SMS-Ersatz: Whatsapp derzeit kostenlos für iOS
Whatsapp gibt es für das iPhone jetzt kostenlos. (Bild: Whatsapp)

SMS-Ersatz Whatsapp derzeit kostenlos für iOS

Der SMS-Ersatz Whatsapp wird derzeit im App Store kostenlos angeboten. Damit wird sich das Programm weiter verbreiten, obwohl es in der Vergangenheit zahlreiche Sicherheitsprobleme mit Whatsapp gab.

Anzeige

Der Whatsapp-Messenger für iPhones wird derzeit im App Store kostenlos angeboten. Normalerweise verlangen die Macher dafür 89 Cent. Wie Whatsapp per Twitter mitteilte, ist die Aktion zeitlich limitiert.

Mit der App können Kurznachrichten, auch Bilder oder Videos, an andere Whatsapp-Teilnehmer versendet werden. Da die Einrichtung sehr einfach ist, hat die Anwendung viele Anhänger gefunden. Die zahlreichen Sicherheitsprobleme der App störten die meisten Anwender nicht. So war es lange möglich, auf einfache Art und Weise Chats mitzuhören. In der Vergangenheit war es zudem häufig möglich, Whatsapp-Zugänge zu übernehmen, da Whatsapp mit festen Passwörtern arbeitet, die beispielsweise bei iPhones auch aktiv ins WLAN gesendet werden. Die WLAN-Mac-Adresse ist hier die Grundlage des Zugangs.

Derartige Probleme ging Whatsapp nicht offen an und informierte die Nutzer nicht über die zahlreichen Sicherheitsprobleme. Stattdessen schickten die Entwickler in einem Fall Anwälte los.

Wer sich für vergleichbare Apps interessiert, kann diese in unserem Artikel 'Alternativen zum unsicheren Whatsapp' finden.


__destruct() 23. Dez 2012

Das sehe ich beides auch so. Wenn man das Gerät gerootet hat, kann man es ja machen, wie...

__destruct() 21. Dez 2012

Also geht es bei Android noch? Wieso funktioniert dann der Web-Client nicht mehr?

monkman2112 21. Dez 2012

geht das damit auch?

wmayer 21. Dez 2012

Eine Sicherheitsproblematik, die es im normalen Alltag nicht wirklich gab, aber zum...

B1ackS0ul 20. Dez 2012

Du findest sie auch nur, wenn du über den PC oder über das iPhone auf den AppStore...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-System-Architekt & -Entwickler (m/w) für komplexe Server-Lösungen
    CeTEC GmbH & Co KG, Oberhaching (München-Süd) oder Rosenheim (Oberbayern)
  2. Spezialist (m/w) für klinische Postprocessing Applikationen und Algorithmen
    Siemens AG, Forchheim
  3. Junior Java-Softwareentwickler (m/w)
    GEBIT Solutions GmbH, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart
  4. Softwareentwickler/-in
    NOWEDA, Essen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

    •  / 
    Zum Artikel