Anzeige
Snapdragon 810 Tablet MDP
Snapdragon 810 Tablet MDP (Bild: Intrinsyc)

Snapdragon 810: Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

Snapdragon 810 Tablet MDP
Snapdragon 810 Tablet MDP (Bild: Intrinsyc)

Ein 10-Zoll-Tablet mit Ultra-HD-Auflösung und ein Smartphone mit 4 GByte DDR4-Speicher: Qualcomms Entwicklerplattformen zeigen, welche Snapdragon-basierten Geräte 2015 erscheinen dürften.

Anzeige

Intrinsyc hat die ersten Mobile Development Platforms (MDP) für Qualcomms kommenden Snapdragon 810 vorgestellt. Das System-on-a-Chip ist als Teil einer Smartphone- oder einer Tablet-MDP vorbestellbar. Mit einer MDP können Entwickler ihre Software an den Snapdragon 810 anpassen, ein Modem bietet solche Geräte nicht.

Das Referenz-Smartphone nutzt wie aktuelle Topgeräte ein 6-Zoll-Display mit IPS-Panel und QHD-Auflösung, also 2.560 x 1.600 Pixeln. Der LPDDR4-Arbeitspeicher fasst 4 GByte, die MDP ist damit die erste mit dem neuen RAM-Typ. Passend dazu ist Android Lollipop installiert, da dieses 64-Bit-Betriebssystem den kompletten Speicher adressieren kann.

  • Smartphone-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
  • Smartphone-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
  • Tablet-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
  • Tablet-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
  • Tablet-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
Smartphone-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)

Die interne, 32 GByte große eMMC (Embedded Multi Media Card) arbeitet nach dem aktuellen 5.0-Standard. Damit sind theoretisch bis zu 400 MByte pro Sekunde möglich, was älteren SSDs für Desktop-PCs entspricht. Heutige eMMCs erreichen selbst lesend selten mehr als 100 MByte pro Sekunde.

Das Smartphone-MDT erhält seine Daten entweder über ac-WLAN, Bluetooth 4.1 oder über die Micro-USB-3.0-Schnittstelle. Aktuelle Smartphones nutzen fast ausschließlich USB 2.0 in der Micro-Ausführung, eine der wenigen Ausnahmen sind das Galaxy Note 3 und das Galaxy S5.

Die 13-Megapixel-Hauptkamera des Referenz-Smartphones zeichnet UHD-Videos mit 30 fps auf, 1080p-Material nimmt sie mit 60 fps auf. Eine optische Bildstabilisierung ist ebenso vorhanden wie ein doppelter LED-Blitz.

Die Frontkamera bietet beides nicht, unterstützt aber 1080p-Videos mit 120 fps. Diese können per Micro-HDMI auf einem Fernseher angezeigt werden. Der 3.020-mAh-Akku ist auswechselbar, ein Micro-SD-Slot vorhanden.

  • Smartphone-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
  • Smartphone-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
  • Tablet-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
  • Tablet-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
  • Tablet-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)
Tablet-MDP mit Snapdragon 810 (Bild: Intrinsyc)

Die Tablet-MDP ist dem Referenz-Smartphone technisch sehr ähnlich. Größter Unterschied ist das Display, das auf 10 Zoll mit 3.840 x 2.160 Pixeln auflöst. Die eMMC fasst 64 GByte, zudem ist eine Tiefenkamera für eine Bewegungssteuerung verbaut.

Beide Entwicklerplattformen sind ab Mitte Dezember 2014 lieferbar. Das Smartphone kostet 800 und das Tablet 1.000 US-Dollar zuzüglich Mehrwertsteuer.


eye home zur Startseite
Nadja Neumann 26. Nov 2014

Zitat Golem: "Aktuelle Smartphones arbeiten fast ausschließlich mit USB 2.0 in der Micro...

JakeJeremy 25. Nov 2014

Paranoid Android 4.1 basiert auf Android 4.4 :)

The_Soap92 25. Nov 2014

Also etwa aus 30-40 cm Entfernung. Mein 27 Zoll Monitor steht auch etwa so weit weg. Ich...

Nadja Neumann 24. Nov 2014

1. Kein Tablett oder Smartphone Arm Prozessoren würde auch nur in die nähe der Leistung...

MarioWario 24. Nov 2014

Ist denn der USB-C-Stecker bei USB 3x einstreufester als die alte Steckerform - deswegen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Technical E-Learning Developer (m/w)
    TTA International GmbH, Raum Köln
  3. (Senior-)Berater (m/w) SAP Business Intelligence
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Hahahaa was ein Schwachsinn!

    xMarwyc | 01:52

  2. Und jetzt stelle sich jemand mal vor

    Hopfentee73 | 01:46

  3. Re: überflüssig ?

    Hopfentee73 | 01:36

  4. Re: Bei den heutigen Eltern wundert mich...

    plutoniumsulfat | 01:16

  5. Re: Digitalisierung von Haarpflege? O_o

    plutoniumsulfat | 01:14


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel