectra-ISP mehrere sich bewegende Objekte scharf stellen und ihren Bewegungen folgen. Das klappt besonders gut mit Personen und wird durch einen sehr schnellen Hybrid-Autofokus (Kontrast oder Phase) und eine Zero-Shutter-Auslösefunktion ergänzt. Qualcomm spricht vollmundig von einer DSLR-ähnlichen Bildqualität.

Bei Fotos werden die gleichen Algorithmen angewendet, es bleibt allerdings den Erstausrüstern (OEMs) überlassen, welche Software sie wie auf ihren Smartphones mit dem Snapdragon 820 implementieren möchten. Eine Funktion, die wir uns wünschen, heißt Zeroth und basiert auf Machine Learning: Die mitgelieferte Software kennt von Beginn an Kategorien wie Burger, Flugzeug, Himmel oder Strand und sortiert Fotos in diese ein. Wir können neue Attribute hinzufügen und Zeroth trainieren, um Fotos automatisch zu kategorisieren und schnell zu finden. All das findet lokal auf dem Gerät in Ruhephasen des Prozessors statt, es ist keine Internetverbindung notwendig.

  • Überblick zum Snapdragon 820 (Bild: Qualcomm)
  • Das SoC soll über 60 Design Wins haben. (Bild: Qualcomm)
  • Der Snapdragon 820 ist sparsamer als seine Vorgänger. (Bild: Qualcomm)
  • Verbesserungen des SoC aufgeschlüsselt (Bild: Qualcomm)
  • ISP und DSP im Einsatz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Das LTE-Modem schafft bis zu 600 MBit/s. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Der Antennenverstärker verlängert die Laufzeit. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ohne Antennenverstärker (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Mit Antennenverstärker. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • SU- und MU-MIMO sowie Wigig (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Der Snapdragon 820 unterstützt drahtloses Laden. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Links ohne DSP-Algorithmen, rechts mit  (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • ISP und DSP sollen bei wenig Licht gute Bilder erzeugen. (Bild: Qualcomm)
  • Ohne aufwertende DSP-Algorithmen (Bild: Qualcomm)
  • Mit aufwertenden DSP-Algorithmen (Bild: Qualcomm)
  • Die Kamera kann sich bewegenden Objekten folgen. (Bild: Qualcomm)
  • Zeroth analysiert Szenen, um Fotos zu sortieren. (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zu den Kryo-Kernen (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum Spectra-ISP (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum X12-Modem (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum Antennenverstärker (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zur Adreno 530 (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum Malware-Schutz (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zum Fingerabdrucksensor (Bild: Qualcomm)
  • Infografik zur Schnellladetechnik (Bild: Qualcomm)
Das LTE-Modem schafft bis zu 600 MBit/s. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Wer Bilder teilen oder im Internet surfen möchte, der dürfte sich für das integrierte und 15 Prozent sparsamere Modem und den WLAN-Block interessieren. Der Snapdragon 820 unterstützt bis zu vier Antennen, ein Verstärker soll Impedanzen ausgleichen, wenn Finger die Mini-Funkmasten verdecken. Obendrein steigen so die Datenrate und die Akkulaufzeit. Das Qualcomm-SoC beherrscht wie gehabt Multi-User MIMO für den 802.11ac-Wave-2-Standard, womit Endgeräte bei passendem Router schneller mit Daten beliefert werden. Ohne bringt MU-MIMO nur wenig.

 Snapdragon 820 angeschaut: Qualcomm verspricht vielDrahtlose 4K-Videos und Ladetechnik 

eye home zur Startseite
fallli 21. Nov 2015

@Gandalf2210 Die Leistung ist wie von dir beschrieben: P= U*I = U^2 / R = I^2 * R Das...

Mixermachine 21. Nov 2015

Watt/PR-Einheiten ;)

Thegod 20. Nov 2015

Sehr gute Zusammenfassung von XDA und wirklich traurig. Ich erinnere mich noch daran wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. über berg-it projektdienstleistungen GmbH, Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  2. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  3. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  4. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  5. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  6. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  7. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  8. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  9. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  10. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

  1. Re: Preise für 256GB MicroSD

    sav | 11:23

  2. EEG Umlage?

    captaincoke | 11:22

  3. Re: Die Frage ist doch...

    My1 | 11:22

  4. Re: Cloudpebble

    Dino13 | 11:22

  5. Re: Echt jetzt? Eine Offline Cloud?

    sav | 11:21


  1. 11:38

  2. 11:05

  3. 10:53

  4. 10:23

  5. 10:14

  6. 09:05

  7. 07:34

  8. 07:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel